Aufrufe
vor 2 Jahren

IHK-WAHL | w.news 09.2017

  • Text
  • Wnews
  • Ihk
  • Wahl
  • Bauunternehmen
  • Bib
  • Aps
  • Philipparchitekten
  • Adextra
  • Awares
  • Wuerth
  • Heilbronn
  • Wirtschaft
  • Vollversammlung
  • Gesellschafter
  • Familienunternehmen
09.2017 | Wirtschaftsmagazin der IHK Heilbronn-Franken. Themen: IHK-Wahl • Advertorial B4B Themenmagazin

09.2017

09.2017 B4B THEMENMAGAZIN FAMILIENUNTERNEHMEN IN DER REGION DIE KRAUSS-NATURSTEINMANUFAKTUR VEREDELUNG AUF HÖCHSTEM NIVEAU Das Herzstück von KRAUSS DER STEIN ist die KRAUSS-Manufaktur: Hier entstehen prachtvolle Einzelstücke aus massivem Stein in handwerklich perfekter Ausführung, und zwar bis ins kleinste Detail. Die Manufaktur entwickelte sich aus der üblichen Steinbearbeitung zum heutigen Expertenteam aus vier erfahrenen Steinmetzen, einem Techniker für Konstruktion und CAD-Planung sowie einem Fertigungsleiter. © KRAUSS DER STEIN Individuelle, handgearbeitete und auf Maß gefertigte Tische, Außenküchen und Lounges begeistern bereits beim ersten Anblick. „Alle unsere Produkte resultieren aus eigenen Ideen, die wir zusammen mit unseren Technikern entwerfen. Moderne Designs und Funktionalität auf höchstem Niveau sind unsere Leidenschaft. Jede Lounge, jede Outdoorküche, jeder Wassertisch wird in unserer Manufaktur von Hand gefertigt“, erklärt Geschäftsführer Wilfried Krauß. Erfahrene Mitarbeiter kombinieren erlesene Formen mit den passenden Natursteinarten und zaubern daraus ein atemberaubendes optisches, aber auch haptisches Erlebnis. © KRAUSS DER STEIN Moderne Maschinen mit diamantbesetzten Werkzeugen unterstützen dabei die Spezialisten mit dem gewissen Gespür für Stein. Sie schaffen aus diesen sensiblen Materialien wunderschöne Einzelstücke, die mehr als eine Generation mit ihrer Ausstrahlung und Funktionalität begeistern. 27 Mitarbeiter sind für Wilfried Krauß tätig, der seine Firma 1995 in Massenbachhausen gründete. Seit 15 Jahren liegt der auf 16.000 Quadratmeter angewachsene Firmensitz in Schwaigern-Massenbach, zu welchem auch beeindruckende Naturstein-Ausstellungen im Freien gehören. In den wunderschönen Schaugärten können viele Natursteinarten direkt in ihrer Verwendung als Mauern, Beläge, Treppen, Sichtschutz oder eben auch als Outdoormöbel und Garten-Accessoires betrachtet werden. Bei Interesse an diesen außergewöhnlichen Manufaktur-Produkten, die perfekt mit einer anspruchsvollen Gartengestaltung harmonieren, sollte unbedingt ein persönlicher Beratungstermin vereinbart werden: telefonisch oder über www.krauss-der-stein.de Wir bauen für Industrie und Gewerbe Mit der Erfahrung aus über 400 Projekten Bauunternehmung Böpple GmbH · Wannenäckerstraße 77 · 74078 Heilbronn · Telefon: BÖPPLEBAU 07131/2610-0 · www.boepplebau.de www.boepplebau.de 6 www.b4b-themenmagazin.de Advertorial

B4B THEMENMAGAZIN 06.2017 09.2017 FAMILIENUNTERNEHMER FORDERN LOHNNEBENKOSTEN-BREMSE Nach dem Entwurf des neuen Sozialberichts der Bundesregierung werden die Kosten für Rente, Gesundheit und Pflege 2021 die Grenze von einer Billion Euro übersteigen. Bereits seit 2012 steigen die Sozialausgaben stärker als das Bruttoinlandsprodukt. „Eine gefährliche Entwicklung“, meint Reinhold von Eben-Worlée, Präsident des Verbands „Die Familienunternehmer“. „Die Arbeitslosenzahlen sinken und die Sozialausgaben steigen – das ist absurd. In einer guten wirtschaftlichen Lage sollte der Anteil der Sozialausgaben an der Wirtschaftsleistung eigentlich schrumpfen, da beispielsweise die Kosten der Arbeitslosenhilfe zurückgehen.“ Der Präsident von Eben-Worlée weiter: „Wenn die Sozialausgaben schneller steigen als die Wirtschaftsleistung, dann kann das auf die Dauer nicht gutgehen. Die Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft wird durch die Ausweitung der Sozialausgaben mittelfristig massiv gefährdet. Wir Familienunternehmer fordern eine Zusage der Politik, dass die Lohnnebenkosten dauerhaft unter 40 Prozent gehalten werden. Wir fordern eine Bremse bei den Lohnnebenkosten. Ansonsten besteht die ernsthafte Gefahr, dass die Belastung der Unternehmen zu hoch wird. Denn die Arbeitgeber müssen ja zusammen mit jedem einzelnen Arbeitnehmer 100 Prozent der Lohnnebenkosten erwirtschaften.“ www.familienunternehmer.eu DEFINITION FAMILIENUNTERNEHMEN Ein Unternehmen beliebiger Größe ist ein Familienunternehmen, wenn: sich die Mehrheit der Entscheidungsrechte im Besitz der natürlichen Person(en), die das Unternehmen gegründet hat/haben, der natürlichen Person(en), die das Gesellschaftskapital des Unternehmens erworben hat/haben oder im Besitz ihrer Ehepartner, Eltern, ihres Kindes oder der direkten Erben ihres Kindes befindet, und die Mehrheit der Entscheidungsrechte direkt oder indirekt besteht, und/oder mindestens ein Vertreter der Familie oder der Angehörigen offiziell an der Leitung bzw. Kontrolle des Unternehmens beteiligt ist. Börsennotierte Unternehmen entsprechen der Definition eines Familienunternehmens, wenn die Person, die das Unternehmen gegründet oder das Gesellschaftskapital erworben hat oder deren Familien oder Nachfahren aufgrund ihres Anteils am Gesellschaftskapital 25 Prozent der Entscheidungsrechte halten. Diese Definition umfasst auch Familienunternehmen, die die erste Generationsübertragung noch nicht vollzogen haben. Sie umfasst weiterhin Einzelunternehmer und Selbstständige (sofern eine rechtliche Einheit besteht, die übertragen werden kann). www.familienunternehmen.de

w.news Wirtschaftsmagazin

NOTFALLPLANUNG - SICHERUNG DES UNTERNEHMENS| w.news 10.2019
GIGABIT - ALLIANZ GEFORDERT| w.news 09.2019
WIRTSCHAFT FOR FUTURE| w.news 07./08.2019
BUGA – GARTEN, GASTRO & GEWERBE| w.news 06.2019
EUROPA 2019| w.news 05.2019
AUTONOMES FAHREN| w.news 04.2019
FACHKRÄFTEGEWINNUNG| w.news 03.2019
DATENSICHERHEIT MIT BLOCKCHAIN-TECHNOLOGIE| w.news 02.2019
ARBEITSWELT 4.0 SCHAFFEN WIR| w.news 01.2019
DIE ENERGIEWENDE. SCHÖNE BESCHERUNG FÜR UNTERNEHMEN| w.news 12.2018
HANDEL IM WANDEL| w.news 11.2018
WEGE IN DIE SELBSTSTÄNDIGKEIT| w.news 10.2018
DIGITALISIERUNG DER ENERGIEWENDEN| w.news 09.2018
HEILBRONN-FRANKEN – EINE REGION IN BEWEGUNG| w.news 07/08.2018
HANDELSKRIEGE – EINE SCHLECHTE IDEE| w.news 06.2018
UNTERNEHMENSKULTUR UND FÜHRUNG| w.news 05.2018
CYBERANGRIFFE| w.news 04.2018
FACHKRÄFTEMANGEL REDUZIEREN| w.news 03.2018
BREXIT UND ZOLL| w.news 02.2018
WÜNSCHE UND FORDERUNGEN DER WIRTSCHAFT AN DIE POLITIK| w.news 01.2018
START-UPS | w.news 12.2017
MOBILITÄTSKONZEPTE DER ZUKUNFT | w.news 11.2017
MOBILITÄT IM WANDEL | w.news 10.2017
IHK-WAHL | w.news 09.2017
DIGITALISIERUNGSREALITÄTEN IN KMU | w.news 07-08.2017
HEILBRONNER WEG | w.news 06.2017
BILDUNGSMESSE | w.news 06.2017
LEBEN 4.0 | w.news 06.2017
VERKEHRSINFRASTRUKTUR | w.news 03.2017
ARBEITEN 4.0 | w.news 02.2017
UNTERNEHMENSNAHE DIENSTLEISTUNGEN | w.news 01.2017
ENERGIE + UMWELT | w.news 12.2016
INFORMATIONSSICHERHEIT| w.news 11.2016
FORSCHUNG + ENTWICKLUNG | w.news 10.2016
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 09.2016
Flüchtlinge | w.news 07-08.2016
Holzwirtschaft | w.news 06.2016
Digitalisierung | w.news 05.2016
CSR – Unternehmerische Gesellschaftsverantwortung | w.news 04.2016
Konjunktur | w.news 03.2016
Fair Trade | w.news 02.2016
Flüchtlinge | w.news 01.2016
Digitalisierung | w.news 12.2015
Kreativwirtschaft | w.news 11.2015
Technologietransfer| w.news 10.2015
Trends in der Personalarbeit| w.news 09.2015
Duale Ausbildung | w.news 07-08.2015
Inklusion + Integration | w.news 06.2015
Diversität| w.news 05.2015
Exportregion Heilbronn-Franken| w.news 04.2015
Bildungsmesse Heilbronn | w.news 03.2015
Recycling + Upcycling | w.news 02.2015
Technologie der Zukunft | w.news 01.2015
Saisongeschäft | w.news 12.2014
Familienunternehmen | w.news 11.2014
Heilbronner Weg | w.news 10.2014
Mode & Design | w.news 09.2014
Freizeit & Tourismus| w.news 07-08.2014
Kult(o)ur | w.news 06.2014
Stadtentwicklung | w.news 05.2014
Wirtschaftskriminalität | w.news 04.2014
Kommunikation | w.news 03.2014
Patente + Erfinder | w.news 02.2014
Wirtschaftsfaktor Automobil | w.news 01.2014
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 12.2013
Datenschutz | w.news 11.2013
Energie | w.news 10.2013
Technologietransfer in der Wirtschaft | w.news 09.2013
Sponsoring | w.news 07-08.2013
Forschen, Entwickeln - Querdenken | w.news 06.2013
Investieren in Wachstum | w.news 05.2013
IHK-Bildungsmesse | w.news 04.2013
Handel goes mobile | w.news 03.2013
IHK-Jahresthema: Infrastruktur - Wege für morgen | w.news 02.2013
Lifestyle & Design | w.news 01.2013
Kommunikation im Unternehmen | w.news 12.2012
Hightech-Region Heilbronn-Franken | w.news 11.2012
Bildungslandschaft Heilbronn-Franken | w.news 10.2012
IHK-Wahl zur Vollversammlung | w.news 09.2012
Freizeit, Tourismus, Kultur | w.news 07-08.2012
10 Jahre IHK-Bildungsmesse | w.news 06.2012
Frauenpower - weibliche Führungskräfte | w.news 05.2012
Online-Handel | w.news 04.2012
Konjunktur in der Region | w.news 03.2012
Energie + Rohstoffe für morgen | w.news 02.2012
Kreative in der Region | w.news 01.2012
Werbung + Kommunikation | w.news 12.2011

Über uns


Monatlich erscheint das von der IHK Heilbronn-Franken herausgegebene und von uns verlegte Wirtschaftsmagazin w.news, das unser Advertorial B4B Themenmagazin (bis 12.2015 Verlagsjournal wirtschaftinform.de) zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen enthält. Das Wirtschaftsmagazin w.news wird hier gleichzeitig als Online-Magazin publiziert.