Aufrufe
vor 3 Jahren

Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 09.2016

  • Text
  • Zeitschrift
  • Wnews
  • Wirtschaft
  • International
  • Schild
  • Freihalten
  • Laga
  • Bekanntmachung
  • September
  • Personalforum
  • Halter
  • Revisa
  • Videokonferenz
  • Flachhontechnik
  • Personalberatung
  • Etm
  • Eberhardt
  • Kreissparkasse
  • Eisos
  • Philipp
09.2016 | Wirtschaftsmagazin der IHK Heilbronn-Franken. Themen: Exportregion Heilbronn-Franken • Landesgartenschau Öhringen • Advertorial B4B Themenmagazin

T I T E L

T I T E L Internationales Design für internationale Märkte Schulmöbel und Objektmöbel der VS Vereinigten Spezialmöbelfabriken aus Tauberbischofsheim bringen auf den internationalen Märkten noch eine zusätzliche Komponente ins Spiel: innovatives Design. Der Komplettanbieter Tauberbischofsheim – was ein Garant für ,Made in Gemany‘ ist.“ Bei Bedarf werden allerdings auch von hier aus die Produkte auf die Wünsche der internationalen Kunden angepasst. „Gerade im Bereich ,School Furniture‘ unterscheiden sich die jeweiligen nationalen Anforderungen“, sagt Stefan Beuschlein. „Wir Daher sind wir nah an der Entwicklung dran – sehen aber derzeit außer einer großen Verunsicherung noch keine Auswirkungen.“ Bei Gemü werden ebenfalls die politischen Entwicklungen abgewartet. „Wie sich die jetzige Situation darstellt, wird die nächste Zeit geprägt sein von schwierigen Verhandlungen zwischen der Eine Schule in den USA, ausgestattet mit Möbeln aus Tauberbischofsheim. © VS Vereinigte Spezialmöbelfabriken GmbH und Co. KG von intelligenten Möbeln und integrativen Lösungen sowohl für den Bereich Bildung wie auch den Lebens- und Arbeitsraum Büro ist mit seinen Produkten international in Bildungseinrichtungen, Unternehmen und Institutionen anzutreffen. Stefan Beuschlein, Vertriebsleitung International der VS, weiß, dass „Made in Germany“ auch in diesem Segment überzeugt. „,Made in Germany‘ ist in jedem Fall ein Verkaufsargument“, bestätigt er. „Die Herstellung in Deutschland mit der bekannten Qualität und Zuverlässigkeit zählt überall etwas – von Skandinavien bis zur arabischen Welt. Unser einziger Produktionsstandort ist sind in der Lage, marktspezifisch zu reagieren, überzeugen in der Regel aber mit unseren standardisierten Produkten und unseren Lösungen, die sich in der Praxis immer wieder bewähren.“ Don't panic – Brexit wird gelassen abgewartet Bei dieser Internationalität – ist da der Brexit überhaupt ein Thema, das möglicherweis für Beunruhigung sorgt? Die Unternehmen reagieren gelassen. Für Ziehl-Abegg sieht Peter Fenkl noch keinen kurzfristigen Handlungsbedarf. „Wir sind in England mit einer schlagkräftigen Vertriebsorganisation vertreten. EU und Großbritannien“, sagt Marco Becker. „Da das Ergebnis dieser Verhandlungen noch völlig offen ist, wird dies sicherlich vereinzelt die Investitionsbereitschaft in Großbritannien verlangsamen. Sollte es wirklich wieder zum Zollverkehr zwischen Großbritannien und er EU kommen, wird sich dadurch unser administrativer Aufwand erhöhen. Aber damit können wir umgehen, schließlich funktioniert dies auch mit anderen Ländern. Ein anderes Thema ist der Wechselkurs. Wenn das Pfund dauerhaft abwertet, ist dies für Exporte aus der Eurozone nach Großbritannien sicherlich ein Nachteil. Das 30 w.news SEPTEMBER 2016

T I T E L größte Risiko sehen wir darin, wenn aus dem Brexit ein Flächenbrand wird und auch andere Länder infiziert würden.“ Mit Spekulationen ist man in Tauberbischofsheim bei VS-Möbel ebenfalls vorsichtig. „Abgesehen von einer – möglicherweise auch nur vorüber - gehenden – Verteuerung der Produkte IHK-SERVICE AUSSENWIRTSCHAFT In unserer stark industriell geprägten und ex - port orientierten Region steht die Industrieund Handelskammer Heilbronn-Franken ihren Mitgliedsunternehmen bei ihren Auslandsaktivitäten zur Seite. Die IHK stellt nicht nur Ursprungszeugnisse und sonstige Bescheinigungen und Beglaubigungen für den Export in Drittstaaten aus, sondern berät und informiert auch zu allen gängigen Zoll-, Außenwirtschafts- und Steuerfragen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf dem Zollrecht der EU sowie den Umsatzsteuerregeln im Binnenmarkt. Bei Markteinstiegsfragen kommt den Unternehmen die gelebte Kooperation der IHK mit dem AHK-Netzwerk zugute. Das Angebot der IHK umfasst außerdem Informationsveranstaltungen, Seminare und Work - shops zu allen Außenwirtschafts- und Steuerthemen. Mit ihrem „AUWI-Newsletter“ informiert die IHK ihre Mitgliedsunternehmen regelmäßig über alle wichtigen Entwicklungen und Änderungen im Außenwirtschaftsbereich. KONTAKT Slim Derouiche IHK-Referent Außenwirtschaft Telefon 07131 9677-137 E-Mail slim.derouiche@heilbronn.ihk.de durch den veränderten Wechselkurs wird sich in den nächsten beiden Jahren vermutlich nichts ändern, weil die Regularien noch gleichbleiben“, erwartet Stefan Beuschlein. „Es wird weiterhin keine Zölle geben, keine anderen Einfuhrbestimmungen. In diesen zwei Jahren muss Großbritannien mit allen EU-Staaten Verhandlungen führen – mit ungewissem Ausgang. Im Worst-Case- Scenario nimmt danach der bürokra - tische Aufwand enorm zu, weil wir beispielsweise wieder Zoll- und Einfuhrpapiere ausfüllen müssen. Davon abhängig stellte sich möglicherweise die Frage, wie attraktiv der Handel mit Großbritannien noch wäre. Wie diese Verhandlungen ausgehen werden, hängt auch von der Verhandlungsposition Deutschlands ab, das schließlich einer der stärksten Außenhandelspartner Großbritanniens ist. Tatsächlich können wir zum jetzigen Zeitpunkt nur spekulieren, welche Auswirkungen der Brexit für VS haben wird.“ Auch Peter Marbach sieht keinen Grund für übereiltes Handeln. „In Großbritannien sind wir durch unsere Beteiligung beim Stanzformenhersteller Arden Dies Ltd. in Heilbronns Partnerstadt Stockport vertreten. Es findet ein reger Austausch von Produkten und Dienstleistungen statt. In Sachen Brexit stellt die Politik die Rahmenbedingungen. Und diese sind momentan noch unklar. Wie die Zusammenarbeit mit Großbritannien in Zukunft sichergestellt werden kann, wird deshalb erst in den nächsten Wochen besprochen werden. Sobald die zukünftigen Voraussetzungen klarer sind.“ www.gemu-group.com www.marbach.com www.vs-moebel.de www.ziehl-abegg.de SEPTEMBER 2016 w.news 31

w.news Wirtschaftsmagazin

KRISEN ERKENNEN - FINANZIERUNG SICHERN| w.news 03.2020
KREATIVE NACHHALTIGKEITSKONZEPTE ALS CHANCE| w.news 02.2020
GIGABIT-ALLIANZ GEFORDERT| w.news 01.2020
IM REICH DER LÖWEN - GRÜNDERLAND BADEN-WÜRTTEMBERG| w.news 12.2019
VOM ÜBERWINDEN VON WIDERSPRÜCHEN| w.news 11.2019
NOTFALLPLANUNG - SICHERUNG DES UNTERNEHMENS| w.news 10.2019
GIGABIT - ALLIANZ GEFORDERT| w.news 09.2019
WIRTSCHAFT FOR FUTURE| w.news 07./08.2019
BUGA – GARTEN, GASTRO & GEWERBE| w.news 06.2019
EUROPA 2019| w.news 05.2019
AUTONOMES FAHREN| w.news 04.2019
FACHKRÄFTEGEWINNUNG| w.news 03.2019
DATENSICHERHEIT MIT BLOCKCHAIN-TECHNOLOGIE| w.news 02.2019
ARBEITSWELT 4.0 SCHAFFEN WIR| w.news 01.2019
DIE ENERGIEWENDE. SCHÖNE BESCHERUNG FÜR UNTERNEHMEN| w.news 12.2018
HANDEL IM WANDEL| w.news 11.2018
WEGE IN DIE SELBSTSTÄNDIGKEIT| w.news 10.2018
DIGITALISIERUNG DER ENERGIEWENDEN| w.news 09.2018
HEILBRONN-FRANKEN – EINE REGION IN BEWEGUNG| w.news 07/08.2018
HANDELSKRIEGE – EINE SCHLECHTE IDEE| w.news 06.2018
UNTERNEHMENSKULTUR UND FÜHRUNG| w.news 05.2018
CYBERANGRIFFE| w.news 04.2018
FACHKRÄFTEMANGEL REDUZIEREN| w.news 03.2018
BREXIT UND ZOLL| w.news 02.2018
WÜNSCHE UND FORDERUNGEN DER WIRTSCHAFT AN DIE POLITIK| w.news 01.2018
START-UPS | w.news 12.2017
MOBILITÄTSKONZEPTE DER ZUKUNFT | w.news 11.2017
MOBILITÄT IM WANDEL | w.news 10.2017
IHK-WAHL | w.news 09.2017
DIGITALISIERUNGSREALITÄTEN IN KMU | w.news 07-08.2017
HEILBRONNER WEG | w.news 06.2017
BILDUNGSMESSE | w.news 06.2017
LEBEN 4.0 | w.news 06.2017
VERKEHRSINFRASTRUKTUR | w.news 03.2017
ARBEITEN 4.0 | w.news 02.2017
UNTERNEHMENSNAHE DIENSTLEISTUNGEN | w.news 01.2017
ENERGIE + UMWELT | w.news 12.2016
INFORMATIONSSICHERHEIT| w.news 11.2016
FORSCHUNG + ENTWICKLUNG | w.news 10.2016
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 09.2016
Flüchtlinge | w.news 07-08.2016
Holzwirtschaft | w.news 06.2016
Digitalisierung | w.news 05.2016
CSR – Unternehmerische Gesellschaftsverantwortung | w.news 04.2016
Konjunktur | w.news 03.2016
Fair Trade | w.news 02.2016
Flüchtlinge | w.news 01.2016
Digitalisierung | w.news 12.2015
Kreativwirtschaft | w.news 11.2015
Technologietransfer| w.news 10.2015
Trends in der Personalarbeit| w.news 09.2015
Duale Ausbildung | w.news 07-08.2015
Inklusion + Integration | w.news 06.2015
Diversität| w.news 05.2015
Exportregion Heilbronn-Franken| w.news 04.2015
Bildungsmesse Heilbronn | w.news 03.2015
Recycling + Upcycling | w.news 02.2015
Technologie der Zukunft | w.news 01.2015
Saisongeschäft | w.news 12.2014
Familienunternehmen | w.news 11.2014
Heilbronner Weg | w.news 10.2014
Mode & Design | w.news 09.2014
Freizeit & Tourismus| w.news 07-08.2014
Kult(o)ur | w.news 06.2014
Stadtentwicklung | w.news 05.2014
Wirtschaftskriminalität | w.news 04.2014
Kommunikation | w.news 03.2014
Patente + Erfinder | w.news 02.2014
Wirtschaftsfaktor Automobil | w.news 01.2014
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 12.2013
Datenschutz | w.news 11.2013
Energie | w.news 10.2013
Technologietransfer in der Wirtschaft | w.news 09.2013
Sponsoring | w.news 07-08.2013
Forschen, Entwickeln - Querdenken | w.news 06.2013
Investieren in Wachstum | w.news 05.2013
IHK-Bildungsmesse | w.news 04.2013
Handel goes mobile | w.news 03.2013
IHK-Jahresthema: Infrastruktur - Wege für morgen | w.news 02.2013
Lifestyle & Design | w.news 01.2013
Kommunikation im Unternehmen | w.news 12.2012
Hightech-Region Heilbronn-Franken | w.news 11.2012
Bildungslandschaft Heilbronn-Franken | w.news 10.2012
IHK-Wahl zur Vollversammlung | w.news 09.2012
Freizeit, Tourismus, Kultur | w.news 07-08.2012
10 Jahre IHK-Bildungsmesse | w.news 06.2012
Frauenpower - weibliche Führungskräfte | w.news 05.2012
Online-Handel | w.news 04.2012
Konjunktur in der Region | w.news 03.2012
Energie + Rohstoffe für morgen | w.news 02.2012
Kreative in der Region | w.news 01.2012
Werbung + Kommunikation | w.news 12.2011

Über uns


Monatlich erscheint das von der IHK Heilbronn-Franken herausgegebene und von uns verlegte Wirtschaftsmagazin w.news, das unser Advertorial B4B Themenmagazin (bis 12.2015 Verlagsjournal wirtschaftinform.de) zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen enthält. Das Wirtschaftsmagazin w.news wird hier gleichzeitig als Online-Magazin publiziert.