Aufrufe
vor 4 Jahren

Bildungsmesse Heilbronn | w.news 03.2015

  • Text
  • Zeitschrift
  • Magazin
  • Wnews
  • Wirtschaftinform
  • Wirtschaft
  • Unternehmen
  • Bildung
  • Wirtschaftsnachrichten
  • Wirtschaftsmeldungen
  • Doc
  • Weingart
  • Andrerseits
  • Konfliktberatung
  • Farmbau
  • Gewerbeimmobilien
  • Innopark
  • Vermietung
  • Revisa
  • Steuerberater
  • Kultursponsoring
03.2015 | Wirtschaftsmagazin der IHK Heilbronn-Franken. Themen: • Bildungsmesse Heilbronn • Hannover Messe • Verlagsjournal wirtschaftinform.de • März • karrierestarten.de • Leistungsfähigkeit

Weltweit einzigartig Die

Weltweit einzigartig Die Revolution beginnt in Hannover. Alle beteiligten Branchen von der Industrieautomation über Energie und Zulieferung bis hin zur Antriebstechnik sowie Forschung und Entwicklung stellen in Hannover aus. Das ist weltweit einzigartig. Nur auf der Hannover Messe bekommt der Besucher einen so tiefen Einblick in die Zukunft der vernetzten Fabriken und Energiesysteme – von der eindossier HANNOVER MESSE PR-BEITRAG Anzeige © GGS Frauen auf Erfolgskurs Bereits zum 12. Mal findet der Kongress WoMen Power am 17. April im Rahmen der Hannover Messe statt. Vor Ort ist auch ein Team der German Graduate School of Management and Law (GGS), das den berufsbegleitenden Zertifikatslehrgang „Women in Management Certificate“ vorstellt. Die in drei Modulen aufgebaute Seminarreihe richtet sich an Frauen in bestehenden Führungspositionen und findet in Heilbronn statt. Im Management von Unternehmen dominieren immer noch Männer. Dabei sind die für Mitarbeiterzufriedenheit entscheidenden Sozialkompetenzen bei weiblichen Führungskräften häufig stärker ausgeprägt. Selbstmarketing wird deshalb für engagierte Frauen immer wichtiger, um ihre Karriereziele zu erreichen. Denn nur, wer seine Stärken, seine Wirkung auf andere und seine kommunikativen Fähigkeiten kennt, ist in der Lage, souverän zu handeln und andere zu überzeugen. Das „Women in Management Certificate“ greift diese Erkenntnisse auf. In den interaktiv aufgebauten Modulen lernen die Teilnehmerinnen ihre eigenen Stärken und die Bestandteile einer verantwortungsvollen Führungskultur kennen. Schnelle Lernfortschritte ermöglicht der stetige Wechsel aus Seminarinhalten, Selbstreflexion und gegenseitigem Feedback – ganz im Sinne des GGS- Ansatzes „Real Life Learning“. V.i.S.d.P.: German Graduate School of Management and Law gGmbH www.ggs.de/women-in-management Dafür müssen sich Maschinenbau, Elek - tro tech nik sowie IT austauschen und kooperieren. Welches enorme Potenzial dies bietet und wozu die Branchen dadurch fähig sind, können Besucher auf der Hannover Mes se 2015 erleben. Digitalvernetzte Fertigungsanlagen, Technologien für intelligente Energienetze, innovative Produktionsverfahren wie etwa der 3-D-Druck und neuartige Industrieroboter werden zu sehen sein: Roboter mit ausgefeilter Sensorik, die ohne Schutzzaun und Sicherheitsabstand direkt mit dem Menschen zusammenarbeiten. IT-gestützte Automationslösungen, die sämtliche Abläufe einer Fabrik verändern werden. Technik für sogenannte Smart Grids, die Strom-, Gas- und Wärme-Netze so aufeinander abstimmen, dass die vorhandenen Kapazitäten optimal genutzt werden. Additive Manufacturing beziehungsweise 3-D- Druck-Verfahren, mit denen auf der Messe individualisierte Produkte live hergestellt werden. Diese zentralen Themen werden auch Schwerpunkte der mehr als 1.000 Foren und Besucherführungen sein, die während der Hannover Messe angeboten werden. Akzeptanz schaffen Auf der Hannover Messe wird auch die gesellschaftspolitische Dimension von Industrie 4.0 thematisiert. Die Arbeitsabläufe und Anforderungen in den Unter neh men werden sich verändern. Die Aufbereitung und Nutzung von Daten rücken in den Mittelpunkt neuer Geschäftsmodelle. Das betrifft vor allem den Menschen. Wir brauchen eine breite Akzeptanz bei Gewerk schaften, Politik und Gesellschaft, um In dustrie 4.0 zum Erfolg zu führen. Die Industrie wird auf der Hannover Messe zum konstruktiven Diskurs einladen und Transparenz in allen Fragen rund um die vernetzte Industrie schaffen. 32 w.news MÄRZ 2015

HANNOVER MESSE zelnen Industrie-4.0-fähigen Komponente bis hin zur Gesamtlösung für seinen Automationsbedarf. Deutsche Industrie beansprucht 4.0-Pole-Position Auf der Hannover Messe wird die deutsche Bundesregierung gemeinsam mit den Industrieverbänden VDMA, ZVEI und Bitkom ihre Strategie zur vernetzten Produktion vorstellen. In den vergangenen zwei Jahren haben die Unternehmen aus Deutschland die Industrie-4.0- Forschung im hohen Tem po vorangetrieben. Jetzt geht es in die konkrete Umsetzung. Am Messedienstag wird Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel die rund 250 geladenen Gäste aus Deutschland, Europa, den USA und Asien über die Pläne der deutschen Indus trie informieren und zur grenz über schrei ten den Zusammenarbeit einladen. Aus Industrie 4.0 ist eine nationale Bewegung entstanden. Die deutschen Unternehmen rücken näher zusammen und werden sich auf der weltweit wichtigsten Industriemesse als globale Anbieter von Technologien für die Fabriken der Zukunft positionieren. Hannover-Messe-Preview am 3. Februar 2015 in Berlin: Dr. Jochen Köckler, Mitglied des Vorstandes der Deutschen Messe AG, Hannover zum Thema: Ausblick, Trends und Themen Hannover Mes - se 2015. Hannover Messe – Get new technology first! Die weltweit wichtigste Industriemesse wird vom 13. bis 17. April 2015 in Hannover ausgerichtet. Die fünf zentralen Themen der Hannover Messe 2015 sind Industrieautomation und IT, Antriebs- und Fluidtechnik, Energieund Umwelttechnologien, Industrielle Zulieferung, Produktionstechnologien und Dienst - leistungen sowie Forschung und Entwicklung. Indien ist das Partnerland der Hannover Messe 2015. Alle Vorträge kostenfrei HEILBRONNER GESPRÄCHE zur Unternehmensführung 19. März 2015 Professioneller Umgang mit Low Performern – Leistungsschwache Mitarbeiter konsequent führen 18. Juni 2015 Eiskalte Idee und die konsequente Nutzung neuer Marktchancen – am Unternehmensbeispiel fresh five* premiumfood GmbH HEILBRONNER GESPRÄCHE zum Wirtschaftsrecht 05. März 2015 Bonds, Private Debt, Crowd Funding – Bankenunabhängige Unternehmensfinanzierung im Visier der Aufsicht 02. Juli 2015 Neue Markenstrategie für China jeweils 18:30 – 20:00 Uhr Anmeldung Marlen Ernst marlen.ernst@ggs.de Telefon 07131 645636-24 MÄRZ 2015 w.news 33

w.news Wirtschaftsmagazin

VOM ÜBERWINDEN VON WIDERSPRÜCHEN| w.news 11.2019
NOTFALLPLANUNG - SICHERUNG DES UNTERNEHMENS| w.news 10.2019
GIGABIT - ALLIANZ GEFORDERT| w.news 09.2019
WIRTSCHAFT FOR FUTURE| w.news 07./08.2019
BUGA – GARTEN, GASTRO & GEWERBE| w.news 06.2019
EUROPA 2019| w.news 05.2019
AUTONOMES FAHREN| w.news 04.2019
FACHKRÄFTEGEWINNUNG| w.news 03.2019
DATENSICHERHEIT MIT BLOCKCHAIN-TECHNOLOGIE| w.news 02.2019
ARBEITSWELT 4.0 SCHAFFEN WIR| w.news 01.2019
DIE ENERGIEWENDE. SCHÖNE BESCHERUNG FÜR UNTERNEHMEN| w.news 12.2018
HANDEL IM WANDEL| w.news 11.2018
WEGE IN DIE SELBSTSTÄNDIGKEIT| w.news 10.2018
DIGITALISIERUNG DER ENERGIEWENDEN| w.news 09.2018
HEILBRONN-FRANKEN – EINE REGION IN BEWEGUNG| w.news 07/08.2018
HANDELSKRIEGE – EINE SCHLECHTE IDEE| w.news 06.2018
UNTERNEHMENSKULTUR UND FÜHRUNG| w.news 05.2018
CYBERANGRIFFE| w.news 04.2018
FACHKRÄFTEMANGEL REDUZIEREN| w.news 03.2018
BREXIT UND ZOLL| w.news 02.2018
WÜNSCHE UND FORDERUNGEN DER WIRTSCHAFT AN DIE POLITIK| w.news 01.2018
START-UPS | w.news 12.2017
MOBILITÄTSKONZEPTE DER ZUKUNFT | w.news 11.2017
MOBILITÄT IM WANDEL | w.news 10.2017
IHK-WAHL | w.news 09.2017
DIGITALISIERUNGSREALITÄTEN IN KMU | w.news 07-08.2017
HEILBRONNER WEG | w.news 06.2017
BILDUNGSMESSE | w.news 06.2017
LEBEN 4.0 | w.news 06.2017
VERKEHRSINFRASTRUKTUR | w.news 03.2017
ARBEITEN 4.0 | w.news 02.2017
UNTERNEHMENSNAHE DIENSTLEISTUNGEN | w.news 01.2017
ENERGIE + UMWELT | w.news 12.2016
INFORMATIONSSICHERHEIT| w.news 11.2016
FORSCHUNG + ENTWICKLUNG | w.news 10.2016
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 09.2016
Flüchtlinge | w.news 07-08.2016
Holzwirtschaft | w.news 06.2016
Digitalisierung | w.news 05.2016
CSR – Unternehmerische Gesellschaftsverantwortung | w.news 04.2016
Konjunktur | w.news 03.2016
Fair Trade | w.news 02.2016
Flüchtlinge | w.news 01.2016
Digitalisierung | w.news 12.2015
Kreativwirtschaft | w.news 11.2015
Technologietransfer| w.news 10.2015
Trends in der Personalarbeit| w.news 09.2015
Duale Ausbildung | w.news 07-08.2015
Inklusion + Integration | w.news 06.2015
Diversität| w.news 05.2015
Exportregion Heilbronn-Franken| w.news 04.2015
Bildungsmesse Heilbronn | w.news 03.2015
Recycling + Upcycling | w.news 02.2015
Technologie der Zukunft | w.news 01.2015
Saisongeschäft | w.news 12.2014
Familienunternehmen | w.news 11.2014
Heilbronner Weg | w.news 10.2014
Mode & Design | w.news 09.2014
Freizeit & Tourismus| w.news 07-08.2014
Kult(o)ur | w.news 06.2014
Stadtentwicklung | w.news 05.2014
Wirtschaftskriminalität | w.news 04.2014
Kommunikation | w.news 03.2014
Patente + Erfinder | w.news 02.2014
Wirtschaftsfaktor Automobil | w.news 01.2014
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 12.2013
Datenschutz | w.news 11.2013
Energie | w.news 10.2013
Technologietransfer in der Wirtschaft | w.news 09.2013
Sponsoring | w.news 07-08.2013
Forschen, Entwickeln - Querdenken | w.news 06.2013
Investieren in Wachstum | w.news 05.2013
IHK-Bildungsmesse | w.news 04.2013
Handel goes mobile | w.news 03.2013
IHK-Jahresthema: Infrastruktur - Wege für morgen | w.news 02.2013
Lifestyle & Design | w.news 01.2013
Kommunikation im Unternehmen | w.news 12.2012
Hightech-Region Heilbronn-Franken | w.news 11.2012
Bildungslandschaft Heilbronn-Franken | w.news 10.2012
IHK-Wahl zur Vollversammlung | w.news 09.2012
Freizeit, Tourismus, Kultur | w.news 07-08.2012
10 Jahre IHK-Bildungsmesse | w.news 06.2012
Frauenpower - weibliche Führungskräfte | w.news 05.2012
Online-Handel | w.news 04.2012
Konjunktur in der Region | w.news 03.2012
Energie + Rohstoffe für morgen | w.news 02.2012
Kreative in der Region | w.news 01.2012
Werbung + Kommunikation | w.news 12.2011

Über uns


Monatlich erscheint das von der IHK Heilbronn-Franken herausgegebene und von uns verlegte Wirtschaftsmagazin w.news, das unser Advertorial B4B Themenmagazin (bis 12.2015 Verlagsjournal wirtschaftinform.de) zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen enthält. Das Wirtschaftsmagazin w.news wird hier gleichzeitig als Online-Magazin publiziert.