Aufrufe
vor 1 Jahr

WÜNSCHE UND FORDERUNGEN DER WIRTSCHAFT AN DIE POLITIK| w.news 01.2018

  • Text
  • Siemann
  • Kuefffner
  • Keff
  • Wnews
  • Spedition
  • Kuebler
  • Unternehmen
  • Wirtschaft
  • Politik
  • Wirtschaftsjunioren
  • Themenmagazin
  • Konjunktur
01.2018 | Wirtschaftsmagazin der IHK Heilbronn-Franken. Themen: Wünsche und Forderungen der Wirtschaft an die Politik • Advertorial B4B Themenmagazin

IHK + Region Hände

IHK + Region Hände parallel nach oben: „Es gibt eine Kathode und eine Anode, einfacher gesagt, einen Pluspol und einen Minuspol.“ Er deutet die beiden Pole durch seine erhobenen Hände an. „Taucht man diese beiden in den Fluorwasserstoff, so entsteht Wasserstoff an der Kathode – meiner linken Hand, das Fluor an der Anode – also an meiner Rechten.“ Er faltet die Hände zusammen und lehnt sich in seinem Stuhl zurück: „Dort haben wir nun das reine Fluor, unseren wichtigsten Grundstoff, gewonnen.“ Dieser wird verwendet, um beispielsweise Benzintanks aus Kunststoff so zu behandeln, dass auch nach mehreren Jahren kein Benzin durch den Kunststoff dringt. Unterschiedliche Kinder Fluor wird im Solvay-Werk Bad Wimpfen außerdem chemisch weiterverarbeitet, um so Produkte mit zahlreichen, komplett verschiedenen Anwendungsbereichen zu erhalten. Eines der Solvay-Produkte wird beim Aluminiumlöten verwendet. „Das ist eine echte Kunst“, sagt Uwe Männel begeistert und fährt fort: „Aluminium bildet an der Luft sofort eine Oxidationsschicht, die das Löten unmöglich macht.“ Mit Nocolok, einem Flussmittel auf Fluorbasis, hat Solvay eine Uwe Männel (links) und „ Jörg Laumann. Es ist wichtig, ein Unternehmen zum richtigen „ Zeitpunkt zu wandeln. Uwe Männel, Werkleiter Lösung für dieses Problem. Es schmilzt bei Erwärmung und löst die Oxidschicht. Bei einer Temperatur von 600 Grad können so Aluminiumteile verbunden werden. Besonders wichtig ist Nocolok in der Automobilindustrie. „Für den Bau von beinahe jedem Kühler wird Nocolok benötigt“, sagt der Werksleiter. Der synthetische Baustein ETFBO ist ein weiteres wichtiges Kind in der Familie der Solvay-Fluor-Produkte. Verwendet wird dieser Stoff in der Pflanzenschutzmittelindustrie. Denn das Fluor in ETFBO sorgt dafür, dass Wirkstoffe besser aufgenommen werden. Mit weniger Pflanzenschutzmitteleinsatz kann dank ETFBO das gleiche Ergebnis erzielt werden. Die Fluorprodukte von Solvay finden sich auch in Asthmasprays wieder. „Solvay steht selten drauf, ist aber meistens drin“, sagt Uwe Männel und schmunzelt. Mit Fluor in die Zukunft Zum 200-jährigen Jubiläum lautet das Motto des Solvay-Werks: 200 Jahre Werk Bad Wimpfen – bereit für die Zukunft. Das setzt das Unternehmen in konkreten Projekten um. Für das Solarflugzeug „Solar Impulse“, das es schaffte ohne Treibstoff, nur mit Solarenergie einmal die Welt zu umrunden, entwickelte Solvay das Treibmittel Solkane, das eine Isolierung des Cockpits bei Außentemperaturen von -40 bis +40 Grad gewährleistet. Auch in die Entwicklung von besonders leistungsfähigen Lithium-Ionen-Akkus für das Solar- © Solvay JANUAR 2018 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 10 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- www.heilbronn.ihk.de

flugzeug war das Solvay-Werk Bad Wimpfen integriert. Uwe Männel: „Es ist wichtig, ein Unternehmen zum richtigen Zeitpunkt zu wandeln. Das hat das Werk Bad Wimpfen schon bei der Umstellung von Salz auf Fluorprodukte erkannt und auch heute versuchen wir durch die Beteiligung an innovativen und nachhaltigen Projekten am Puls der Zeit zu sein.“ Jörg Laumann, Personalleiter: „Wir setzen außerdem auf die junge Generation.“ Die Solvay-Azubis erstellten beispielsweise ein Ausbildungsvideo, in dem sie das Solvay-Werk Bad Wimpfen und ihre Ausbildung bei Solvay vorstellen, um so vor allem junge Menschen für Naturwissenschaft und Chemie zu begeistern. Sie werden außerdem stets nach ihrer Meinung gefragt und schnell in Prozessabläufe integriert. Denn Jörg Laumanns Motto lautet: Nichts ist so gut, als dass man es nicht besser machen könnte. „Deswegen sind wir sehr an der Meinung unserer jungen Mitarbeiter interessiert“, sagt auch der Werksleiter und ergänzt: „unsere Mitarbeiter sind immer dazu aufgefordert, jeden Stein umzudrehen, Prozesse zu analysieren und Verbesserungsvorschläge unbedingt zu äußern. So bleiben wir auch nach 200 Jahren jung.“ AUF EINEN BLICK Das Solvaywerk Bad Wimpfen: • über 300 Mitarbeiter • Hauptprodukte ETFBO und Nocolok • seit 1982 Mitglied der Solvay-Gruppe EFFIZIENZ IST ERFOLG ENERGIEEFFIZIENZ BEGINNT MIT UNS 1. KEFF-CHECK WIR SCHAUEN HIN. 2. KEFF-FAKTOR WIR VERMITTELN. 3. KEFF-EFFEKT SIE PROFITIEREN. Jetzt kostenlosen KEFF-Check vereinbaren! KEFF – IHR PARTNER FÜR UNTERNEHMEN UND UMWELT Wir helfen Ihnen, Energieeffizienzpotenziale in Ihrem Unternehmen zu erkennen. Wie? Bei einem KEFF-Check führen Sie uns durch Ihr Unternehmen und wir analysieren dann mit Ihnen gemeinsam das vorhandene Potenzial zur Energie-einsparung. Dies kann im Bereich Druckluft, Beleuchtung, Pumpen, Wärmerückgewinnung, Lüftung oder Antriebe liegen. Interesse? Dann rufen Sie uns einfach an unter Telefon 07131 9677-334 oder schreiben Sie uns eine E-Mail an keff-bw@heilbronn.ihk.de. KEFF-BW.DE TRÄGER DER REGIONALEN KOMPETENZSTELLE ENERGIEEFFIZIENZ HEILBRONN-FRANKEN KOORDINIERT DURCH GEFÖRDERT DURCH

w.news Wirtschaftsmagazin

EUROPA 2019| w.news 05.2019
AUTONOMES FAHREN| w.news 04.2019
FACHKRÄFTEGEWINNUNG| w.news 03.2019
DATENSICHERHEIT MIT BLOCKCHAIN-TECHNOLOGIE| w.news 02.2019
ARBEITSWELT 4.0 SCHAFFEN WIR| w.news 01.2019
DIE ENERGIEWENDE. SCHÖNE BESCHERUNG FÜR UNTERNEHMEN| w.news 12.2018
HANDEL IM WANDEL| w.news 11.2018
WEGE IN DIE SELBSTSTÄNDIGKEIT| w.news 10.2018
DIGITALISIERUNG DER ENERGIEWENDEN| w.news 09.2018
HEILBRONN-FRANKEN – EINE REGION IN BEWEGUNG| w.news 07/08.2018
HANDELSKRIEGE – EINE SCHLECHTE IDEE| w.news 06.2018
UNTERNEHMENSKULTUR UND FÜHRUNG| w.news 05.2018
CYBERANGRIFFE| w.news 04.2018
FACHKRÄFTEMANGEL REDUZIEREN| w.news 03.2018
BREXIT UND ZOLL| w.news 02.2018
WÜNSCHE UND FORDERUNGEN DER WIRTSCHAFT AN DIE POLITIK| w.news 01.2018
START-UPS | w.news 12.2017
MOBILITÄTSKONZEPTE DER ZUKUNFT | w.news 11.2017
MOBILITÄT IM WANDEL | w.news 10.2017
IHK-WAHL | w.news 09.2017
DIGITALISIERUNGSREALITÄTEN IN KMU | w.news 07-08.2017
HEILBRONNER WEG | w.news 06.2017
BILDUNGSMESSE | w.news 06.2017
LEBEN 4.0 | w.news 06.2017
VERKEHRSINFRASTRUKTUR | w.news 03.2017
ARBEITEN 4.0 | w.news 02.2017
UNTERNEHMENSNAHE DIENSTLEISTUNGEN | w.news 01.2017
ENERGIE + UMWELT | w.news 12.2016
INFORMATIONSSICHERHEIT| w.news 11.2016
FORSCHUNG + ENTWICKLUNG | w.news 10.2016
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 09.2016
Flüchtlinge | w.news 07-08.2016
Holzwirtschaft | w.news 06.2016
Digitalisierung | w.news 05.2016
CSR – Unternehmerische Gesellschaftsverantwortung | w.news 04.2016
Konjunktur | w.news 03.2016
Fair Trade | w.news 02.2016
Flüchtlinge | w.news 01.2016
Digitalisierung | w.news 12.2015
Kreativwirtschaft | w.news 11.2015
Technologietransfer| w.news 10.2015
Trends in der Personalarbeit| w.news 09.2015
Duale Ausbildung | w.news 07-08.2015
Inklusion + Integration | w.news 06.2015
Diversität| w.news 05.2015
Exportregion Heilbronn-Franken| w.news 04.2015
Bildungsmesse Heilbronn | w.news 03.2015
Recycling + Upcycling | w.news 02.2015
Technologie der Zukunft | w.news 01.2015
Saisongeschäft | w.news 12.2014
Familienunternehmen | w.news 11.2014
Heilbronner Weg | w.news 10.2014
Mode & Design | w.news 09.2014
Freizeit & Tourismus| w.news 07-08.2014
Kult(o)ur | w.news 06.2014
Stadtentwicklung | w.news 05.2014
Wirtschaftskriminalität | w.news 04.2014
Kommunikation | w.news 03.2014
Patente + Erfinder | w.news 02.2014
Wirtschaftsfaktor Automobil | w.news 01.2014
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 12.2013
Datenschutz | w.news 11.2013
Energie | w.news 10.2013
Technologietransfer in der Wirtschaft | w.news 09.2013
Sponsoring | w.news 07-08.2013
Forschen, Entwickeln - Querdenken | w.news 06.2013
Investieren in Wachstum | w.news 05.2013
IHK-Bildungsmesse | w.news 04.2013
Handel goes mobile | w.news 03.2013
IHK-Jahresthema: Infrastruktur - Wege für morgen | w.news 02.2013
Lifestyle & Design | w.news 01.2013
Kommunikation im Unternehmen | w.news 12.2012
Hightech-Region Heilbronn-Franken | w.news 11.2012
Bildungslandschaft Heilbronn-Franken | w.news 10.2012
IHK-Wahl zur Vollversammlung | w.news 09.2012
Freizeit, Tourismus, Kultur | w.news 07-08.2012
10 Jahre IHK-Bildungsmesse | w.news 06.2012
Frauenpower - weibliche Führungskräfte | w.news 05.2012
Online-Handel | w.news 04.2012
Konjunktur in der Region | w.news 03.2012
Energie + Rohstoffe für morgen | w.news 02.2012
Kreative in der Region | w.news 01.2012
Werbung + Kommunikation | w.news 12.2011

Über uns


Monatlich erscheint das von der IHK Heilbronn-Franken herausgegebene und von uns verlegte Wirtschaftsmagazin w.news, das unser Advertorial B4B Themenmagazin (bis 12.2015 Verlagsjournal wirtschaftinform.de) zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen enthält. Das Wirtschaftsmagazin w.news wird hier gleichzeitig als Online-Magazin publiziert.