Aufrufe
vor 1 Woche

WIRTSCHAFT FOR FUTURE| w.news 07./08.2019

  • Text
  • Wnews
  • Future
  • Klimawandel
  • Ihk
  • Stellensuche
  • Jobs
  • Fgi
  • Philipparchitekten
  • Rieger
  • Mitarbeiter
  • Bauwirtschaft
  • Wirtschaft
  • Region
  • August
  • Juli
  • Heilbronn
  • Unternehmen
07./08.2019 | Wirtschaftsmagazin der IHK Heilbronn-Franken. Themen: Wirtschaft for Future • Bauwirtschaft • Advertorial B4B Themenmagazin

IHK + Region ©

IHK + Region © Binenbaum Fotografie QUITTE, BITTE! Erdbeeren, Kirschen, Orangen und Quitten – sie alle landen im Kochtopf von Stefanie Tuncer von „Quittebitte“, die daraus köstliche Marmeladen, Gelees und Konfitüren herstellt. Von Julia Sommerfeld Vor gut elf Jahren fing in Heilbronn alles an: Stefanie Tuncer kochte im Herbst 2008 Quittengelee und Quittenmus aus den Früchten ihres eigenen Quittenbaumes JULI - AUGUST 2019 ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 14 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- www.heilbronn.ihk.de

standen die Freundinnen ab diesem Zeitpunkt in jener Küche, putzten und entkernten Früchte, probierten neue Rezepte und füllten die fertigen Konfitüren in Gläser ab. „Als wir noch ganz am Anfang standen, war die Herstellung von 120 Gläsern schon ein riesiger Erfolg für uns. Ein Meilenstein, auf den wir stolz waren. Heute sind 120 Gläser das Minimum, was ich pro Sorte herstelle“, erklärt Stefanie Tuncer, die das Unternehmen mittlerweile alleine führt. Ihre Freundin Hiltrud Schönweitz entschied nach vier Jahren, „Quittebitte“ aus Zeitgründen zu verlassen. Jede Frucht hat ihre Zeit Im September 2009 kamen die ersten Gläser der beiden Frauen in den Verkauf: Kirschkonfitüre und weißes Johannisbeer-Himbeer- Gelee. Mittlerweile kann man bei „Quittebitte“ rund 26 verschiedene Produkte kaufen. Die Früchte für die Konfitüren, Marmeladen und Gelees kommen zum größten Teil aus der Region und werden nur verarbeitet, wenn diese reif sind. Tuncer: „Jede Frucht hat ihre Zeit: Zuerst wird der Rhabarber reif, dann die Erdbeeren, die Himbeeren, Kirschen und Aprikosen, im Herbst dann Äpfel, Birnen, Zwetschgen und Quitten.“ Sie produziert die süßen Brotaufstriche ihrer Saison entsprechend und verkauft die Gläser über das ganze Jahr. So kommt Tuncer dieses Jahr auf ungefähr 600 Gläser Erdbeerkonfitüre. „Wenn die im November ausverkauft ist, dann kann ich sie nicht nachproduzieren. Daher am besten gleich mehrere Gläser kaufen oder einfach eine neue Sorte ausprobieren“, erzählt die Inhaberin mit einem Schmunzeln. für Familie und Freunde ein. Die Produkte kamen so gut an, dass sie zusammen mit ihrer Freundin Hiltrud Schönweitz entschied: „Komm, das machen wir jetzt professionell.“ Und so ließen sich die beiden Frauen in Kennzeichnungen und Hygienevorschriften schulen, aufgrund derer im Wohnhaus der Tuncers eine extra Küche eingebaut wurde. Und Quittebitte war gegründet. Stundenlang Ohne Konservierungsstoffe Die Produkte werden ohne Zugabe von Konservierungs- und Farbstoffen sowie ohne Geschmacksverstärker gekocht. Auch künstliche Aromen findet man in den Konfitüren nicht. „Viele Menschen haben heutzutage keine Zeit mehr, sich in die Küche zu stellen und Marmelade einzukochen. Gerade Früchte wie Kirschen sind aufwendig zu verarbeiten. Das machen nicht mehr viele. Dennoch lieben die Menschen Marmeladen, Konfitüren und Gelees. Vor allem wenn diese noch so schmecken wie bei Oma oder bei der Mama. Und das bekommen sie bei ‚Quittebitte‘“, erklärt Tuncer nicht ohne Stolz. www.heilbronn.ihk.de ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 15 ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------ JULI - AUGUST 2019

w.news Wirtschaftsmagazin

WIRTSCHAFT FOR FUTURE| w.news 07./08.2019
BUGA – GARTEN, GASTRO & GEWERBE| w.news 06.2019
EUROPA 2019| w.news 05.2019
AUTONOMES FAHREN| w.news 04.2019
FACHKRÄFTEGEWINNUNG| w.news 03.2019
DATENSICHERHEIT MIT BLOCKCHAIN-TECHNOLOGIE| w.news 02.2019
ARBEITSWELT 4.0 SCHAFFEN WIR| w.news 01.2019
DIE ENERGIEWENDE. SCHÖNE BESCHERUNG FÜR UNTERNEHMEN| w.news 12.2018
HANDEL IM WANDEL| w.news 11.2018
WEGE IN DIE SELBSTSTÄNDIGKEIT| w.news 10.2018
DIGITALISIERUNG DER ENERGIEWENDEN| w.news 09.2018
HEILBRONN-FRANKEN – EINE REGION IN BEWEGUNG| w.news 07/08.2018
HANDELSKRIEGE – EINE SCHLECHTE IDEE| w.news 06.2018
UNTERNEHMENSKULTUR UND FÜHRUNG| w.news 05.2018
CYBERANGRIFFE| w.news 04.2018
FACHKRÄFTEMANGEL REDUZIEREN| w.news 03.2018
BREXIT UND ZOLL| w.news 02.2018
WÜNSCHE UND FORDERUNGEN DER WIRTSCHAFT AN DIE POLITIK| w.news 01.2018
START-UPS | w.news 12.2017
MOBILITÄTSKONZEPTE DER ZUKUNFT | w.news 11.2017
MOBILITÄT IM WANDEL | w.news 10.2017
IHK-WAHL | w.news 09.2017
DIGITALISIERUNGSREALITÄTEN IN KMU | w.news 07-08.2017
HEILBRONNER WEG | w.news 06.2017
BILDUNGSMESSE | w.news 06.2017
LEBEN 4.0 | w.news 06.2017
VERKEHRSINFRASTRUKTUR | w.news 03.2017
ARBEITEN 4.0 | w.news 02.2017
UNTERNEHMENSNAHE DIENSTLEISTUNGEN | w.news 01.2017
ENERGIE + UMWELT | w.news 12.2016
INFORMATIONSSICHERHEIT| w.news 11.2016
FORSCHUNG + ENTWICKLUNG | w.news 10.2016
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 09.2016
Flüchtlinge | w.news 07-08.2016
Holzwirtschaft | w.news 06.2016
Digitalisierung | w.news 05.2016
CSR – Unternehmerische Gesellschaftsverantwortung | w.news 04.2016
Konjunktur | w.news 03.2016
Fair Trade | w.news 02.2016
Flüchtlinge | w.news 01.2016
Digitalisierung | w.news 12.2015
Kreativwirtschaft | w.news 11.2015
Technologietransfer| w.news 10.2015
Trends in der Personalarbeit| w.news 09.2015
Duale Ausbildung | w.news 07-08.2015
Inklusion + Integration | w.news 06.2015
Diversität| w.news 05.2015
Exportregion Heilbronn-Franken| w.news 04.2015
Bildungsmesse Heilbronn | w.news 03.2015
Recycling + Upcycling | w.news 02.2015
Technologie der Zukunft | w.news 01.2015
Saisongeschäft | w.news 12.2014
Familienunternehmen | w.news 11.2014
Heilbronner Weg | w.news 10.2014
Mode & Design | w.news 09.2014
Freizeit & Tourismus| w.news 07-08.2014
Kult(o)ur | w.news 06.2014
Stadtentwicklung | w.news 05.2014
Wirtschaftskriminalität | w.news 04.2014
Kommunikation | w.news 03.2014
Patente + Erfinder | w.news 02.2014
Wirtschaftsfaktor Automobil | w.news 01.2014
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 12.2013
Datenschutz | w.news 11.2013
Energie | w.news 10.2013
Technologietransfer in der Wirtschaft | w.news 09.2013
Sponsoring | w.news 07-08.2013
Forschen, Entwickeln - Querdenken | w.news 06.2013
Investieren in Wachstum | w.news 05.2013
IHK-Bildungsmesse | w.news 04.2013
Handel goes mobile | w.news 03.2013
IHK-Jahresthema: Infrastruktur - Wege für morgen | w.news 02.2013
Lifestyle & Design | w.news 01.2013
Kommunikation im Unternehmen | w.news 12.2012
Hightech-Region Heilbronn-Franken | w.news 11.2012
Bildungslandschaft Heilbronn-Franken | w.news 10.2012
IHK-Wahl zur Vollversammlung | w.news 09.2012
Freizeit, Tourismus, Kultur | w.news 07-08.2012
10 Jahre IHK-Bildungsmesse | w.news 06.2012
Frauenpower - weibliche Führungskräfte | w.news 05.2012
Online-Handel | w.news 04.2012
Konjunktur in der Region | w.news 03.2012
Energie + Rohstoffe für morgen | w.news 02.2012
Kreative in der Region | w.news 01.2012
Werbung + Kommunikation | w.news 12.2011

Über uns


Monatlich erscheint das von der IHK Heilbronn-Franken herausgegebene und von uns verlegte Wirtschaftsmagazin w.news, das unser Advertorial B4B Themenmagazin (bis 12.2015 Verlagsjournal wirtschaftinform.de) zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen enthält. Das Wirtschaftsmagazin w.news wird hier gleichzeitig als Online-Magazin publiziert.