Aufrufe
vor 2 Wochen

SPRUNGBRETT AUSBILDUNG| w.news 11.2020

  • Text
  • Corona
  • Hettenbach
  • Stellenanzeigen
  • Tagungen
  • Players
  • Wirtschaft
  • Firmen
  • Ausbildung
  • Deutschland
  • Geordneten
  • Erlaubnisverfahren
  • Erlaubnis
  • Gewo
  • Region
  • November
  • Heilbronn
  • Unternehmen
11.2020 | w.news Wirtschaftsmagazin der IHK Heilbronn-Franken. Themen: SPRUNGBRETT AUSBILDUNG • Advertorial B2B Themenmagazin: Imaging Development Systems • BesteSeiten.de • Tagungen und Events • Stellenanzeigen

IHK + Region ©

IHK + Region © Coloures-Pic – stock.adobe.com KRISENERFAHRUNG ALS CHANCE Re-Starter Training (Online) am 30. November für Unternehmer, Gründer und Nachfolger. Von Thomas Leykauf Eine eigene Gründungserfahrung zu machen, ist ein wertvolles Gut. Viele Gründer starten mit großartigen Ideen, viel Engagement und der Überzeugung, für sich und die Welt ein innovatives Produkt oder eine wertvolle Dienstleistung anzubieten. Gleiches gilt für Nachfolger. Oft sind diese Situationen verbunden mit einer hohen Identifikation mit dem Unternehmen und der Aufgabe sowie dem Wunsch, erfolgreich zu sein und anerkannt zu werden. Nicht jeder ist erfolgreich Dem steht die Erfahrung gegenüber, dass es nicht jedes Unternehmen schafft, erfolgreich im Wettbewerb um Kunden, bei der Gewinnung und Bindung von Mitarbeitern und der Bewältigung der verschiedensten Veränderungen zu bestehen. Die Corona- Krise zeigt uns deutlich, dass es auch externe, nicht beeinflussbare Auslöser sind, die zu einer Insolvenz führen können. Mit rund 9.000 eröffneten Insolvenzverfahren im Jahr 2019 hat in Baden-Württemberg jedes fünfzigste Unternehmen Insolvenz angemeldet. Eine historisch niedrige Zahl. Jedoch rechnen Experten mit einem deutlichen Ansteigen der Firmeninsolvenzen im Herbst dieses Jahres und in den nächsten Jahren. Die Ursachen hierfür sind vielfältig. Zu den objektiven Hauptursachen zählen oft ein unzureichendes Controlling und Liquiditätsmanagement, ein falscher Führungsstil und Fehler bei der strategischen Ausrichtung. Darüber hinaus entstehen viele Unternehmenskrisen durch unerwartete Ereignisse, wie beispielsweise plötzliche Marktveränderungen, insolvente Kunden oder Lieferschwierigkeiten von Lieferanten. Ereignisse, auf die sich Unternehmen oft nur bedingt vorbereiten können. Auf der subjektiven Ebe- NOVEMBER 2020 ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 16 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- www.heilbronn.ihk.de

ne zählen zu den Hauptursachen das Nicht- Erkennen-Wollen unangenehmer Tatsachen, die Fehleinschätzung, alles allein besser machen zu können und der fehlende Mut, unangenehme Wahrheiten anzuerkennen. Rechtzeitig erkannt und angepackt, lassen sich aber viele Probleme proaktiv und erfolgreich lösen. Pilotprojekt Re-Starter Training Unternehmer, Gründer und Nachfolger in der Krise machen Erfahrungen, die es wert sind, öfter geteilt zu werden. Es sind häufig Erfahrungen, die für eine weitere Gründung die Basis des Erfolgs sein können. Das Institut für Mittelstandsforschung (ifm) hat nachgewiesen, dass Zweit- und Mehrfachgründer erfolgreicher sind als Neugründer, wenn Unternehmer aus ihren Fehlern gelernt haben. In Krisenerfahrungen steckt unternehmerisches Potenzial, das genutzt werden sollte. Dies ist der Grundgedanke eines europäischen Projekts zum Thema Förderung von Re-Startern und Unternehmern der zweiten Chance. Es baut auf der Erkenntnis auf, dass Lernen aus Krisen und Scheitern wichtig und wertvoll ist, aber gefördert werden muss, da es nicht unbedingt automatisch geschieht. Das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg fördert daher ein Pilotprojekt, in dem in Zusammenarbeit mit IHKs/HWKs Re-Starter-Trainings angeboten werden. Menschen in oder nach einer unternehmerischen Krise wird dort ein geschützter Raum gegeben, in dem sie, (anonym) gemeinsam von krisenerfahrenen Trainern dabei unterstützt werden, mit einer unternehmerischen Krisen- oder Insolvenzerfahrung proaktiv umzugehen und einen erfolgreichen Re-Start zu ermöglichen. Darüber hinaus bietet es Gründern, Nachfolgern und anderen Teilnehmenden ein Sensibilisierungstraining, um Kompetenzen zur frühzeitigen Krisenbewältigung zu stärken. KONTAKT Thomas Leykauf Referent Wirtschaftsförderung Telefon 07131 9677-174 E-Mail thomas.leykauf@ heilbronn.ihk.de ANMELDUNG UND TEILNAHME Das Re-Starter Training in Zusammenarbeit mit der IHK Heilbronn-Franken findet am 30. November von 10 bis 16 Uhr als Online-Event statt. Das Training ist für die Teilnehmer kostenfrei. Weitere Informationen und Anmeldung im Internet unter www.startupbw.de/ themen/re-starter Bauen mit System für den Mittelstand Schnell, wirtschaftlich und nachhaltig. GOLDBECK Süd GmbH, Niederlassung Stuttgart Schelmenwasenstr. 16-20, 70567 Stuttgart building excellence Tel. +49 711 880255-0, stuttgart@goldbeck.de goldbeck.de www.heilbronn.ihk.de ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 17 --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- NOVEMBER 2020

w.news Wirtschaftsmagazin

SPRUNGBRETT AUSBILDUNG| w.news 11.2020
CORONA-HILFEN DER IHK| w.news 10.2020
MEHR ALS WIRTSCHAFT| w.news 09.2020
CHANCEN IM EINZELHANDEL| w.news 07/08.2020
BEST PRACTICE| w.news 06.2020
CORONA FORDERT UND FÖRDERT| w.news 05.2020
BÜROKRATIEABBAU MIT SINN UND VERSTAND| w.news 04.2020
KRISEN ERKENNEN - FINANZIERUNG SICHERN| w.news 03.2020
KREATIVE NACHHALTIGKEITSKONZEPTE ALS CHANCE| w.news 02.2020
GIGABIT-ALLIANZ GEFORDERT| w.news 01.2020
IM REICH DER LÖWEN - GRÜNDERLAND BADEN-WÜRTTEMBERG| w.news 12.2019
VOM ÜBERWINDEN VON WIDERSPRÜCHEN| w.news 11.2019
NOTFALLPLANUNG - SICHERUNG DES UNTERNEHMENS| w.news 10.2019
GIGABIT - ALLIANZ GEFORDERT| w.news 09.2019
WIRTSCHAFT FOR FUTURE| w.news 07./08.2019
BUGA – GARTEN, GASTRO & GEWERBE| w.news 06.2019
EUROPA 2019| w.news 05.2019
AUTONOMES FAHREN| w.news 04.2019
FACHKRÄFTEGEWINNUNG| w.news 03.2019
DATENSICHERHEIT MIT BLOCKCHAIN-TECHNOLOGIE| w.news 02.2019
ARBEITSWELT 4.0 SCHAFFEN WIR| w.news 01.2019
DIE ENERGIEWENDE. SCHÖNE BESCHERUNG FÜR UNTERNEHMEN| w.news 12.2018
HANDEL IM WANDEL| w.news 11.2018
WEGE IN DIE SELBSTSTÄNDIGKEIT| w.news 10.2018
DIGITALISIERUNG DER ENERGIEWENDEN| w.news 09.2018
HEILBRONN-FRANKEN – EINE REGION IN BEWEGUNG| w.news 07/08.2018
HANDELSKRIEGE – EINE SCHLECHTE IDEE| w.news 06.2018
UNTERNEHMENSKULTUR UND FÜHRUNG| w.news 05.2018
CYBERANGRIFFE| w.news 04.2018
FACHKRÄFTEMANGEL REDUZIEREN| w.news 03.2018
BREXIT UND ZOLL| w.news 02.2018
WÜNSCHE UND FORDERUNGEN DER WIRTSCHAFT AN DIE POLITIK| w.news 01.2018
START-UPS | w.news 12.2017
MOBILITÄTSKONZEPTE DER ZUKUNFT | w.news 11.2017
MOBILITÄT IM WANDEL | w.news 10.2017
IHK-WAHL | w.news 09.2017
DIGITALISIERUNGSREALITÄTEN IN KMU | w.news 07-08.2017
HEILBRONNER WEG | w.news 06.2017
BILDUNGSMESSE | w.news 06.2017
LEBEN 4.0 | w.news 06.2017
VERKEHRSINFRASTRUKTUR | w.news 03.2017
ARBEITEN 4.0 | w.news 02.2017
UNTERNEHMENSNAHE DIENSTLEISTUNGEN | w.news 01.2017
ENERGIE + UMWELT | w.news 12.2016
INFORMATIONSSICHERHEIT| w.news 11.2016
FORSCHUNG + ENTWICKLUNG | w.news 10.2016
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 09.2016
Flüchtlinge | w.news 07-08.2016
Holzwirtschaft | w.news 06.2016
Digitalisierung | w.news 05.2016
CSR – Unternehmerische Gesellschaftsverantwortung | w.news 04.2016
Konjunktur | w.news 03.2016
Fair Trade | w.news 02.2016
Flüchtlinge | w.news 01.2016
Digitalisierung | w.news 12.2015
Kreativwirtschaft | w.news 11.2015
Technologietransfer| w.news 10.2015
Trends in der Personalarbeit| w.news 09.2015
Duale Ausbildung | w.news 07-08.2015
Inklusion + Integration | w.news 06.2015
Diversität| w.news 05.2015
Exportregion Heilbronn-Franken| w.news 04.2015
Bildungsmesse Heilbronn | w.news 03.2015
Recycling + Upcycling | w.news 02.2015
Technologie der Zukunft | w.news 01.2015
Saisongeschäft | w.news 12.2014
Familienunternehmen | w.news 11.2014
Heilbronner Weg | w.news 10.2014
Mode & Design | w.news 09.2014
Freizeit & Tourismus| w.news 07-08.2014
Kult(o)ur | w.news 06.2014
Stadtentwicklung | w.news 05.2014
Wirtschaftskriminalität | w.news 04.2014
Kommunikation | w.news 03.2014
Patente + Erfinder | w.news 02.2014
Wirtschaftsfaktor Automobil | w.news 01.2014
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 12.2013
Datenschutz | w.news 11.2013
Energie | w.news 10.2013
Technologietransfer in der Wirtschaft | w.news 09.2013
Sponsoring | w.news 07-08.2013
Forschen, Entwickeln - Querdenken | w.news 06.2013
Investieren in Wachstum | w.news 05.2013
IHK-Bildungsmesse | w.news 04.2013
Handel goes mobile | w.news 03.2013
IHK-Jahresthema: Infrastruktur - Wege für morgen | w.news 02.2013
Lifestyle & Design | w.news 01.2013
Kommunikation im Unternehmen | w.news 12.2012
Hightech-Region Heilbronn-Franken | w.news 11.2012
Bildungslandschaft Heilbronn-Franken | w.news 10.2012
IHK-Wahl zur Vollversammlung | w.news 09.2012
Freizeit, Tourismus, Kultur | w.news 07-08.2012
10 Jahre IHK-Bildungsmesse | w.news 06.2012
Frauenpower - weibliche Führungskräfte | w.news 05.2012
Online-Handel | w.news 04.2012
Konjunktur in der Region | w.news 03.2012
Energie + Rohstoffe für morgen | w.news 02.2012
Kreative in der Region | w.news 01.2012
Werbung + Kommunikation | w.news 12.2011

Über uns


Monatlich erscheint das von der IHK Heilbronn-Franken herausgegebene und von uns verlegte Wirtschaftsmagazin w.news, das unser Advertorial B4B Themenmagazin (bis 12.2015 Verlagsjournal wirtschaftinform.de) zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen enthält. Das Wirtschaftsmagazin w.news wird hier gleichzeitig als Online-Magazin publiziert.