Aufrufe
vor 5 Jahren

Recycling + Upcycling | w.news 02.2015

  • Text
  • Zeitschrift
  • Magazin
  • Wnews
  • Wirtschaftinform
  • Wirtschaft
  • Unternehmen
  • Entsorgung
  • Verwertung
  • Sponsoring
  • Februar
  • Tonne
  • Sofa
  • Wirtschaftsnachrichten
  • Zeitschriften
  • Anzeigen
  • Azv
  • Recon
  • Medienvertretung
  • Werbeagentur
  • Hettenbach
02.2015 | Wirtschaftsmagazin der IHK Heilbronn-Franken. Themen: • Recycling + Upcycling – ist das Müll oder kann das weg? • Sport + Wirtschaft • Carina Bär

dossier SPORT +

dossier SPORT + WIRTSCHAFT zwölffachen Etat von uns und steht deshalb auch ziemlich weit oben in der Tabelle“, zeigt Romig die Notwendigkeit finanzieller Unterstützung auf. Dennoch ist er mit den Zuwendungen durch die Sponsoren sehr zufrieden: „Die Unterstützung unserer langjährigen Partner ist einfach toll. Viele sind seit Jahrzehnten dabei und haben auch ihr Engagement nochmals deutlich angehoben. Ebenso ist es uns mit dem Aufstieg gelungen, viele weitere Partner ins Boot zu bekommen.“ Allerdings könnten es seiner Meinung nach auch noch ein paar Sponsoren mehr sein: „In unserer prosperierenden Region halten sich viele Weltmarkt - führer noch deutlich zurück. Wenn die alle auch noch aktiv werden würden, könnten wir hier langfristig ein richtige Basketballhochburg werden“, blickt er optimistisch in die Zukunft. Und dies sei für regionale Unternehmen durch die Berichterstattung in überregionalen Zeitungen wie Bild am Sonntag, Die Welt und der Süddeutschen Zeitung, im Internet auf Spiegel Online und in der ARD-Sportschau eine gute Möglichkeit, sich und die Region gerade auch im Hinblick auf das Anwerben von Fachkräften interessanter und überregional bekannter zu machen. Ohne die Unterstützung von Sponsoren müssten die Crailsheim Merlins kleinere Brötchen backen: „Dann müssten wir uns mit einer niedrigeren Spielklasse zufrieden geben“, sagt Romig. Auf Unterstützung angewiesen Auch die Handballdamen der Neckarsulmer Sport-Union (NSU), die jetzt in der zweiten Saison in der zweiten Handball-Bundesliga spielen, sind auf die Unterstützung von Sponsoren angewiesen. „Die Aufwendungen in den Bundesligen sind wesentlich höher als in den Amateurklassen“, schildert Handball- Abteilungsleiter Alfred Bauer und nennt einige Gründe: „Für Vertragsspielerinnen schreibt die Handballbundesliga Frauen (HBF) ein gewisses Mindestsalär vor, es fallen Beiträge zur Berufsgenossenschaft an und die Kosten für Schiedsrichter und Offizielle je Spiel sind weit größer. Außerdem sind die Fahrt- und Übernachtungskosten in der bundesweit ausgetragenen zweiten Bundesliga richtig hoch.“ ”Ideal wäre es, wenn Firmen Patenschaf ten für einzelne Spielerinnen übernähmen und sie während Studium oder Ausbildung begleiteten. Bauer, Handball- Abteilungsleiter “Alfred Neben eigenen Einnahmen aus Eintrittsgeldern, Festen und Veranstaltungen setzt die Neckarsulmer Sport-Union auf ein mehrstufiges Sponsorenmodell, das auf die beiden exklusiven Hauptsponsoren KSPG und Fujitsu TDS sowie viele weitere Hauptsponsoren, Premium- Sponsoren und Förderer baut. Die Bandbreite reiche hier von der Kreissparkasse Heilbronn bis zum lokalen Handwerksbetrieb. Als Gegenleistung erhalten die Unterstützer je nach Höhe der Zuwendungen Trikot- und Bannerwerbung, Anzeigen in der Vereinszeitschrift sowie Dauer- und Freikarten für Einzelspiele. Darüber hinaus wird die Neckarsulmer Sport-Union auch von der Sportför - derung der Stadt Neckarsulm unterstützt. Wie sehr die Handball damen auf externe finanzielle Unterstützung angewiesen sind, zeigt ein Blick auf den Finanzierungsgrad: So stellt der Anteil der Sponsoren- und Fördergelder am Gesamt-Etat der Handball-Abteilung inzwischen den überwiegenden Teil dar, verrät Bauer. Auf kleinerer Flamme weiterspielen Doch was, wenn die Sponsoren plötzlich abspringen würden „Dann müss - ten wir zunächst einmal rechnen, an der Kostenstruktur arbeiten und Sparmaßnahmen einleiten.“ Doch damit nicht genug. „Wir müssten wohl auf Sparflamme weiterspielen und das Abstiegsgespenst bekämpfen“, meint Bauer. Ein Szenario, an das die Handballerinnen glücklicherweise keine Gedanken verschwenden müssen. „Wir sind in der aktuellen Situation zufrieden mit der Unterstützung durch die Wirtschaft“, bekräftigt Bauer. Bei der Jobsuche seiner Spielerinnen wünscht er sich noch etwas mehr Unterstützung. Denn oft sind die jungen Spielerinnen in einem Alter, in dem sie nach Abschluss ihres Studiums auf Stellensuche gehen. „Ideal wäre es, wenn Firmen Patenschaften für einzelne Spielerinnen übernähmen, sie während Studium oder Ausbildung begleiten und so qualifizieren, dass sie diese später einmal einstellen können. Die Firmen können davon ausgehen, dass ihnen damit hoch motivierte und leistungsbereite Mitarbeiterinnen zur Verfügung stehen werden.“ 36 w.news FEBRUAR 2015

Die Handballerinnen der Neckarsulmer Sport-Union. © NSU Handball

w.news Wirtschaftsmagazin

DATENSCHUTZBOMBE HOMEOFFICE| w.news 12.2020
SPRUNGBRETT AUSBILDUNG| w.news 11.2020
CORONA-HILFEN DER IHK| w.news 10.2020
MEHR ALS WIRTSCHAFT| w.news 09.2020
CHANCEN IM EINZELHANDEL| w.news 07/08.2020
BEST PRACTICE| w.news 06.2020
CORONA FORDERT UND FÖRDERT| w.news 05.2020
BÜROKRATIEABBAU MIT SINN UND VERSTAND| w.news 04.2020
KRISEN ERKENNEN - FINANZIERUNG SICHERN| w.news 03.2020
KREATIVE NACHHALTIGKEITSKONZEPTE ALS CHANCE| w.news 02.2020
GIGABIT-ALLIANZ GEFORDERT| w.news 01.2020
IM REICH DER LÖWEN - GRÜNDERLAND BADEN-WÜRTTEMBERG| w.news 12.2019
VOM ÜBERWINDEN VON WIDERSPRÜCHEN| w.news 11.2019
NOTFALLPLANUNG - SICHERUNG DES UNTERNEHMENS| w.news 10.2019
GIGABIT - ALLIANZ GEFORDERT| w.news 09.2019
WIRTSCHAFT FOR FUTURE| w.news 07./08.2019
BUGA – GARTEN, GASTRO & GEWERBE| w.news 06.2019
EUROPA 2019| w.news 05.2019
AUTONOMES FAHREN| w.news 04.2019
FACHKRÄFTEGEWINNUNG| w.news 03.2019
DATENSICHERHEIT MIT BLOCKCHAIN-TECHNOLOGIE| w.news 02.2019
ARBEITSWELT 4.0 SCHAFFEN WIR| w.news 01.2019
DIE ENERGIEWENDE. SCHÖNE BESCHERUNG FÜR UNTERNEHMEN| w.news 12.2018
HANDEL IM WANDEL| w.news 11.2018
WEGE IN DIE SELBSTSTÄNDIGKEIT| w.news 10.2018
DIGITALISIERUNG DER ENERGIEWENDEN| w.news 09.2018
HEILBRONN-FRANKEN – EINE REGION IN BEWEGUNG| w.news 07/08.2018
HANDELSKRIEGE – EINE SCHLECHTE IDEE| w.news 06.2018
UNTERNEHMENSKULTUR UND FÜHRUNG| w.news 05.2018
CYBERANGRIFFE| w.news 04.2018
FACHKRÄFTEMANGEL REDUZIEREN| w.news 03.2018
BREXIT UND ZOLL| w.news 02.2018
WÜNSCHE UND FORDERUNGEN DER WIRTSCHAFT AN DIE POLITIK| w.news 01.2018
START-UPS | w.news 12.2017
MOBILITÄTSKONZEPTE DER ZUKUNFT | w.news 11.2017
MOBILITÄT IM WANDEL | w.news 10.2017
IHK-WAHL | w.news 09.2017
DIGITALISIERUNGSREALITÄTEN IN KMU | w.news 07-08.2017
HEILBRONNER WEG | w.news 06.2017
BILDUNGSMESSE | w.news 06.2017
LEBEN 4.0 | w.news 06.2017
VERKEHRSINFRASTRUKTUR | w.news 03.2017
ARBEITEN 4.0 | w.news 02.2017
UNTERNEHMENSNAHE DIENSTLEISTUNGEN | w.news 01.2017
ENERGIE + UMWELT | w.news 12.2016
INFORMATIONSSICHERHEIT| w.news 11.2016
FORSCHUNG + ENTWICKLUNG | w.news 10.2016
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 09.2016
Flüchtlinge | w.news 07-08.2016
Holzwirtschaft | w.news 06.2016
Digitalisierung | w.news 05.2016
CSR – Unternehmerische Gesellschaftsverantwortung | w.news 04.2016
Konjunktur | w.news 03.2016
Fair Trade | w.news 02.2016
Flüchtlinge | w.news 01.2016
Digitalisierung | w.news 12.2015
Kreativwirtschaft | w.news 11.2015
Technologietransfer| w.news 10.2015
Trends in der Personalarbeit| w.news 09.2015
Duale Ausbildung | w.news 07-08.2015
Inklusion + Integration | w.news 06.2015
Diversität| w.news 05.2015
Exportregion Heilbronn-Franken| w.news 04.2015
Bildungsmesse Heilbronn | w.news 03.2015
Recycling + Upcycling | w.news 02.2015
Technologie der Zukunft | w.news 01.2015
Saisongeschäft | w.news 12.2014
Familienunternehmen | w.news 11.2014
Heilbronner Weg | w.news 10.2014
Mode & Design | w.news 09.2014
Freizeit & Tourismus| w.news 07-08.2014
Kult(o)ur | w.news 06.2014
Stadtentwicklung | w.news 05.2014
Wirtschaftskriminalität | w.news 04.2014
Kommunikation | w.news 03.2014
Patente + Erfinder | w.news 02.2014
Wirtschaftsfaktor Automobil | w.news 01.2014
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 12.2013
Datenschutz | w.news 11.2013
Energie | w.news 10.2013
Technologietransfer in der Wirtschaft | w.news 09.2013
Sponsoring | w.news 07-08.2013
Forschen, Entwickeln - Querdenken | w.news 06.2013
Investieren in Wachstum | w.news 05.2013
IHK-Bildungsmesse | w.news 04.2013
Handel goes mobile | w.news 03.2013
IHK-Jahresthema: Infrastruktur - Wege für morgen | w.news 02.2013
Lifestyle & Design | w.news 01.2013
Kommunikation im Unternehmen | w.news 12.2012
Hightech-Region Heilbronn-Franken | w.news 11.2012
Bildungslandschaft Heilbronn-Franken | w.news 10.2012
IHK-Wahl zur Vollversammlung | w.news 09.2012
Freizeit, Tourismus, Kultur | w.news 07-08.2012
10 Jahre IHK-Bildungsmesse | w.news 06.2012
Frauenpower - weibliche Führungskräfte | w.news 05.2012
Online-Handel | w.news 04.2012
Konjunktur in der Region | w.news 03.2012
Energie + Rohstoffe für morgen | w.news 02.2012
Kreative in der Region | w.news 01.2012
Werbung + Kommunikation | w.news 12.2011

Über uns


Monatlich erscheint das von der IHK Heilbronn-Franken herausgegebene und von uns verlegte Wirtschaftsmagazin w.news, das unser Advertorial B4B Themenmagazin (bis 12.2015 Verlagsjournal wirtschaftinform.de) zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen enthält. Das Wirtschaftsmagazin w.news wird hier gleichzeitig als Online-Magazin publiziert.