Aufrufe
vor 1 Jahr

MOBILITÄTSKONZEPTE DER ZUKUNFT | w.news 11.2017

  • Text
  • Heilbronn
  • Unternehmen
  • Region
  • November
  • Telefon
  • Deutschland
  • Landkreis
  • Wahlgruppe
  • Informationen
  • Industrie
11.2017 | Wirtschaftsmagazin der IHK Heilbronn-Franken. Themen: Mobilitätskonzept der Zukunft • Advertorial B4B Themenmagazin

Titel AZUBIS WERDEN

Titel AZUBIS WERDEN ECOSCOUTS In jedem Azubi stecken Energie, Umweltbewusstsein und frische Ideen. Darauf setzen auch die Macher der EcoScouts. Für die dreitägige kostenlose Qualifizierungsmaßnahme für Auszubildende haben sich die IHK Heilbronn-Franken und die Hochschule Heilbronn ein anspruchsvolles Programm ausgedacht. Auf dem Stundenplan stehen Energieeffizienz, Klima- und Umweltschutz, Projektmanagement und Themen der nachhaltigen Entwicklung. V o n N i c o l e M e i e r Am 26. September starteten 24 gewerbliche und kaufmännische Azubis aus acht Unternehmen bei der Reca Norm GmbH in Kupferzell in die neue Schulungsrunde. Am Vormittag lernten sie zunächst die Hintergründe nachhaltiger Entwicklung kennen und diskutierten engagiert und lebhaft mit den Professoren der Hochschule Heilbronn über die eigenen Einflussmöglichkeiten. Nach der Mittagspause erkundeten sie das Handelsunternehmen und deckten zahlreiche Optimierungspotenziale auf. Anschließend wurden mögliche Verbesserungsmaßnahmen diskutiert und besprochen, welche Daten für eine Wirtschaftlichkeitsberechnung benötigt werden. Projekte im realen Umfeld Beim zweiten Schulungstag am 8. November werden energie- und umwelttechnische Grundlagen vermittelt und anhand von Beispielen im Unternehmen komplette Projektskizzen erstellt. Dafür öffnet noch einmal Reca Norm seine Pforten und ermöglicht den Azubis damit, im realen Umfeld Projekte anzugehen. Die Ergebnisse stehen anschließend dem Gastgeber für die mögliche Umsetzung zur Verfügung. Der Datenschutz wird gewahrt, da firmeninterne Informationen lediglich für die Schulung verwendet werden. Im Dezember treffen sich die Azubis gemeinsam mit ihren Fachbetreuern und Ausbildern zum dritten Schulungstag in der Hochschule Künzelsau. Die Präsentation der Projekte vor einer Fachjury findet im März 2018 bei der IHK Heilbronn-Franken statt. Die anderen Teams, Fachbetreuer, Ausbilder und Unternehmensvertreter werden bei der Präsentation ebenfalls dabei sein. Projektarbeit, Kreativität und Präsentation entscheiden Zusätzlich zur der Anwendung des technischen Wissens über Energieeffizienz und Nachhaltigkeit lernen die Azubis, Projekte, neben der im Berufsleben herrschenden Aufgabenfülle und dem damit einhergehenden Termindruck, strukturiert anzugehen. Sie lernen in interdisziplinären Teams zusammenzuarbeiten, Aufgaben zu planen, Termine festzulegen und einzuhalten sowie ihr Projekt vor einer großen Gruppe zu präsentieren. Die Zeit für die Umsetzung eines eigenen Projekts ist mit 2,5 Monaten relativ knapp bemessen und es leuchtet ein, dass in dieser Zeit kaum ein Projekt komplett umgesetzt werden kann. Wichtig ist jedoch, dass es eine fundierte Ausarbeitung der Problemstellung, eine entsprechende Datenanalyse mit Darstellung möglicher Verbesserungsmaßnahmen und eine Wirtschaftlichkeitsberechnung gibt. Bei der Präsentation vor der Jury wird der Status quo vorgestellt und ein Ausblick auf die weitere Vorgehensweise im Projekt gegeben. Ausschlaggebend für das Erreichen der vorderen Plätze ist dabei nicht die Höhe der möglichen Einsparung oder der Grad der Umsetzung, vielmehr muss der rote Faden im Projektablauf erkennbar sein. Des Weiteren sind für die Jury die Projektarbeit, die Kreativität und die Präsentation entscheidende Faktoren. Die Besten haben die Chance ihr Projekt in Berlin bei der bundesweiten Besten-Ehrung vorzustellen. Verantwortung übertragen Seit 2015 bieten IHK und Hochschule die gemeinsame Qualifizierungsmaßnahme an. Dabei haben sie immer wieder festgestellt, dass die jungen Teilnehmer kreativ an Problemlösungen herangehen und dabei neue frische Ideen einbringen. Dieses Potenzial können Unternehmen nutzen, indem sie ihren Azubis Verantwortung übertragen, ihnen möglichst freie Hand bei der Projektauswahl und Projektgestaltung lassen und sie mit ihrem technischen Fachwissen tatkräftig unterstützen. Auch IHK und Hochschule stehen als Ansprechpartner zur Verfügung. Ausgezeichnet Das Projekt EcoScouts wurde 2017 vom Rat für Nachhaltige Entwicklung RNE mit dem Qualitätssiegel „Projekt Nachhaltigkeit 2017“ ausgezeichnet. Die Bundesregierung hat im Jahr 2001 den Rat für Nachhaltige Entwicklung berufen. Er berät sie unter anderem in ihrer Nachhaltigkeitspolitik und macht mit dem Siegel Initiativen aus der Gesellschaft sichtbar, die einen besonderen Beitrag für die nachhaltige Entwicklung Deutschlands und der Welt leisten. www.heilbronn.ihk.de ANSPRECHPARTNER Dok.-Nr. UEU008466 Nicole Meier IHK-Referentin Energieberatung und Energiemanagement Telefon 07131 9677-311 E-Mail nicole.meier@heilbronn.ihk.de 26 NOVEMBER 2017

MARKTSTAMMDATENREGISTER – NEUE PFLICHTEN FÜR UNTERNEHMEN Titel Das neue Marktstammdatenregister soll als Online-Datenbank ein für jedermann zugängliches Register sämtlicher Erzeugungsanlagen in Deutschland sein. Meldepflicht besteht unter anderem für Lieferanten, Erzeuger, Netzbetreiber und Speicherbesitzer sowohl im Strom- als auch im Gasbereich. Freischaltung im Herbst 2017. V o n N i c o l e M e i e r Verantwortlich für das Register ist die Bundesnetzagentur. Das Anlagenregister für Erneuerbare-Energien-Anlagen, die ab August 2014 in Betrieb gegangen sind sowie das Photovoltaik- Meldeportal, bei dem Betreiber ihre Solaranlagen melden müssen, sollen in dem neuen Register aufgehen. Ursprünglich sollte das Marktstammdatenregister bereits am 3. Juli für alle Händler, Erzeuger, Netzbetreiber und Lieferanten starten. Aktuell können aber lediglich Netzbetreiber (Meldepflicht auch für Betreiber geschlossener Verteilnetze) an das Register melden – die komplette Freischaltung findet voraussichtlich im Herbst 2017 statt. Ein IHK-Merkblatt zum neuen Marktstammdatenregister gibt es auf der Homepage der IHK Heilbronn-Franken unter www.heilbronn.ihk.de in der Rubrik Energie/Energiegesetze. Weitere Informationen zum Marktstammdatenregister sowie die zugehörige Verordnung gibt es im Internet auf den Seiten der Bundesnetzagentur unter www.bundesnetzagentur.de ANSPRECHPARTNER Nicole Meier IHK-Referentin Energieberatung und Energiemanagement Telefon 07131 9677-311 E-Mail nicole.meier@heilbronn.ihk.de NOVEMBER 2017 27

w.news Wirtschaftsmagazin

WIRTSCHAFT FOR FUTURE| w.news 07./08.2019
BUGA – GARTEN, GASTRO & GEWERBE| w.news 06.2019
EUROPA 2019| w.news 05.2019
AUTONOMES FAHREN| w.news 04.2019
FACHKRÄFTEGEWINNUNG| w.news 03.2019
DATENSICHERHEIT MIT BLOCKCHAIN-TECHNOLOGIE| w.news 02.2019
ARBEITSWELT 4.0 SCHAFFEN WIR| w.news 01.2019
DIE ENERGIEWENDE. SCHÖNE BESCHERUNG FÜR UNTERNEHMEN| w.news 12.2018
HANDEL IM WANDEL| w.news 11.2018
WEGE IN DIE SELBSTSTÄNDIGKEIT| w.news 10.2018
DIGITALISIERUNG DER ENERGIEWENDEN| w.news 09.2018
HEILBRONN-FRANKEN – EINE REGION IN BEWEGUNG| w.news 07/08.2018
HANDELSKRIEGE – EINE SCHLECHTE IDEE| w.news 06.2018
UNTERNEHMENSKULTUR UND FÜHRUNG| w.news 05.2018
CYBERANGRIFFE| w.news 04.2018
FACHKRÄFTEMANGEL REDUZIEREN| w.news 03.2018
BREXIT UND ZOLL| w.news 02.2018
WÜNSCHE UND FORDERUNGEN DER WIRTSCHAFT AN DIE POLITIK| w.news 01.2018
START-UPS | w.news 12.2017
MOBILITÄTSKONZEPTE DER ZUKUNFT | w.news 11.2017
MOBILITÄT IM WANDEL | w.news 10.2017
IHK-WAHL | w.news 09.2017
DIGITALISIERUNGSREALITÄTEN IN KMU | w.news 07-08.2017
HEILBRONNER WEG | w.news 06.2017
BILDUNGSMESSE | w.news 06.2017
LEBEN 4.0 | w.news 06.2017
VERKEHRSINFRASTRUKTUR | w.news 03.2017
ARBEITEN 4.0 | w.news 02.2017
UNTERNEHMENSNAHE DIENSTLEISTUNGEN | w.news 01.2017
ENERGIE + UMWELT | w.news 12.2016
INFORMATIONSSICHERHEIT| w.news 11.2016
FORSCHUNG + ENTWICKLUNG | w.news 10.2016
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 09.2016
Flüchtlinge | w.news 07-08.2016
Holzwirtschaft | w.news 06.2016
Digitalisierung | w.news 05.2016
CSR – Unternehmerische Gesellschaftsverantwortung | w.news 04.2016
Konjunktur | w.news 03.2016
Fair Trade | w.news 02.2016
Flüchtlinge | w.news 01.2016
Digitalisierung | w.news 12.2015
Kreativwirtschaft | w.news 11.2015
Technologietransfer| w.news 10.2015
Trends in der Personalarbeit| w.news 09.2015
Duale Ausbildung | w.news 07-08.2015
Inklusion + Integration | w.news 06.2015
Diversität| w.news 05.2015
Exportregion Heilbronn-Franken| w.news 04.2015
Bildungsmesse Heilbronn | w.news 03.2015
Recycling + Upcycling | w.news 02.2015
Technologie der Zukunft | w.news 01.2015
Saisongeschäft | w.news 12.2014
Familienunternehmen | w.news 11.2014
Heilbronner Weg | w.news 10.2014
Mode & Design | w.news 09.2014
Freizeit & Tourismus| w.news 07-08.2014
Kult(o)ur | w.news 06.2014
Stadtentwicklung | w.news 05.2014
Wirtschaftskriminalität | w.news 04.2014
Kommunikation | w.news 03.2014
Patente + Erfinder | w.news 02.2014
Wirtschaftsfaktor Automobil | w.news 01.2014
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 12.2013
Datenschutz | w.news 11.2013
Energie | w.news 10.2013
Technologietransfer in der Wirtschaft | w.news 09.2013
Sponsoring | w.news 07-08.2013
Forschen, Entwickeln - Querdenken | w.news 06.2013
Investieren in Wachstum | w.news 05.2013
IHK-Bildungsmesse | w.news 04.2013
Handel goes mobile | w.news 03.2013
IHK-Jahresthema: Infrastruktur - Wege für morgen | w.news 02.2013
Lifestyle & Design | w.news 01.2013
Kommunikation im Unternehmen | w.news 12.2012
Hightech-Region Heilbronn-Franken | w.news 11.2012
Bildungslandschaft Heilbronn-Franken | w.news 10.2012
IHK-Wahl zur Vollversammlung | w.news 09.2012
Freizeit, Tourismus, Kultur | w.news 07-08.2012
10 Jahre IHK-Bildungsmesse | w.news 06.2012
Frauenpower - weibliche Führungskräfte | w.news 05.2012
Online-Handel | w.news 04.2012
Konjunktur in der Region | w.news 03.2012
Energie + Rohstoffe für morgen | w.news 02.2012
Kreative in der Region | w.news 01.2012
Werbung + Kommunikation | w.news 12.2011

Über uns


Monatlich erscheint das von der IHK Heilbronn-Franken herausgegebene und von uns verlegte Wirtschaftsmagazin w.news, das unser Advertorial B4B Themenmagazin (bis 12.2015 Verlagsjournal wirtschaftinform.de) zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen enthält. Das Wirtschaftsmagazin w.news wird hier gleichzeitig als Online-Magazin publiziert.