Aufrufe
vor 1 Jahr

MOBILITÄT IM WANDEL | w.news 10.2017

  • Text
  • Wirtschaft
  • Wnews
  • Ihk
  • Heilbronn
  • Franken
  • Industriebau
  • Wahl
  • Spedition
  • Ruediger
  • Schlosser
10.2017 | Wirtschaftsmagazin der IHK Heilbronn-Franken. Themen: Mobilität im Wandel • Advertorial B4B Themenmagazin

10.2017

10.2017 B4B THEMENMAGAZIN INHALT SEITE 3 LOGISTIK & HEBETECHNIK SEITE 7 TOP-WEBSITES DER REGION SEITE 8 VERPACKUNG SEITE 10 WIRTSCHAFTSREGION TAUBER-FRANKEN SEITE 13 TERMINE & KLEINANZEIGEN SEITE 15 PERSONALANZEIGEN IMPRESSUM B4B THEMENMAGAZIN HEILBRONN-FRANKEN wird redaktionell vom Verlag und den berichtenden Unternehmen bzw. Institu tionen verantwortet. Digitalausgaben: kiosk.b4b-bw.de Aktuelle Wirtschaftsmeldungen: Regional: www.b4b-heilbronn-franken.de Landesweit: www.b4b-baden-wuerttemberg.de Verlag, Redaktion und Gestaltung: HETTENBACH GMBH & CO KG WERBEAGENTUR GWA Werderstraße 134, 74074 Heilbronn Telefon 07131 7930-100 www.hettenbach.de V.i.S.d.P.: HETTENBACH GMBH & CO KG WERBEAGENTUR GWA Ansprechpartner für Werbung: recon-marketing GmbH Werderstraße 134, 74074 Heilbronn Manfred Fehr (Anzeigenleiter) Telefon 07131 7930-313 E-Mail fehr@recon-marketing.de Mediadaten: www.zielgruppe-wirtschaft.de Anzeigenpreise: Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 16 gültig seit 01.12.2015 Druck: Bechtle Druck & Service GmbH & Co. KG STAUS WERDEN EIN IMMER NEGATIVERER FAKTOR FÜR DIE WIRTSCHAFT Laut dem vom Deutschen Speditions- und Logistikverband (DSLV) veröffentlichten Kostenindex Sammelgutspedition gehörten Treibstoff und Personal zu den Hauptkostentreibern im deutschen Stückgutmarkt. Die Erhebung bezieht sich auf den Zeitraum von Juli 2016 bis Juni 2017. Den größten Brocken machen die Personalkosten mit 50,4 Prozent aus. An zweiter Stelle folgen die Sachkosten mit 35,6 Prozent, an dritter die Treibstoffkosten mit 10,9 Prozent und an letzter Stelle die Aufwendungen für Maut mit 3,1 Prozent. Die Stückgutnetzbetreiber leiden ab dem zweiten Quartal 2017 vor allem unter dem zunehmenden Mangel an qualifizierten Kraftfahrern. Die momentane Personalkostenentwicklung, die sich durch das Herbst- und Weihnachtsgeschäft noch verschärft, wird erst in der nächsten Veröffentlichung des DSLV- Kostenindex im März 2018 abgebildet. Jeden Tag kann man in den Verkehrsmeldungen die Länge der Staus auf den deutschen Straßen verfolgen. Staus bedeuten Zeitverlust und erhöhen damit die Personalkosten. Laut Staubilanz des ADAC sind die Staus im Jahr 2016 gegenüber dem Vorjahr um 20 Prozent gestiegen. Sie haben nach Anzahl, Länge und Dauer zugenommen. Insgesamt gab es 1,3 Millionen Kilometer Stau. In Städten sieht es nicht besser aus. Nach der Inrix 2016 Traffic Scorecard, die weltweit den Einfluss von Verkehrsstaus analysiert, hat Heilbronn unter 62 Städten in Deutschland die höchste Gesamtstaurate. Auf der Webseite inrix.com heißt es: „Am meisten Verzögerungen müssen Unternehmen, deren Mitarbeiter mit PKWs oder Transportern im Straßenverkehr unterwegs sind, in Heilbronn in Kauf nehmen, wo Stauraten tagsüber auf allen Straßen bei 21% liegen. In Heilbronn fließt der Verkehr in die Stadt hinein und aus der Stadt heraus über den gesamten Tag gesehen am zähesten, die Stauraten auf den Ein- und Ausfahrtsstraßen lagen bei 35% während der Stoßzeiten, bei 30% tagsüber und bei 8% in Abendstunden.“ Kein Wunder, dass Staus die deutsche Wirtschaft Milliarden kosten. Vielleicht gibt es ja einen Weg, die in die Verkehrsinfrastruktur zu stecken? NR. 10 | 2017 TOP THEMA BUSINESSFORBUSINESS Staplerwelt Süd: Die Staplerprofis im Land LOGISTIK & HEBETECHNIK SEITE 3 WIRTSCHAFTSMAGAZIN DER IHK HEILBRONN-FRANKEN VOLK WA GEN MOBILITÄT 4.0 Seite 12 BIS 18. OKTOBER STIMMEN ABGEBEN! THEMENMAGAZIN 10.17 HEILBRONN - FRANKEN Advertorial im Wirtschaftsmagazin w.news der IHK Heilbronn-Franken VERPACKUNG SEITE 8 Foto: depositphotos.com / -S._E- www.b4b-themenmagazin.de WIRTSCHAFTSREGION TAUBER-FRANKEN SEITE 10 PERSONALANZEIGEN DER REGION HEILBRONN-FRANKEN FÜR FACH- & FÜHRUNGSKRÄFTE SEITE 15 Foto: Staplerwelt Süd GmbH www.b4bbaden-wuerttemberg.de 2 www.b4b-themenmagazin.de

STAPLERWELT SÜD: DIE STAPLERROFIS IM LAND Die Staplerwelt Süd GmbH versteht sich als Profi-Dienstleister und kompetenter Partner rund um Teleskopstapler, Gabelstapler, Geländestapler und Hubarbeitsbühnen. Das Unternehmen mit Sitz in Bietigheim-Bissingen ist erst seit Dezember 2016 unter diesem Namen am Markt, baut jedoch auf eine über 17-jährige Erfahrung, insbesondere in der Vermietung von Staplern und im Service. Heute widmet sich die Staplerwelt Süd GmbH ganz dem Verkauf von Neu- und Gebrauchtmaschinen sowie dem technischen Kundendienst für diese Geräte und der Bedienerausbildung im hauseigenen IPAF Schulungszentrum. Staplerwelt ist mit rund 40 Mitarbeitern vor allem in der Region um Stuttgart und Heilbronn aktiv und hat dort einen großen Kundenstamm. Das Unternehmen führt seine erfolgreiche Entwicklung nicht nur auf das umfassende Know-how im Produktspektrum zurück, ein maßgeblicher Faktor ist auch die Auswahl der Markenpartner. Staplerwelt vertreibt ausschließlich Maschinen der Marktführer im jeweiligen Produktbereich – fünf Topmarken zählen dazu: Staplerwelt ist seit vielen Jahren Vertragshändler für Merlo Teleskopstapler – im Bereich der leistungsstarken Teleskopstapler mit großen Hubhöhen und Ausladungen ist Merlo der unbestrittene Marktführer. Im Jahr 2017 wurde die Partnerschaft mit Toyota Material Handling geschlossen, dem Weltmarktführer für Flurfördertechnik, der das Programm B4B THEMENMAGAZIN 10.2017 LOGISTIK & HEBETECHNIK um Gabelstapler und Lagertechnikgeräte für unterschiedlichste Anwendungen erweitert. Für sicheres Arbeiten auch in großen Höhen sind Haulotte Hubarbeitsbühnen ideal – innovative Scheren-, Gelenk- und Mastbühnen mit Elektro- oder Dieselantrieb. Speziell für den Einsatz in schwerem Gelände bietet Staplerwelt die allradgetriebenen Ausa Geländestapler – kompakte, hochagile Maschinen mit großer Hubkraft bei geringem Eigengewicht. Ganz neu in der Staplerwelt Produktpalette ist die Marke Elevah: der Hersteller ist Spezialist für kleine Arbeitsbühnen als Leiterersatz und Kommissioniergeräte für den Innen- und Außeneinsatz. Die hochklassige Technik dieser Marken wird durch das Staplerwelt-Konzept komplettiert: Full-Service von der persönlichen Beratung über den flexiblen technischen Kundendienst auch vor Ort bis zur intensiven Bedienerschulung. Dazu werden ein vielseitiges Angebot von Anbaugeräten, ein eigener Fuhrpark für Lieferung und Abholung und eine schnelle Ersatzteilbeschaffung angeboten. Auf der Titelseite präsentieren sich Nico Zimmer (links), Geschäftsführer der Staplerwelt Süd GmbH, und Andreas Konstantin, Leiter Vertrieb und Marketing, vor dem Firmensitz in Bietigheim-Bissingen. www.staplerwelt.de www.b4b-themenmagazin.de 3

w.news Wirtschaftsmagazin

DATENSICHERHEIT MIT BLOCKCHAIN-TECHNOLOGIE| w.news 02.2019
ARBEITSWELT 4.0 SCHAFFEN WIR| w.news 01.2019
DIE ENERGIEWENDE. SCHÖNE BESCHERUNG FÜR UNTERNEHMEN| w.news 12.2018
HANDEL IM WANDEL| w.news 11.2018
WEGE IN DIE SELBSTSTÄNDIGKEIT| w.news 10.2018
DIGITALISIERUNG DER ENERGIEWENDEN| w.news 09.2018
HEILBRONN-FRANKEN – EINE REGION IN BEWEGUNG| w.news 07/08.2018
HANDELSKRIEGE – EINE SCHLECHTE IDEE| w.news 06.2018
UNTERNEHMENSKULTUR UND FÜHRUNG| w.news 05.2018
CYBERANGRIFFE| w.news 04.2018
FACHKRÄFTEMANGEL REDUZIEREN| w.news 03.2018
BREXIT UND ZOLL| w.news 02.2018
WÜNSCHE UND FORDERUNGEN DER WIRTSCHAFT AN DIE POLITIK| w.news 01.2018
START-UPS | w.news 12.2017
MOBILITÄTSKONZEPTE DER ZUKUNFT | w.news 11.2017
MOBILITÄT IM WANDEL | w.news 10.2017
IHK-WAHL | w.news 09.2017
DIGITALISIERUNGSREALITÄTEN IN KMU | w.news 07-08.2017
HEILBRONNER WEG | w.news 06.2017
BILDUNGSMESSE | w.news 06.2017
LEBEN 4.0 | w.news 06.2017
VERKEHRSINFRASTRUKTUR | w.news 03.2017
ARBEITEN 4.0 | w.news 02.2017
UNTERNEHMENSNAHE DIENSTLEISTUNGEN | w.news 01.2017
ENERGIE + UMWELT | w.news 12.2016
INFORMATIONSSICHERHEIT| w.news 11.2016
FORSCHUNG + ENTWICKLUNG | w.news 10.2016
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 09.2016
Flüchtlinge | w.news 07-08.2016
Holzwirtschaft | w.news 06.2016
Digitalisierung | w.news 05.2016
CSR – Unternehmerische Gesellschaftsverantwortung | w.news 04.2016
Konjunktur | w.news 03.2016
Fair Trade | w.news 02.2016
Flüchtlinge | w.news 01.2016
Digitalisierung | w.news 12.2015
Kreativwirtschaft | w.news 11.2015
Technologietransfer| w.news 10.2015
Trends in der Personalarbeit| w.news 09.2015
Duale Ausbildung | w.news 07-08.2015
Inklusion + Integration | w.news 06.2015
Diversität| w.news 05.2015
Exportregion Heilbronn-Franken| w.news 04.2015
Bildungsmesse Heilbronn | w.news 03.2015
Recycling + Upcycling | w.news 02.2015
Technologie der Zukunft | w.news 01.2015
Saisongeschäft | w.news 12.2014
Familienunternehmen | w.news 11.2014
Heilbronner Weg | w.news 10.2014
Mode & Design | w.news 09.2014
Freizeit & Tourismus| w.news 07-08.2014
Kult(o)ur | w.news 06.2014
Stadtentwicklung | w.news 05.2014
Wirtschaftskriminalität | w.news 04.2014
Kommunikation | w.news 03.2014
Patente + Erfinder | w.news 02.2014
Wirtschaftsfaktor Automobil | w.news 01.2014
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 12.2013
Datenschutz | w.news 11.2013
Energie | w.news 10.2013
Technologietransfer in der Wirtschaft | w.news 09.2013
Sponsoring | w.news 07-08.2013
Forschen, Entwickeln - Querdenken | w.news 06.2013
Investieren in Wachstum | w.news 05.2013
IHK-Bildungsmesse | w.news 04.2013
Handel goes mobile | w.news 03.2013
IHK-Jahresthema: Infrastruktur - Wege für morgen | w.news 02.2013
Lifestyle & Design | w.news 01.2013
Kommunikation im Unternehmen | w.news 12.2012
Hightech-Region Heilbronn-Franken | w.news 11.2012
Bildungslandschaft Heilbronn-Franken | w.news 10.2012
IHK-Wahl zur Vollversammlung | w.news 09.2012
Freizeit, Tourismus, Kultur | w.news 07-08.2012
10 Jahre IHK-Bildungsmesse | w.news 06.2012
Frauenpower - weibliche Führungskräfte | w.news 05.2012
Online-Handel | w.news 04.2012
Konjunktur in der Region | w.news 03.2012
Energie + Rohstoffe für morgen | w.news 02.2012
Kreative in der Region | w.news 01.2012
Werbung + Kommunikation | w.news 12.2011

Über uns


Monatlich erscheint das von der IHK Heilbronn-Franken herausgegebene und von uns verlegte Wirtschaftsmagazin w.news, das unser Advertorial B4B Themenmagazin (bis 12.2015 Verlagsjournal wirtschaftinform.de) zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen enthält. Das Wirtschaftsmagazin w.news wird hier gleichzeitig als Online-Magazin publiziert.