Aufrufe
vor 3 Wochen

MEHR ALS WIRTSCHAFT| w.news 09.2020

  • Text
  • Uruguay
  • Hotel
  • Stellenanzeigen
  • Spedition
  • Logistik
  • Familien
  • Systeme
  • Finanzen
  • Bewertung
  • Wirtschaft
  • Zulassung
  • Mitglieder
  • Region
  • Heilbronn
  • September
  • Unternehmen
09.2020 | w.news Wirtschaftsmagazin der IHK Heilbronn-Franken. Themen: MEHR ALS WIRTSCHAFT • Advertorial B2B Themenmagazin: Ventil-, Mess- und Regalsysteme • Familienunternehmen • Region Tauber-Franken • Logistik und Spedition • Stellenanzeigen

09.2020

09.2020 B2B THEMENMAGAZIN INHALT SEITE 3 FAMILIENUNTERNEHMEN SEITE 8 BESTESEITEN.DE SEITE 9 REGION TAUBER-FRANKEN SEITE 12 PERSONALANZEIGEN SEITE 13 LOGISTIK & SPEDITION SEITE 15 TERMINE & KLEINANZEIGEN Foto: BrianAJackson – www.depositphotos.com IMPRESSUM B4B THEMENMAGAZIN HEILBRONN-FRANKEN wird redaktionell vom Verlag und den berichtenden Unternehmen bzw. Institu tionen verantwortet. Digitalausgaben: kiosk.b2b-bw.de Aktuelle Wirtschaftsmeldungen: Regional: www.b2b-heilbronn-franken.de Landesweit: www.b2b-baden-wuerttemberg.de Verlag, Redaktion und Gestaltung: HETTENBACH GMBH & CO KG WERBEAGENTUR GWA Werderstraße 134, 74074 Heilbronn Telefon 07131 7930-100 www.hettenbach.de V.i.S.d.P.: HETTENBACH GMBH & CO KG WERBEAGENTUR GWA Ansprechpartner für Werbung: recon-marketing GmbH Werderstraße 134, 74074 Heilbronn Manfred Fehr (Anzeigenleiter) Telefon 07131 7930-313 E-Mail fehr@recon-marketing.de Mediadaten: www.zielgruppe-wirtschaft.de Anzeigenpreise: Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 16 gültig seit 01.12.2015 Druck: Konradin Druck GmbH GELASSENHEIT, UNABÄNDERLICHES HINZUNEHMEN UND MUT, ABÄNDERLICHES ZU ÄNDERN Mehr als neun von zehn Unternehmen in Deutschland sind im Eigentum von Familien. Und 87 Prozent der Unternehmen werden von den Inhabern selbst geführt. Jeder zweite Arbeitsplatz befindet sich hierzulande in einem Familienunternehmen. Das lässt hoffen für die Arbeitnehmer. Denn erfahrungsgemäß zeigen meist Arbeitgeber, die zugleich Firmeninhaber sind, eine andere Verantwortung gegenüber ihren Arbeitnehmern als das bei Manager geführten Unternehmen der Fall ist. Für Manager stehen Tantiemen und Boni oftmals im Vordergrund und werden allein schon viel schneller Arbeitsplätze geopfert, weil die Rendite als Grundlage für deren Berechnung dient. Und wenn sich woanders etwas Interessanteres und Lukrativeres bietet, wechselt man im Gegensatz zu Inhabern das Unternehmen. Natürlich bleiben auch die Arbeitsplätze in Familienunternehmen nicht von der derzeitigen Krise verschont. Aber man kann davon ausgehen, dass dort etwas behutsamer und zukunftsorientierter mit dem Thema umgegangen wird. Apropos Krise, ist es eigentlich noch richtig, weiterhin von einer Krise zu sprechen, die sich immer mehr als Dauerzustand herauskristallisiert? Natürlich ändert allein die Verwendung eines anderen Wortes den Zustand an sich nicht. Aber je früher wir uns auf dessen Dauerhaftigkeit einstellen, desto schneller werden wir Lösungen für die Zukunft unserer Unternehmen finden. Die Zeit damit zu verbringen, nur über die Krise zu lamentieren, ist vergeudete Zeit. Dazu ist die Zeit viel zu wertvoll. Man sollte sie besser für neue Chancen verwenden ganz nach dem Sinn des Gebets des US-amerikanischen Theologen, Philosophen und Politikwissenschaftlers Reinhold Niebuhr „Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.“ TOP THEMA VENTIL-, MESS- UND REGELSYSTEME FAMILIENUNTERNEHMEN SEITE 3 STELLENANZEIGEN DER REGION HEILBRONN-FRANKEN FÜR FACH- & FÜHRUNGSKRÄFTE SEITE 12 NR. 09 | 2020 MEHR ALS WIRTSCHAFT HOTEL- UND GASTSTÄTTENGEWERBE AB SEITE 14 THEMENMAGAZIN 09.20 HEILBRONN - FRANKEN Advertorial im Wirtschaftsmagazin w.news der IHK Heilbronn-Franken REGION TAUBER-FRANKEN SEITE 9 LOGISTIK UND SPEDITION SEITE 13 www.b2b-themenmagazin.de www.b2bbaden-wuerttemberg.de 2 www.b2b-themenmagazin.de

B2B THEMENMAGAZIN 09.2020 B2B THEMENMAGAZIN 09.2020 FAMILIENUNTERNEHMEN ZIELGRUPPEN IN DER WIRTSCHAFT ÜBER DEN SOCIAL MEDIA KANAL VON B2B BADEN-WÜRTTEMBERG ERREICHEN Rund 39 Prozent der Bevölkerung in Deutschland nutzt Facebook. Darum ist der Social Media Kanal zweifellos gut geeignet, Verbraucher im Bereich Business to Consumer anzusprechen. Man fragt sich allerdings, ob das, was für B2C gilt, auch für den Bereich Business to Business zutrifft. Die Antwort gibt das sogenannte Targeting. Unter diesem Begriff bietet Facebook zahlreiche Möglichkeiten, Zielgruppen zu selektieren, so z.B. nach Kriterien wie Gebiet, Alter oder Geschlecht. Von den 30- bis 49-Jährigen, die in der Wirtschaft überdurchschnittlich häufig vertreten sind, erreicht Facebook sogar 46 Prozent und damit in dieser Altersgruppe beinahe jeden Zweiten. Zusätzlich lassen sich Zielgruppen eingrenzen nach Interessen für bestimmte Branchen von Agrarwirtschaft bis Vertrieb. Für das Thema B2B ist zudem die Möglichkeit besonders interessant, Personen extra selektieren zu können, die sich für Unternehmensführung, Unternehmertum oder Unternehmen interessieren. In diesen drei Bereichen lassen sich via Facebook allein in Baden-Württemberg über 900.000 Menschen auswählen. Das schafft in diesem Umfang kein anderes Medium. Wer sich fragt, ob es wirklich Sinn macht, die Zielgruppe B2B über die Social Media Plattform anzusprechen, sollte sich etwas Zeit nehmen und sich am besten selbst ein Bild von der großen Zahl von Unternehmen machen, die eine eigene Facebook-Seite hat. Um die 77 Prozent der Facebook-Nutzer sind Fan einer solchen Facebook-Seite, die von einem KMU, also einem Klein- oder mittelständischen Unternehmen, betrieben wird. Daraus lässt sich folgern, Unternehmen nutzen nicht nur den Social Media Kanal Facebook selbst. Sie können auch auf diesem Weg angesprochen werden und das direkt auf einer persönlichen Ebene. Das bereits seit über sieben Jahren von der Heilbronner Werbeagentur Hettenbach betriebene Wirtschaftsportal B2B Baden-Württemberg verfügt über den gleichnamigen Facebook-Kanal. Über ihn werden regelmäßig Wirtschaftsnachrichten aus dem Bundesland verbreitet. Nun bietet die Agentur zusätzlich an, Meldungen nach verschiedenen Kriterien an definierte Zielgruppen als gesponserten Post zu verbreiten. Dadurch ergeben sich als Vorteile sowohl geringere Streuverluste als auch niedrigere Kosten. In einem frei wählbaren Radius um ein Unternehmen können für eine Kampagne dessen Einzugsgebiet und ein beliebiger Zeitraum ebenso flexibel gewählt werden wie weitere Zielgruppenmerkmale. Jeder gepostete Beitrag wird von der Agentur betreut und direkt mit einer Pressemeldung in dem Wirtschaftsportal B2B Baden-Württemberg verbunden. DER VIERHUNDERTFÜNZIGTAUSENDFÜSSLER www.b2bbw.de Die Wirtschaft in Baden-Württemberg steht auf mehr als 450.000 Beinen. Denn in dem Bundesland gibt es laut Umsatzsteuerstatistik des Statistischen Bundesamtes über 450.000 Unternehmen. Wenn man davon ausgeht, dass jedes dieser Unternehmen mindestens einen Geschäftsführer hat, dann engagiert sich auf der ersten Führungsebene eine mindestens genauso große Zahl für den Erfolg der Unternehmen und damit der Wirtschaft des Landes. Betrachtet man den Durchschnitt aller Unternehmen, macht jede Firma knapp 2,2 Millionen Euro Jahresumsatz. Sieht man sich den Umsatz der Unternehmen genauer an, ergibt sich ein etwas anderes Bild. Denn auf den Großteil der Gruppe der knapp 392.000 kleineren Unternehmen mit einem Jahresumsatz unter 1 Million bzw. 86,6 Prozent der Unternehmen entfällt jeweils nur ein durchschnittlicher Umsatz von knapp 200 Tausend Euro. Das macht gerade mal 7,8 Prozent des gesamten Umsatzvolumens in Baden-Württemberg aus. Den überwiegenden Teil des Umsatzvolumens von 92,2 Prozent erwirtschaften rund 61.000 der Gruppe der größeren Unternehmen, deren Umsatz bei einer Million oder höher liegt. Sie kommen pro Jahr durchschnittlich jeweils auf beinahe 15 Millionen Umsatz. Die Unternehmen der mit 13,4 Prozent kleineren Gruppe bewegen demnach im Vergleich zur größeren Gruppe jeweils das Fünfundsiebzigfache an Umsatz. www.b2bbw.de Foto: FancyStudio – depositphotos.com www.b2b-themenmagazin.de 3

w.news Wirtschaftsmagazin

MEHR ALS WIRTSCHAFT| w.news 09.2020
CHANCEN IM EINZELHANDEL| w.news 07/08.2020
BEST PRACTICE| w.news 06.2020
CORONA FORDERT UND FÖRDERT| w.news 05.2020
BÜROKRATIEABBAU MIT SINN UND VERSTAND| w.news 04.2020
KRISEN ERKENNEN - FINANZIERUNG SICHERN| w.news 03.2020
KREATIVE NACHHALTIGKEITSKONZEPTE ALS CHANCE| w.news 02.2020
GIGABIT-ALLIANZ GEFORDERT| w.news 01.2020
IM REICH DER LÖWEN - GRÜNDERLAND BADEN-WÜRTTEMBERG| w.news 12.2019
VOM ÜBERWINDEN VON WIDERSPRÜCHEN| w.news 11.2019
NOTFALLPLANUNG - SICHERUNG DES UNTERNEHMENS| w.news 10.2019
GIGABIT - ALLIANZ GEFORDERT| w.news 09.2019
WIRTSCHAFT FOR FUTURE| w.news 07./08.2019
BUGA – GARTEN, GASTRO & GEWERBE| w.news 06.2019
EUROPA 2019| w.news 05.2019
AUTONOMES FAHREN| w.news 04.2019
FACHKRÄFTEGEWINNUNG| w.news 03.2019
DATENSICHERHEIT MIT BLOCKCHAIN-TECHNOLOGIE| w.news 02.2019
ARBEITSWELT 4.0 SCHAFFEN WIR| w.news 01.2019
DIE ENERGIEWENDE. SCHÖNE BESCHERUNG FÜR UNTERNEHMEN| w.news 12.2018
HANDEL IM WANDEL| w.news 11.2018
WEGE IN DIE SELBSTSTÄNDIGKEIT| w.news 10.2018
DIGITALISIERUNG DER ENERGIEWENDEN| w.news 09.2018
HEILBRONN-FRANKEN – EINE REGION IN BEWEGUNG| w.news 07/08.2018
HANDELSKRIEGE – EINE SCHLECHTE IDEE| w.news 06.2018
UNTERNEHMENSKULTUR UND FÜHRUNG| w.news 05.2018
CYBERANGRIFFE| w.news 04.2018
FACHKRÄFTEMANGEL REDUZIEREN| w.news 03.2018
BREXIT UND ZOLL| w.news 02.2018
WÜNSCHE UND FORDERUNGEN DER WIRTSCHAFT AN DIE POLITIK| w.news 01.2018
START-UPS | w.news 12.2017
MOBILITÄTSKONZEPTE DER ZUKUNFT | w.news 11.2017
MOBILITÄT IM WANDEL | w.news 10.2017
IHK-WAHL | w.news 09.2017
DIGITALISIERUNGSREALITÄTEN IN KMU | w.news 07-08.2017
HEILBRONNER WEG | w.news 06.2017
BILDUNGSMESSE | w.news 06.2017
LEBEN 4.0 | w.news 06.2017
VERKEHRSINFRASTRUKTUR | w.news 03.2017
ARBEITEN 4.0 | w.news 02.2017
UNTERNEHMENSNAHE DIENSTLEISTUNGEN | w.news 01.2017
ENERGIE + UMWELT | w.news 12.2016
INFORMATIONSSICHERHEIT| w.news 11.2016
FORSCHUNG + ENTWICKLUNG | w.news 10.2016
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 09.2016
Flüchtlinge | w.news 07-08.2016
Holzwirtschaft | w.news 06.2016
Digitalisierung | w.news 05.2016
CSR – Unternehmerische Gesellschaftsverantwortung | w.news 04.2016
Konjunktur | w.news 03.2016
Fair Trade | w.news 02.2016
Flüchtlinge | w.news 01.2016
Digitalisierung | w.news 12.2015
Kreativwirtschaft | w.news 11.2015
Technologietransfer| w.news 10.2015
Trends in der Personalarbeit| w.news 09.2015
Duale Ausbildung | w.news 07-08.2015
Inklusion + Integration | w.news 06.2015
Diversität| w.news 05.2015
Exportregion Heilbronn-Franken| w.news 04.2015
Bildungsmesse Heilbronn | w.news 03.2015
Recycling + Upcycling | w.news 02.2015
Technologie der Zukunft | w.news 01.2015
Saisongeschäft | w.news 12.2014
Familienunternehmen | w.news 11.2014
Heilbronner Weg | w.news 10.2014
Mode & Design | w.news 09.2014
Freizeit & Tourismus| w.news 07-08.2014
Kult(o)ur | w.news 06.2014
Stadtentwicklung | w.news 05.2014
Wirtschaftskriminalität | w.news 04.2014
Kommunikation | w.news 03.2014
Patente + Erfinder | w.news 02.2014
Wirtschaftsfaktor Automobil | w.news 01.2014
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 12.2013
Datenschutz | w.news 11.2013
Energie | w.news 10.2013
Technologietransfer in der Wirtschaft | w.news 09.2013
Sponsoring | w.news 07-08.2013
Forschen, Entwickeln - Querdenken | w.news 06.2013
Investieren in Wachstum | w.news 05.2013
IHK-Bildungsmesse | w.news 04.2013
Handel goes mobile | w.news 03.2013
IHK-Jahresthema: Infrastruktur - Wege für morgen | w.news 02.2013
Lifestyle & Design | w.news 01.2013
Kommunikation im Unternehmen | w.news 12.2012
Hightech-Region Heilbronn-Franken | w.news 11.2012
Bildungslandschaft Heilbronn-Franken | w.news 10.2012
IHK-Wahl zur Vollversammlung | w.news 09.2012
Freizeit, Tourismus, Kultur | w.news 07-08.2012
10 Jahre IHK-Bildungsmesse | w.news 06.2012
Frauenpower - weibliche Führungskräfte | w.news 05.2012
Online-Handel | w.news 04.2012
Konjunktur in der Region | w.news 03.2012
Energie + Rohstoffe für morgen | w.news 02.2012
Kreative in der Region | w.news 01.2012
Werbung + Kommunikation | w.news 12.2011

Über uns


Monatlich erscheint das von der IHK Heilbronn-Franken herausgegebene und von uns verlegte Wirtschaftsmagazin w.news, das unser Advertorial B4B Themenmagazin (bis 12.2015 Verlagsjournal wirtschaftinform.de) zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen enthält. Das Wirtschaftsmagazin w.news wird hier gleichzeitig als Online-Magazin publiziert.