Aufrufe
vor 2 Jahren

INFORMATIONSSICHERHEIT| w.news 11.2016

  • Text
  • Zeitschrift
  • Magazin
  • Wnews
  • Wirtschaft
  • Sicherheit
  • Schwarz
  • Hack
  • Totenkopf
  • Bildung
  • Digitalisierung
  • November
  • Recon
  • Azv
  • Aufbaugilde
  • Coaching
  • Harten
  • Kreissparkasse
  • Philipp
  • Netplans
  • Eisos
11.2016 | Wirtschaftsmagazin der IHK Heilbronn-Franken. Themen: INFORMATIONSSICHERHEIT • AUSBILDUNG IM WANDEL • Advertorial Themenmagazin Weltmarktführer 2017 • B4B Baden-Württemberg

IHK + Region (Vorquartal

IHK + Region (Vorquartal 50 Prozent) der Großhändler berichten von einem guten Geschäftsverlauf, während 8 Prozent (Vorquartal 6 Prozent) mit der aktuellen Geschäftslage nicht zufrieden sind. Gegenüber dem Vorquartal haben sich die eingehenden Bestellungen erhöht. 37 Prozent (Vorquartal 36 Prozent) der Betriebe berichten von einem Anstieg der Bestellungen, während 11 Prozent (Vorquartal 15 Prozent) sinkende Bestellungen melden. Die Geschäftserwartungen für die nächsten zwölf Monate fallen ähnlich zuversichtlich wie im Vorquartal aus. Nach wie vor erwarten 43 Prozent eine günstigere Geschäftsentwicklung, 7 Prozent blicken skeptisch auf den weiteren Geschäftsverlauf. Der produktionsverbindende Großhandel zeigt sich dabei optimistischer als die konsumnahen Großhändler. 53 Prozent planen Inlandsinvestitionen mit dem Ziel von Logistik-, Vertriebs- oder sonstigen Innovationen. Größtes Geschäftsrisiko bleibt weiterhin der Fachkräftemangel (58 Prozent). 29 Prozent wollen neues Personal einstellen, 5 Prozent erwägen Stellenstreichungen. „Die stabile und robuste Geschäftslage sowie die hohe Wettbewerbsfähigkeit der regionalen Unternehmen lassen ein weiterhin moderates Wachstum erwarten. “ Elke Döring, Hauptgeschäftsführerin, IHK Heilbronn-Franken H ALLEN Industrie- und Gewerbehallen von der Planung und Produktion bis zur schlüsselfertigen Halle Wolf System GmbH 94486 Osterhofen Tel. 09932/37-0 gbi@wolfsystem.de www.wolfsystem.de Leichte Eintrübung im Einzelhandel Die Lagebeurteilung im regionalen Einzelhandel fällt etwas weniger optimistisch als im Vorquartal aus. Sie bleibt aber auf einem für die Branche hohen Niveau. 40 Prozent (Vorquartal 44 Prozent) der Einzelhändler halten den Geschäftsverlauf für gut. 15 Prozent (Vorquartal 14 Prozent) der Unternehmen bezeichnen die Geschäftslage als schlecht. Die positive Arbeitsmarkt- und Einkommensentwicklung wirkt sich nach wie vor günstig auf den privaten Konsum aus. Zu einer leichten Verunsicherung bei den Verbrauchern dürften der geplante Ausstieg der Briten aus der EU und die anhaltende Angst vor weiteren Terroranschlägen geführt haben. Die Einschätzung des Kaufverhaltens der Kunden durch die Einzelhändler fällt per saldo beinahe genauso positiv wie im Vorquartal aus. Ein Fünftel (Vorquartal 25 Prozent) der Einzelhändler stuft das Kaufverhalten als kauffreudig ein. Jeder zweite Betrieb (Vorquartal 42 Prozent) spricht von einem saisonüblichen Kaufverhalten und 30 Prozent (Vorquartal 33 Prozent) schätzen das Kaufverhalten als zurückhaltend ein. 40 Prozent (Vorquartal 47 Prozent) der Betriebe kalkulieren mit steigenden Umsätzen. 30 Prozent (Vorquartal 33 Prozent) der Unternehmen gehen von einer günstigeren Geschäftsentwicklung in den nächsten zwölf Monaten aus. Ein Zehntel (Vorquartal 11 Prozent) blickt skeptisch in die Zukunft. Die größten Geschäftsrisiken sehen die Einzelhändler in der Inlandsnachfrage und im Fachkräftemangel. 23 Prozent planen Neueinstellungen, während 5 Prozent Personal abbauen wollen. Hohe Dynamik bei Dienstleistern hält an Die Beurteilung der wirtschaftlichen Lage durch die regionalen Dienstleister fällt im Herbst 2016 im Branchenvergleich nach der Bauwirtschaft am zweitbesten aus. 55 Prozent (Vorquartal 51 Prozent) der Betriebe sprechen von einem guten Geschäftsverlauf, während lediglich 4 Prozent (Vorquartal 7 Prozent) mit dem Geschäftsverlauf nicht zufrieden sind. Die Umsätze sind gegenüber dem Vorquartal stabil geblieben. Dagegen haben sich die Auftragsvolumina erheblich abgeschwächt. Nur noch 28 Prozent (Vorquartal 49 Prozent) der Dienstleister berichten von steigenden Auftragsvolumina. Dementsprechend kalkuliert nur noch ein Viertel (Vorquartal 41 Prozent) der Betriebe mit einer günstigeren Geschäftsentwicklung. 8 Prozent (Vorquartal 3 Prozent) rechnen mit einer Verschlechterung. Insbesondere die Betriebe im Bereich Beratung und wirtschaftsnahe Dienstleistungen zeigen sich pessimistisch. Ein Fünftel der Dienstleister will neue Stellen schaffen, 4 Prozent sehen einen Personalabbau vor. Weitere Informationen zur aktuellen konjunkturellen Lage können im Internet unter dem Stichwort „Konjunktur“ abgerufen werden: www.heilbronn.ihk.de/konjunkturbericht KONTAKT Dorothee Kienzle IHK-Referentin Volkswirtschaft Telefon 07131 9677-135 E-Mail dorothee.kienzle@heilbronn.ihk.de 14 NOVEMBER 2016

Suchen ist einfach. Wenn man Spezialisten an seiner Seite hat, die optimale Lösungen finden. Sprechen Sie mit uns – GewerbeImmobilienCenter. www.ksk-hn.de/gic

w.news Wirtschaftsmagazin

AUTONOMES FAHREN| w.news 04.2019
FACHKRÄFTEGEWINNUNG| w.news 03.2019
DATENSICHERHEIT MIT BLOCKCHAIN-TECHNOLOGIE| w.news 02.2019
ARBEITSWELT 4.0 SCHAFFEN WIR| w.news 01.2019
DIE ENERGIEWENDE. SCHÖNE BESCHERUNG FÜR UNTERNEHMEN| w.news 12.2018
HANDEL IM WANDEL| w.news 11.2018
WEGE IN DIE SELBSTSTÄNDIGKEIT| w.news 10.2018
DIGITALISIERUNG DER ENERGIEWENDEN| w.news 09.2018
HEILBRONN-FRANKEN – EINE REGION IN BEWEGUNG| w.news 07/08.2018
HANDELSKRIEGE – EINE SCHLECHTE IDEE| w.news 06.2018
UNTERNEHMENSKULTUR UND FÜHRUNG| w.news 05.2018
CYBERANGRIFFE| w.news 04.2018
FACHKRÄFTEMANGEL REDUZIEREN| w.news 03.2018
BREXIT UND ZOLL| w.news 02.2018
WÜNSCHE UND FORDERUNGEN DER WIRTSCHAFT AN DIE POLITIK| w.news 01.2018
START-UPS | w.news 12.2017
MOBILITÄTSKONZEPTE DER ZUKUNFT | w.news 11.2017
MOBILITÄT IM WANDEL | w.news 10.2017
IHK-WAHL | w.news 09.2017
DIGITALISIERUNGSREALITÄTEN IN KMU | w.news 07-08.2017
HEILBRONNER WEG | w.news 06.2017
BILDUNGSMESSE | w.news 06.2017
LEBEN 4.0 | w.news 06.2017
VERKEHRSINFRASTRUKTUR | w.news 03.2017
ARBEITEN 4.0 | w.news 02.2017
UNTERNEHMENSNAHE DIENSTLEISTUNGEN | w.news 01.2017
ENERGIE + UMWELT | w.news 12.2016
INFORMATIONSSICHERHEIT| w.news 11.2016
FORSCHUNG + ENTWICKLUNG | w.news 10.2016
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 09.2016
Flüchtlinge | w.news 07-08.2016
Holzwirtschaft | w.news 06.2016
Digitalisierung | w.news 05.2016
CSR – Unternehmerische Gesellschaftsverantwortung | w.news 04.2016
Konjunktur | w.news 03.2016
Fair Trade | w.news 02.2016
Flüchtlinge | w.news 01.2016
Digitalisierung | w.news 12.2015
Kreativwirtschaft | w.news 11.2015
Technologietransfer| w.news 10.2015
Trends in der Personalarbeit| w.news 09.2015
Duale Ausbildung | w.news 07-08.2015
Inklusion + Integration | w.news 06.2015
Diversität| w.news 05.2015
Exportregion Heilbronn-Franken| w.news 04.2015
Bildungsmesse Heilbronn | w.news 03.2015
Recycling + Upcycling | w.news 02.2015
Technologie der Zukunft | w.news 01.2015
Saisongeschäft | w.news 12.2014
Familienunternehmen | w.news 11.2014
Heilbronner Weg | w.news 10.2014
Mode & Design | w.news 09.2014
Freizeit & Tourismus| w.news 07-08.2014
Kult(o)ur | w.news 06.2014
Stadtentwicklung | w.news 05.2014
Wirtschaftskriminalität | w.news 04.2014
Kommunikation | w.news 03.2014
Patente + Erfinder | w.news 02.2014
Wirtschaftsfaktor Automobil | w.news 01.2014
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 12.2013
Datenschutz | w.news 11.2013
Energie | w.news 10.2013
Technologietransfer in der Wirtschaft | w.news 09.2013
Sponsoring | w.news 07-08.2013
Forschen, Entwickeln - Querdenken | w.news 06.2013
Investieren in Wachstum | w.news 05.2013
IHK-Bildungsmesse | w.news 04.2013
Handel goes mobile | w.news 03.2013
IHK-Jahresthema: Infrastruktur - Wege für morgen | w.news 02.2013
Lifestyle & Design | w.news 01.2013
Kommunikation im Unternehmen | w.news 12.2012
Hightech-Region Heilbronn-Franken | w.news 11.2012
Bildungslandschaft Heilbronn-Franken | w.news 10.2012
IHK-Wahl zur Vollversammlung | w.news 09.2012
Freizeit, Tourismus, Kultur | w.news 07-08.2012
10 Jahre IHK-Bildungsmesse | w.news 06.2012
Frauenpower - weibliche Führungskräfte | w.news 05.2012
Online-Handel | w.news 04.2012
Konjunktur in der Region | w.news 03.2012
Energie + Rohstoffe für morgen | w.news 02.2012
Kreative in der Region | w.news 01.2012
Werbung + Kommunikation | w.news 12.2011

Über uns


Monatlich erscheint das von der IHK Heilbronn-Franken herausgegebene und von uns verlegte Wirtschaftsmagazin w.news, das unser Advertorial B4B Themenmagazin (bis 12.2015 Verlagsjournal wirtschaftinform.de) zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen enthält. Das Wirtschaftsmagazin w.news wird hier gleichzeitig als Online-Magazin publiziert.