Aufrufe
vor 2 Jahren

FORSCHUNG + ENTWICKLUNG | w.news 10.2016

  • Text
  • Zeitschrift
  • Magazin
  • Wnews
  • Wirtschaft
  • Unternehmen
  • Kisten
  • Bekanntmachung
  • Oktober
  • Wirtschaftsnachrichten
  • Etm
  • Eberhardt
  • Personalberatung
  • Videokonferenz
  • Flachhontechnik
  • Media
  • Gillig
  • Kreissparkasse
  • Eisos
  • Ids
  • Golf
10.2016 | Wirtschaftsmagazin der IHK Heilbronn-Franken. Themen: FORSCHUNG + ENTWICKLUNG • START-UPS • EXISTENZGRÜNDER • Advertorial B4B Themenmagazin

Titel

Titel TECHNOLOGIETRANSFER FÜR JEDERMANN Schnellere Innovationszyklen, kürzere Produktlebenszeiten und härterer internationaler Technologiewettbewerb setzen die Wirtschaft immer massiver unter Druck. Um für die Zukunft gerüstet zu sein, ist eine hohe Anpassungsfähigkeit notwendig. Hierbei unterstützt die IHK Heilbronn-Franken ihre Mitgliedsunternehmen mit einem Bündel an kostenlosen Angeboten. V o n C h r i s t i a n e H e i m Besonders jene Unternehmen, die keine eigenen Forschungsund Entwicklungskapazitäten besitzen, sind im Bereich Innovationen auf Kooperationen mit Hochschulen oder anderen Firmen angewiesen. Die IHK Heilbronn-Franken bringt sie bei Bedarf mit den entsprechenden Experten aus Forschung und Entwicklung in Kontakt und ist bei der Vermittlung von Technologielizenzen behilflich. Zudem erhalten Unternehmen Informationen zu speziellen Zuschussprogrammen bei Kooperationen. Dabei können ein erster Einstieg auch einfache Marktoder Materialstudien sein oder einfach nur ein erstes Gespräch mit einem Forscher in dem gewünschten Bereich. Eberhard Schell von der Gundelsheimer Schell Schokoladenmanufaktur berichtet: „Die Kooperation mit der DHBW Heilbronn hat uns geholfen, uns zielgruppenorientierter darzustellen. Außerdem haben wir durch die Unterstützung von Prof. Dr. Zajontz und ihren Studenten viele hilfreiche Tipps zum Aufbau und der Gestaltung unserer neuen Homepage sowie dem Internetshop bekommen.“ Der IHK-Forschungstransferpreis Um diese Kooperationen zwischen Unternehmen und Hochschulen zu würdigen, zeichnet die IHK Heilbronn-Franken jedes Jahr drei besonders gelungene Kooperationsprojekte mit dem IHK- Forschungstransferpreis in Gold und in Silber aus. Mit insgesamt 20.000 Euro dotiert, dient der Preis dazu, Wissenschaft und Unternehmen besser zu vernetzen und Wettbewerbsvorteile durch Kooperationen aufzuzeigen. Er soll ein Anreiz sein, sich auch künftig in Kooperationsprojekten zu engagieren. Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass mindestens ein Partner seinen Sitz in der Region Heilbronn-Franken hat. Die Bewerbung kann dabei sowohl von der wissenschaftlichen Seite als auch von den Unternehmen eingereicht werden. Die eingereichten Projekte, deren Abschluss nicht länger als fünf Jahre zurückliegen darf, sollten eine innovatorische Leistung und einen Wissens trans fer vorweisen, eine Anwendungsmöglichkeit eröffnen und wirtschaftliches Erfolgspotenzial besitzen. Einer der Gewinner des IHK-Forschungstransferpreises 2016 war die Klafs GmbH & Co. KG aus Schwäbisch Hall. Sie hatte gemeinsam mit dem Institut für Holztechnologie Dresden gGmbH eine mobile und auf Schrankgröße zusammenfahrbare Sauna entwickelt, die sich jeder Wohnsituation anpassen kann. Mit diesem Produkt hat die Klafs GmbH & Co. KG eine neue Ära in der Saunabranche eingeleitet und ein neues Kundensegment erschlossen. Markus Gäbele, Prokurist und Leiter der Entwicklung und Konstruktion der Klafs GmbH & Co. KG: „Der Kontakt zur Forschungseinrichtung bestand schon länger. Dank der vertrauensvollen Zusammenarbeit und der spezifischen Kompetenz der Kooperationspartner konnte eine völlig neuartige Lösung erarbeitet werden. Daher kann ich nur jedem Unternehmen zu diesem Schritt raten.“ 18 OKTOBER 2016

Kooperationen zwischen Unternehmen und Hochschulen können zu Wettbewerbsvorteilen führen. Titel © fotogestoeber – Fotolia.com Auch Prof. Dr.-Ing. Arndt Birkert, Leiter des Zentrums für Umformtechnik und Karosseriebau der Hochschule Heilbronn gehörte 2016 zu den Gewinnern des IHK- Forschungstransferpreises. Er entwickelte gemeinsam mit der Arnold Umformtechnik GmbH & Co. KG eine neuartige Fließlochschraube, die das Verfahren bis zu 30 Prozent beschleunigt, gleichzeitig für härtere und dünnere Materialien als bisher ausgelegt ist und somit neuen Anforderungen gerecht wird. Prof. Birkert erläutert: „Für mich als Forscher an einer Hochschule ist die Zusammenarbeit mit Unternehmen sehr wichtig, denn nur so wissen wir, ob unsere Forschung auch einen praktischen Wert hat.“ Mit der Triz-Methode zu innovativen Produkten Unternehmen, die ihre Innovationsprozesse systematisieren wollen, bietet die IHK Heilbronn-Franken die kostenlose Mitgliedschaft in der TRIZgroup Heilbronn-Franken an. Triz ist eine Theorie des erfinderischen Problemlösens, die von Genrich Saulowitch Altschuller mit dem Grundgedanken konzipiert wurde, technisch-wissenschaftliche Probleme ohne Kompromisse zu lösen (siehe Seite 20). Beratung zu Förderprogrammen Bund, Land und Europäische Union bieten Unternehmen eine Reihe von Fördermöglichkeiten im Bereich Forschung und Entwicklung an. Die IHK Heilbronn- Franken berät hierzu interessierte Unternehmen und hilft, die richtige Förderung für das jeweilige Projekt zu finden. Gerade im Bereich Kooperationsprojekte gibt es auch Zuschussprogramme, die mit wenig Aufwand beantragt werden können. Beratung zu Schutzrechten Hat ein Unternehmen eine neue Erfindung gemacht, gilt es, sie zu schützen. Auch hier ist die IHK behilflich. Sie informiert die Betriebe über rechtliche Möglichkeiten und hilft, den für sie passenden Schutz zu finden. www.heilbronn.ihk.de AUF EINEN BLICK Die IHK Heilbronn-Franken fördert Kooperationen zwischen Unternehmen und Hochschulen und setzt beim Technologietransfer einen Schwerpunkt auf Triz, eine anspruchsvolle und effiziente Methode zum erfinderischen Problemlösen. Darü ber hinaus unterstützt sie die Unternehmen beratend bei Fragen zu Förderprogrammen, Schutzrechten und Qualitätsmanagementsystemen. KONTAKT Kai Plambeck IHK-Referent Innovation, Standortpolitik, Clustermanagement & Netzwerke Telefon 07131 9677-297 E-Mail kai.plambeck@heilbronn.ihk.de OKTOBER 2016 19

w.news Wirtschaftsmagazin

DATENSICHERHEIT MIT BLOCKCHAIN-TECHNOLOGIE| w.news 02.2019
ARBEITSWELT 4.0 SCHAFFEN WIR| w.news 01.2019
DIE ENERGIEWENDE. SCHÖNE BESCHERUNG FÜR UNTERNEHMEN| w.news 12.2018
HANDEL IM WANDEL| w.news 11.2018
WEGE IN DIE SELBSTSTÄNDIGKEIT| w.news 10.2018
DIGITALISIERUNG DER ENERGIEWENDEN| w.news 09.2018
HEILBRONN-FRANKEN – EINE REGION IN BEWEGUNG| w.news 07/08.2018
HANDELSKRIEGE – EINE SCHLECHTE IDEE| w.news 06.2018
UNTERNEHMENSKULTUR UND FÜHRUNG| w.news 05.2018
CYBERANGRIFFE| w.news 04.2018
FACHKRÄFTEMANGEL REDUZIEREN| w.news 03.2018
BREXIT UND ZOLL| w.news 02.2018
WÜNSCHE UND FORDERUNGEN DER WIRTSCHAFT AN DIE POLITIK| w.news 01.2018
START-UPS | w.news 12.2017
MOBILITÄTSKONZEPTE DER ZUKUNFT | w.news 11.2017
MOBILITÄT IM WANDEL | w.news 10.2017
IHK-WAHL | w.news 09.2017
DIGITALISIERUNGSREALITÄTEN IN KMU | w.news 07-08.2017
HEILBRONNER WEG | w.news 06.2017
BILDUNGSMESSE | w.news 06.2017
LEBEN 4.0 | w.news 06.2017
VERKEHRSINFRASTRUKTUR | w.news 03.2017
ARBEITEN 4.0 | w.news 02.2017
UNTERNEHMENSNAHE DIENSTLEISTUNGEN | w.news 01.2017
ENERGIE + UMWELT | w.news 12.2016
INFORMATIONSSICHERHEIT| w.news 11.2016
FORSCHUNG + ENTWICKLUNG | w.news 10.2016
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 09.2016
Flüchtlinge | w.news 07-08.2016
Holzwirtschaft | w.news 06.2016
Digitalisierung | w.news 05.2016
CSR – Unternehmerische Gesellschaftsverantwortung | w.news 04.2016
Konjunktur | w.news 03.2016
Fair Trade | w.news 02.2016
Flüchtlinge | w.news 01.2016
Digitalisierung | w.news 12.2015
Kreativwirtschaft | w.news 11.2015
Technologietransfer| w.news 10.2015
Trends in der Personalarbeit| w.news 09.2015
Duale Ausbildung | w.news 07-08.2015
Inklusion + Integration | w.news 06.2015
Diversität| w.news 05.2015
Exportregion Heilbronn-Franken| w.news 04.2015
Bildungsmesse Heilbronn | w.news 03.2015
Recycling + Upcycling | w.news 02.2015
Technologie der Zukunft | w.news 01.2015
Saisongeschäft | w.news 12.2014
Familienunternehmen | w.news 11.2014
Heilbronner Weg | w.news 10.2014
Mode & Design | w.news 09.2014
Freizeit & Tourismus| w.news 07-08.2014
Kult(o)ur | w.news 06.2014
Stadtentwicklung | w.news 05.2014
Wirtschaftskriminalität | w.news 04.2014
Kommunikation | w.news 03.2014
Patente + Erfinder | w.news 02.2014
Wirtschaftsfaktor Automobil | w.news 01.2014
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 12.2013
Datenschutz | w.news 11.2013
Energie | w.news 10.2013
Technologietransfer in der Wirtschaft | w.news 09.2013
Sponsoring | w.news 07-08.2013
Forschen, Entwickeln - Querdenken | w.news 06.2013
Investieren in Wachstum | w.news 05.2013
IHK-Bildungsmesse | w.news 04.2013
Handel goes mobile | w.news 03.2013
IHK-Jahresthema: Infrastruktur - Wege für morgen | w.news 02.2013
Lifestyle & Design | w.news 01.2013
Kommunikation im Unternehmen | w.news 12.2012
Hightech-Region Heilbronn-Franken | w.news 11.2012
Bildungslandschaft Heilbronn-Franken | w.news 10.2012
IHK-Wahl zur Vollversammlung | w.news 09.2012
Freizeit, Tourismus, Kultur | w.news 07-08.2012
10 Jahre IHK-Bildungsmesse | w.news 06.2012
Frauenpower - weibliche Führungskräfte | w.news 05.2012
Online-Handel | w.news 04.2012
Konjunktur in der Region | w.news 03.2012
Energie + Rohstoffe für morgen | w.news 02.2012
Kreative in der Region | w.news 01.2012
Werbung + Kommunikation | w.news 12.2011

Über uns


Monatlich erscheint das von der IHK Heilbronn-Franken herausgegebene und von uns verlegte Wirtschaftsmagazin w.news, das unser Advertorial B4B Themenmagazin (bis 12.2015 Verlagsjournal wirtschaftinform.de) zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen enthält. Das Wirtschaftsmagazin w.news wird hier gleichzeitig als Online-Magazin publiziert.