Aufrufe
vor 3 Jahren

Fair Trade | w.news 02.2016

  • Text
  • Zeitschrift
  • Magazin
  • Wnews
  • Wirtschaftinform
  • Wirtschaft
  • Fairtrade
  • Unternehmen
  • Schwein
  • Fairwurstet
  • Februar
  • Lkw
  • Wirtschaftsnachrichten
  • Wirtschaftsmeldungen
  • Coaching
  • Eisos
  • Schlosser
  • Seel
  • Philipp
  • Harten
  • Ebm
02.2016 | Wirtschaftsmagazin der IHK Heilbronn-Franken. Themen: • Fair Trade • Berufskraftfahrer • Advertorial B4B Themenmagazin (bisher Verlagsjournal wirtschaftinform.de) • Schwäbisch-Hällisches Landschwein • Mohrenköpfle • Würth Elektronik eiSos

Die in den letzten

Die in den letzten Jahren entdeckten Offshore-Quellen bieten eine Chance für die brasilianische Wirtschaft. © marchello74 - Fotolia.com HEILBRONNER GESPRÄCHE ZUR UNTERNEHMENSFÜHRUNG DIE BRICS-STAATEN: BRASILIEN Die German Graduate School of Management & Law, die Kreissparkasse Heilbronn und die IHK Heilbronn-Franken laden am 3. März ab 17.30 Uhr gemeinschaftlich zu einem Brasilien-Themenabend ins Heilbronner Haus der Wirtschaft ein. Im Rahmen der Kooperationsveranstaltung diskutieren Marktexperten die politische und wirtschaftliche Lage sowie die Auswirkungen auf die Wirtschaftsbeziehungen beider Länder. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, um Anmeldung wird jedoch gebeten. Programm und Anmeldung unter: www.heilbronn.ihk.de/brasilien KONTAKT Carsten Bacher IHK-Teamkoordinator Außenwirtschaft und Steuern Telefon 07131 9677-120 E-Mail carsten.bacher@heilbronn.ihk.de Wirtschaftlich hat das Land in den letzten Jahren eine rasante Entwicklung genommen. Mit einem Bruttoinlandsprodukt von rund 2,35 Billionen USD (2014) ist Brasilien die siebtgrößte Volkswirtschaft der Welt. Rund 1.600 deutsche Unternehmen sind in dem Land aktiv und erwirtschaften etwa 16 Prozent des industriellen Bruttoinlandsprodukts. Mit circa 20 Millionen Einwohnern ist die Metropolregion São Paulo das wirtschaftliche Herz Brasiliens und zugleich weltweit der größte deutsche Wirtschaftsstandort außerhalb Deutschlands. So überrascht es nicht, dass Brasilien für die deutsche Wirtschaft der größte Markt und das einzige Land in Lateinamerika ist, mit dem Deutschland eine strategische Partnerschaft unterhält. Mit einem Export vo lu - men von rund 10,4 Milliarden Euro (2014) rangiert Deutschland, hinter den USA, China und Argentinien, auf Platz 4 der Hauptlieferländer Brasiliens und steht damit innerhalb der EU an erster Stelle. Wirtschaftlich im Ausnahmezustand Hohe Wachstumsraten und die Fußballweltmeisterschaft 2014 erhöhten signifikant das globale wirtschaftspolitische Interesse an Brasilien. Auch die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro in diesem Sommer werden der brasilianischen Wirtschaft Wachstumsimpulse geben und ausländischen Unternehmen gute Geschäftschancen eröffnen. Die insgesamt rasante wirtschaftliche Entwicklung Brasiliens hat sich in den vergangenen Jahren jedoch spürbar verlangsamt. Tatsächlich kämpft der Großteil der 200 Millionen Brasilianer gegenwärtig mit den Auswirkungen des stärksten Abschwungs seit drei Jahrzehnten. 2014 verzeichnete Brasilien nahezu ein Null- Wachstum (+0,1 Prozent), für das Gesamtjahr 2015 weisen vorläufige Zahlen sogar einen Rückgang des Bruttoinlandsprodukts um bis zu drei Prozent aus. Auch für 2016 wird ein negatives Wachstum nicht ausgeschlossen. Die Inflation bewegt sich in Richtung zehn Prozent, worauf die Zentralbank als Reaktion die Leitzinsen auf 14,25 Prozent anhob. Das bekämpft zwar die Inflation, macht aber Kredite teurer und hemmt die Konjunktur zusätzlich. Eine insgesamt protektionistische Wirtschaftspolitik – Stichwort „local content“ – verhindert zudem bisher eine wirtschaftliche Erholung. Interessant in diesem Zusammenhang: Brasilien war 2013 das Land, das die meisten neuen Anti-Dumping-Verfahren eingeleitet hat. Schattenseiten Doch nicht nur die wirtschaftlichen Probleme treiben die Menschen auf die Straße. Staatliche Misswirtschaft und ein gewaltiger Korruptionsskandal um den staatlich kontrollierten Erdölkonzern Petrobras, in den zahlreiche hochrangige Politiker und große Teile der Bauwirtschaft verwickelt sind, lassen die erst 2014 knapp wiedergewählte Präsidentin Dilma Rousseff inzwischen um ihr politisches Überleben kämpfen. Die größten Schwachpunkte des Landes bleiben seine insgesamt desolate Infrastruktur sowie die große Büro kratie. In einer Untersuchung des Weltwirtschaftsforums Davos zur Qualität der Infrastruktur landete Brasilien unter 144 untersuchten Volkswirtschaften auf Platz 120. Bei der Versorgung mit Strom lag das Land gar nur auf Platz 122. Die Unternehmensberatung PwC hat zudem berechnet, dass ein brasilianisches Unternehmen im Jahr 2013 rund 2.600 Mitarbeiterstunden brauchte, um seine Steuern und Abgaben zu verwalten – das ist weltweiter Rekord. Hierzulande sind es dagegen nur rund ein Zehntel der Zeit. Interessanter Markt Trotz aller Herausforderungen und derzeitigen Schwierigkeiten dürfte die Bedeutung Brasiliens als „neuer“ Markt, aufgrund seines großen Inlandsmarkts, stabiler Rahmenbedingungen und der geringen Marktdurchdringung, für deutsche Unternehmen ein interessanter Markt bleiben. Einer der Hoffnungs - träger ist der Öl- und Gassektor. Die in den letzten Jahren entdeckten Off - shore-Quellen bieten auch für deutsche Zulieferer interessante Perspektiven. 26 w.news FEBRUAR 2016

w.news Wirtschaftsmagazin

WIRTSCHAFT FOR FUTURE| w.news 07./08.2019
BUGA – GARTEN, GASTRO & GEWERBE| w.news 06.2019
EUROPA 2019| w.news 05.2019
AUTONOMES FAHREN| w.news 04.2019
FACHKRÄFTEGEWINNUNG| w.news 03.2019
DATENSICHERHEIT MIT BLOCKCHAIN-TECHNOLOGIE| w.news 02.2019
ARBEITSWELT 4.0 SCHAFFEN WIR| w.news 01.2019
DIE ENERGIEWENDE. SCHÖNE BESCHERUNG FÜR UNTERNEHMEN| w.news 12.2018
HANDEL IM WANDEL| w.news 11.2018
WEGE IN DIE SELBSTSTÄNDIGKEIT| w.news 10.2018
DIGITALISIERUNG DER ENERGIEWENDEN| w.news 09.2018
HEILBRONN-FRANKEN – EINE REGION IN BEWEGUNG| w.news 07/08.2018
HANDELSKRIEGE – EINE SCHLECHTE IDEE| w.news 06.2018
UNTERNEHMENSKULTUR UND FÜHRUNG| w.news 05.2018
CYBERANGRIFFE| w.news 04.2018
FACHKRÄFTEMANGEL REDUZIEREN| w.news 03.2018
BREXIT UND ZOLL| w.news 02.2018
WÜNSCHE UND FORDERUNGEN DER WIRTSCHAFT AN DIE POLITIK| w.news 01.2018
START-UPS | w.news 12.2017
MOBILITÄTSKONZEPTE DER ZUKUNFT | w.news 11.2017
MOBILITÄT IM WANDEL | w.news 10.2017
IHK-WAHL | w.news 09.2017
DIGITALISIERUNGSREALITÄTEN IN KMU | w.news 07-08.2017
HEILBRONNER WEG | w.news 06.2017
BILDUNGSMESSE | w.news 06.2017
LEBEN 4.0 | w.news 06.2017
VERKEHRSINFRASTRUKTUR | w.news 03.2017
ARBEITEN 4.0 | w.news 02.2017
UNTERNEHMENSNAHE DIENSTLEISTUNGEN | w.news 01.2017
ENERGIE + UMWELT | w.news 12.2016
INFORMATIONSSICHERHEIT| w.news 11.2016
FORSCHUNG + ENTWICKLUNG | w.news 10.2016
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 09.2016
Flüchtlinge | w.news 07-08.2016
Holzwirtschaft | w.news 06.2016
Digitalisierung | w.news 05.2016
CSR – Unternehmerische Gesellschaftsverantwortung | w.news 04.2016
Konjunktur | w.news 03.2016
Fair Trade | w.news 02.2016
Flüchtlinge | w.news 01.2016
Digitalisierung | w.news 12.2015
Kreativwirtschaft | w.news 11.2015
Technologietransfer| w.news 10.2015
Trends in der Personalarbeit| w.news 09.2015
Duale Ausbildung | w.news 07-08.2015
Inklusion + Integration | w.news 06.2015
Diversität| w.news 05.2015
Exportregion Heilbronn-Franken| w.news 04.2015
Bildungsmesse Heilbronn | w.news 03.2015
Recycling + Upcycling | w.news 02.2015
Technologie der Zukunft | w.news 01.2015
Saisongeschäft | w.news 12.2014
Familienunternehmen | w.news 11.2014
Heilbronner Weg | w.news 10.2014
Mode & Design | w.news 09.2014
Freizeit & Tourismus| w.news 07-08.2014
Kult(o)ur | w.news 06.2014
Stadtentwicklung | w.news 05.2014
Wirtschaftskriminalität | w.news 04.2014
Kommunikation | w.news 03.2014
Patente + Erfinder | w.news 02.2014
Wirtschaftsfaktor Automobil | w.news 01.2014
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 12.2013
Datenschutz | w.news 11.2013
Energie | w.news 10.2013
Technologietransfer in der Wirtschaft | w.news 09.2013
Sponsoring | w.news 07-08.2013
Forschen, Entwickeln - Querdenken | w.news 06.2013
Investieren in Wachstum | w.news 05.2013
IHK-Bildungsmesse | w.news 04.2013
Handel goes mobile | w.news 03.2013
IHK-Jahresthema: Infrastruktur - Wege für morgen | w.news 02.2013
Lifestyle & Design | w.news 01.2013
Kommunikation im Unternehmen | w.news 12.2012
Hightech-Region Heilbronn-Franken | w.news 11.2012
Bildungslandschaft Heilbronn-Franken | w.news 10.2012
IHK-Wahl zur Vollversammlung | w.news 09.2012
Freizeit, Tourismus, Kultur | w.news 07-08.2012
10 Jahre IHK-Bildungsmesse | w.news 06.2012
Frauenpower - weibliche Führungskräfte | w.news 05.2012
Online-Handel | w.news 04.2012
Konjunktur in der Region | w.news 03.2012
Energie + Rohstoffe für morgen | w.news 02.2012
Kreative in der Region | w.news 01.2012
Werbung + Kommunikation | w.news 12.2011

Über uns


Monatlich erscheint das von der IHK Heilbronn-Franken herausgegebene und von uns verlegte Wirtschaftsmagazin w.news, das unser Advertorial B4B Themenmagazin (bis 12.2015 Verlagsjournal wirtschaftinform.de) zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen enthält. Das Wirtschaftsmagazin w.news wird hier gleichzeitig als Online-Magazin publiziert.