Aufrufe
vor 2 Wochen

FACHKRÄFTEGEWINNUNG| w.news 03.2019

  • Text
  • Philipparchitekten
  • Weihbrecht
  • Fruehjahrsempfang
  • Fachkraeftegewinnung
  • Fachkraefte
  • Wirtschaft
  • Wnews
  • Heilbronn
  • Buga
  • Bundesgartenschau
  • Region
02.2019 | Wirtschaftsmagazin der IHK Heilbronn-Franken. Themen: Fachkräftegewinnung • Bundesgartenschau Heilbronn • Advertorial B4B Themenmagazin

03.2019

03.2019 B4B THEMENMAGAZIN BUNDESGARTENSCHAU Foto: BUGA – © wko BUGA VERANSTALTUNGSORT AUCH FÜR DIE WIRTSCHAFT Die Bundesgartenschau Heilbronn steht auf drei Säulen. Neben der Garten- und Stadtausstellung bietet das Veranstaltungsprogramm mit 5.000 Angeboten eine breite Auswahl für jeden Geschmack von Themen für Kinder bis hin zu hochkarätigen klassischen Konzerten. Auch zahlreiche Vorträge zu Gartenthemen, Mitmachaktionen oder sportliche Angebote gehören dazu. Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Man braucht kein zusätzliches Ticket. Lediglich für einzelne besonders nachgefragte Veranstaltungen können ab Mitte März Sitzplätze gekauft werden. Die BUGA als Veranstaltungsort ist aber auch für die Wirtschaft interessant. Etliche Verbände und Unternehmen verlegen ihre Tagungen oder Seminare in diesem Jahr auf das BUGA-Gelände. Andere Unternehmen nutzen Veranstaltungsorte außerhalb und binden einen Besuch auf der BUGA ins Programm ein. Für diese Kombination bietet die BUGA spezielle Kongresskarten an, die über die Heilbronn Marketing GmbH zu beziehen und an bestimmte Konditionen gebunden sind. Ebenso bietet sich die BUGA in diesem Sommer als Ziel für Betriebsausflüge oder Ähnliches an mit einem Tagesprogramm inklusive Führung und Einkehr in der Gastronomie. Je nach zur Verfügung stehender Zeit und Interesse lässt sich auch eine Stadtführung durch Heilbronn kombinieren. Firmen können aber auch als Sponsor einer Veranstaltung auftreten und das werbewirksam für sich nutzen. Ob Arbeitgeber oder Arbeitnehmer – für alle ist irgendwann der Arbeitstag zu Ende. Jeden Donnerstag ist deshalb „FeierAbend auf der BUGA“, ein After-Work-Teffen, bei dem immer eine andere Band die musikalische Begleitung übernimmt. Im Anschluss daran finden spektakuläre Wasserspiele statt, die bei Einbruch der Dunkelheit auf dem Karlssee beginnen. Bis zu 40 Meter hoch schnellen 160 Fontänen in den Abendhimmel, auf riesigen Wasserleinwänden wachsen Bilder und verschwinden wieder, Laser zeichnen immer neue kräftig bunte Linien, Wellen und Figuren in die Luft. 30 Minuten lang verschmelzen Wasser, Farbe und Licht zu einer fantasievollen Mischung. Die Wasserspiele wiederholen sich freitags und samstags, wobei das Spektakel an Samstagen zu einer der größten Wassershows Europas mutiert. Auch diese Show ist im BUGA-Ticket drin. Hallen- und Stahlbau GmbH Telefon: 09 61/3 9163-0 www.hallenbau-merkl.de www.buga2019.de 12 www.b4b-themenmagazin.de

B4B THEMENMAGAZIN 03.2019 BUNDESGARTENSCHAU BUGA HEILBRONN IST IN VIELEN BEREICHEN REGIONAL VERNETZT – NACHHALTIGKEIT ALS QUALITÄTSKRITERIUM Bundesgartenschauen sind wertvolle Instrumente der Stadtentwicklung. Heilbronn geht mit gutem Beispiel voran und wandelt mit dem Motor Bundesgartenschau eine innerstädtische Gewerbebrache um in ein lebendiges Stadtquartier, den Neckarbogen. Er ist ein Ort zum Wohnen, Arbeiten und um dort Freizeit zu verbringen. Als Stadt der kurzen Wege ist der Neckarbogen Beispiel für zukünftiges Bauen. Nicht nur im Neckarbogen, sondern auf der gesamten Bundesgartenschau mit ihren klassischen Gartenthemen ist Nachhaltigkeit ein begleitendes Qualitätskriterium von Anfang an. Nachhaltigkeit zeigt sich aber auch in der Zusammenarbeit und Vernetzung mit regionalen Partnern. „Die BUGA spiegelt die Region in ihrer Buntheit und Stärke. Auch das trägt zur großen Vielfalt der BUGA bei und macht sie zu einer unverwechselbaren Präsentation vor nationalem Publikum“, sagt Hans peter Faas, Geschäftsführer der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 GmbH. „Stadt, Region und Land nutzen die Platt-form, die die BUGA in diesem Sommer bietet.“ Etliche der 100 Ausstellungspunkte auf dem 40 Hektar großen Gelände werden zusammen mit regionalen Partnern realisiert. Die Spannbreite ist groß: Sie reicht vom Beitrag „Made in Heilbronn-Franken“ der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken bis zu Vereinen und kulturellen Darbietungen im Veranstaltungsprogramm. „Neben gärtnerischen Inhalten und Themen zu urbanem Wohnen und gesellschaftlichen Fragen ist uns auch Nachhaltigkeit ein wichtiger Aspekt“, sagt Faas. Zum Beispiel Mehrfachcodierung der Landschaft: Sie ist im Hafenpark wie auch bei den neu angelegten Seen verwirklicht. Der Hafenpark im Westen des Geländes ist zugleich Lärmschutz zur Hafenstraße hin, Erddeponie und Erholungsraum mit Bäumen, Bänken und Blick über die Stadt. Die neu angelegten Seen dienen ebenfalls als Erholungsraum, Regenauffangbecken für Oberflächenwasser des Stadtquartiers und sind gleichzeitig Wasserreservoir für die Bewässerung von Bäumen und Pflanzen im Quartier. Auch im Ausstellungsbereich wird das Thema Nachhaltigkeit vielerorts gespielt. Ressourcenschonung wird am Beispiel des „Pavillon of Waste“ thematisiert, der aus Recyclingmaterialien hergestellt ist. Auch beim Thema Gastronomie hat die BUGA Nachhaltigkeit und damit auch regionale Betreiber im Blick. Die europaweite Ausschreibung im Jahr 2017 war so formuliert, dass sich regionale wie überregionale Gastronomen mit kleiner wie großer Kapazität bewerben konnten. „Regionale Gastronomen sollten sich angesprochen fühlen. Die Realität hat uns aber eines Besseren belehrt, auf die größte Gastronomie-Einheit, die Markthalle im Fruchtschuppen, war beispielsweise keine regionale Bewerbung eingegangen“, sagt Faas. Wer 173 Tage lang eine Groß-Veranstaltung wie die BUGA stemmen will, braucht neben Durchhaltevermögen auch belastbare Kapazitäten. „Wir sind froh, dass regionale Gastronomen jetzt immerhin fast die Hälfte der Sitzplätze bewirten“, sagt Hanspeter Faas, Geschäftsführer der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 GmbH. Drei Gastronomen aus der Region – Otto Gollerthan, Umberto Scuccia und Marcel Küffner – betreiben die Regionale Genussmeile am Floßhafen. Die Alte Reederei, das Inklusionscafé Samocca, das Riva in der Stadtausstellung, die Bäckerei Übele sowie die Wein Villa werden ebenfalls von regionalen Gastronomen bewirtschaftet. Ebenso die pflanzBAR im Gärtnermarkt im Fruchtschuppen, wo Matthias Zinser-Klaiber unter anderem Smoothies frisch zubereitet. Die übrigen Plätze bewirtschaftet die Fantastic Gartenschau Catering GmbH & Co. KG. Das Unternehmen ist auf Großveranstaltungen spezialisiert und bringt Erfahrung von früheren Gartenschauen mit. Alle Gastronomen auf der BUGA haben sich verpflichtet, die Qualifizierung von „Schmeck den Süden“, einer Gemeinschaftsaktion des Ministeriums für ländlichen Raum und Verbraucherschutz sowie des Hotel- und Gaststättenverbands DEHOGA Baden-Württemberg, zu erfüllen und ihre Speisen zu einem gewissen Anteil mit Produkten aus Baden-Württemberg zuzubereiten. www.buga2019.de Wir bauen für Industrie und Gewerbe Mit der Erfahrung aus über 400 Projekten Bauunternehmung Böpple GmbH · Wannenäckerstraße 77 · 74078 Heilbronn · Telefon: BÖPPLEBAU 07131/2610-0 · www.boepplebau.de

w.news Wirtschaftsmagazin

FACHKRÄFTEGEWINNUNG| w.news 03.2019
DATENSICHERHEIT MIT BLOCKCHAIN-TECHNOLOGIE| w.news 02.2019
ARBEITSWELT 4.0 SCHAFFEN WIR| w.news 01.2019
DIE ENERGIEWENDE. SCHÖNE BESCHERUNG FÜR UNTERNEHMEN| w.news 12.2018
HANDEL IM WANDEL| w.news 11.2018
WEGE IN DIE SELBSTSTÄNDIGKEIT| w.news 10.2018
DIGITALISIERUNG DER ENERGIEWENDEN| w.news 09.2018
HEILBRONN-FRANKEN – EINE REGION IN BEWEGUNG| w.news 07/08.2018
HANDELSKRIEGE – EINE SCHLECHTE IDEE| w.news 06.2018
UNTERNEHMENSKULTUR UND FÜHRUNG| w.news 05.2018
CYBERANGRIFFE| w.news 04.2018
FACHKRÄFTEMANGEL REDUZIEREN| w.news 03.2018
BREXIT UND ZOLL| w.news 02.2018
WÜNSCHE UND FORDERUNGEN DER WIRTSCHAFT AN DIE POLITIK| w.news 01.2018
START-UPS | w.news 12.2017
MOBILITÄTSKONZEPTE DER ZUKUNFT | w.news 11.2017
MOBILITÄT IM WANDEL | w.news 10.2017
IHK-WAHL | w.news 09.2017
DIGITALISIERUNGSREALITÄTEN IN KMU | w.news 07-08.2017
HEILBRONNER WEG | w.news 06.2017
BILDUNGSMESSE | w.news 06.2017
LEBEN 4.0 | w.news 06.2017
VERKEHRSINFRASTRUKTUR | w.news 03.2017
ARBEITEN 4.0 | w.news 02.2017
UNTERNEHMENSNAHE DIENSTLEISTUNGEN | w.news 01.2017
ENERGIE + UMWELT | w.news 12.2016
INFORMATIONSSICHERHEIT| w.news 11.2016
FORSCHUNG + ENTWICKLUNG | w.news 10.2016
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 09.2016
Flüchtlinge | w.news 07-08.2016
Holzwirtschaft | w.news 06.2016
Digitalisierung | w.news 05.2016
CSR – Unternehmerische Gesellschaftsverantwortung | w.news 04.2016
Konjunktur | w.news 03.2016
Fair Trade | w.news 02.2016
Flüchtlinge | w.news 01.2016
Digitalisierung | w.news 12.2015
Kreativwirtschaft | w.news 11.2015
Technologietransfer| w.news 10.2015
Trends in der Personalarbeit| w.news 09.2015
Duale Ausbildung | w.news 07-08.2015
Inklusion + Integration | w.news 06.2015
Diversität| w.news 05.2015
Exportregion Heilbronn-Franken| w.news 04.2015
Bildungsmesse Heilbronn | w.news 03.2015
Recycling + Upcycling | w.news 02.2015
Technologie der Zukunft | w.news 01.2015
Saisongeschäft | w.news 12.2014
Familienunternehmen | w.news 11.2014
Heilbronner Weg | w.news 10.2014
Mode & Design | w.news 09.2014
Freizeit & Tourismus| w.news 07-08.2014
Kult(o)ur | w.news 06.2014
Stadtentwicklung | w.news 05.2014
Wirtschaftskriminalität | w.news 04.2014
Kommunikation | w.news 03.2014
Patente + Erfinder | w.news 02.2014
Wirtschaftsfaktor Automobil | w.news 01.2014
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 12.2013
Datenschutz | w.news 11.2013
Energie | w.news 10.2013
Technologietransfer in der Wirtschaft | w.news 09.2013
Sponsoring | w.news 07-08.2013
Forschen, Entwickeln - Querdenken | w.news 06.2013
Investieren in Wachstum | w.news 05.2013
IHK-Bildungsmesse | w.news 04.2013
Handel goes mobile | w.news 03.2013
IHK-Jahresthema: Infrastruktur - Wege für morgen | w.news 02.2013
Lifestyle & Design | w.news 01.2013
Kommunikation im Unternehmen | w.news 12.2012
Hightech-Region Heilbronn-Franken | w.news 11.2012
Bildungslandschaft Heilbronn-Franken | w.news 10.2012
IHK-Wahl zur Vollversammlung | w.news 09.2012
Freizeit, Tourismus, Kultur | w.news 07-08.2012
10 Jahre IHK-Bildungsmesse | w.news 06.2012
Frauenpower - weibliche Führungskräfte | w.news 05.2012
Online-Handel | w.news 04.2012
Konjunktur in der Region | w.news 03.2012
Energie + Rohstoffe für morgen | w.news 02.2012
Kreative in der Region | w.news 01.2012
Werbung + Kommunikation | w.news 12.2011

Über uns


Monatlich erscheint das von der IHK Heilbronn-Franken herausgegebene und von uns verlegte Wirtschaftsmagazin w.news, das unser Advertorial B4B Themenmagazin (bis 12.2015 Verlagsjournal wirtschaftinform.de) zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen enthält. Das Wirtschaftsmagazin w.news wird hier gleichzeitig als Online-Magazin publiziert.