Aufrufe
vor 3 Monaten

EUROPA 2019| w.news 05.2019

05.2019 | Wirtschaftsmagazin der IHK Heilbronn-Franken. Themen: Europa 2019 • Spedition, Logistik & Hebetechnik • Advertorial B4B Themenmagazin

Newsticker Umsetzung des

Newsticker Umsetzung des Kohlekompromisses als Gesamtpaket angekündigt Berlin. In der Kommission Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung ist unter Beteiligung von DIHK-Präsident Eric Schweitzer ein Kompromiss erzielt worden. Wichtig für den DIHK ist, dass die mit dem Ausstieg aus der Kohleverstromung zu erwartenden Strompreissteigerungen kompensiert werden und die Versorgungssicherheit erhalten bleibt. Der DIHK wirbt für eine Umsetzung des Kompromisses als Gesamtpaket, um den Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit des Standortes und Klimaschutz gleichermaßen zu berücksichtigen. Das Bundeswirtschafts- und das Bundesumweltministerium haben inzwischen eine Umsetzung als Gesamtpaket angekündigt. flechtner.jakob@dihk.de Neues aus Berlin und Brüssel DIHK gibt Studie „Bürokratiebremse in der Praxis“ in Auftrag Berlin. Weniger Vorschriften und eine einfachere Verwaltung stehen für hiesige Unternehmen ganz oben auf der Wunschliste an die Politik. Einen konstruktiven Beitrag zur Diskussion um den Bürokratieabbau möchte der DIHK mit der jetzt beauftragten Studie „Bürokratiebremse in der Praxis“ leisten, die exemplarisch die Situation im Gastgewerbe analysieren wird. „Wir wollen genauer wissen, wie die Bürokratie in diesen Betrieben wirkt“, begründet DIHK- Hauptgeschäftsführer Martin Wansleben das Ziel der Studie. „Es geht um die Fülle von Regeln, die für sich allein noch erträglich erscheinen. Zusammen genommen nehmen sie aber vielen Unternehmern den Freiraum für ihr eigentliches Geschäft. Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen kosten die als praxisfern empfundene Regelungen Zeit, Geld und Nerven“, so Wansleben. beland.ulrike@dihk.de Brexit: Zollfreiheit für die Wiedereinfuhr von EU-Rückwaren aus dem Vereinigten Königreich Brüssel. Der DIHK hat sich erfolgreich dafür eingesetzt, dass im Falle des Brexits zumindest solche Waren zollfrei aus dem Vereinigten Königreich (VK) in die EU wiedereingeführt werden können, die bereits vor dem Brexit-Tag in das VK geliefert wurden. Laut „Brexit- Leitlinie zu Zollverfahren“ der EU- Kommission vom 11. März 2019 sind – an Stelle des eigentlich für IHK-VERANSTALTUNGEN (Auszug) Mai 2019 Datum Veranstaltung Ort Preis 15.05.2019 Start-up BW Elevator Pitch - Regional Cup Heilbronn-Franken 2019 IHK Heilbronn-Franken kostenfrei 16.05.2019 Sachkundeprüfung im Bewachungsgewerbe nach § 34a GewO Heilbronn 180,00 € 21.05.2019 Aktuelle Entwicklungen und Brennpunkte im Produkt(sicherheits)recht IHK Heilbronn-Franken kostenfrei 21.05.2019 Export-Basics IHK Heilbronn-Franken - Außenstelle Wertheim kostenfrei 22.05.2019 IHK-Profile 2019: Innovatives C-Teile Management für Industrie 4.0 und Digitalisierung - Lösungen und Ausblicke Würth Industrie Service GmbH & Co.KG 50,00 € 23.05.2019 RKW-Sprechtag IHK Heilbronn-Franken kostenfrei 27.05.2019 Selbständigkeit im Nebenerwerb – Informationsveranstaltung für Existenzgründer eine zollfreie Wiedereinfuhr vorgesehenen Nachweises in Form eines formalen Ausfuhrvermerks – andere Möglichkeiten der Nachweisführung für EU-Rückwaren zulässig, z.B. geeignete Handelsdokumente wie etwa Transportpapiere. Hiervon profitieren insbesondere Unternehmen, deren EU-Waren sich zum Zeitpunkt des Brexits temporär auf dem Gebiet des VK befinden, sei es an Bord eines LKW, in einem Warenlager, als Ausstellungsstück auf einer Messe oder als Berufsausrüstung, z.B. Krane und Baumaschinen oder Film- und Tontechnik. Auch Waren, die zur Reparatur und Instandsetzung in das VK gebracht wurden, können im Falle des Brexits zollfrei wiedereingeführt werden. behm.steffen@dihk.de EU-Verordnung über Medizinprodukte erschwert Marktzugang und verursacht Bürokratie Berlin/Brüssel. Die Landesregierung Baden-Württembergs nimmt die Ergebnisse der Medizintechnik-Umfrage des DIHK und des Industrieverbandes Spectaris nach eigenen Worten „sehr ernst und leitet daraus entsprechende Initiativen ab“. Das geht aus einer Antwort der Landesregierung auf IHK Heilbronn-Franken kostenfrei 27.05.2019 Unterrichtung nach dem Gaststättengesetz Heilbronn 100,00 € 28.05.2019 Sprechtag mit L-Bank und Bürgschaftsbank/MBG IHK Heilbronn-Franken kostenfrei Weitere Infos zu den Veranstaltungen unter www.heilbronn.ihk.de/termine eine Anfrage der FDP-Landtagsfraktion zu den Auswirkungen der EU-Verordnung über Medizinprodukte (Medical Device Regulation) auf den Wirtschafts- und Innovationsstandort Baden-Württemberg sowie auf kleine und mittlere Unternehmen im Land hervor. Die neuen EU-Vorschriften sehen Neuerungen bei der Regulierung von Medizinprodukten vor, die für zusätzliche Bürokratie sorgen und den Marktzugang vor allem für kleine und mittlere Anbieter erschweren. Betroffen ist eine breite Palette von Erzeugnissen: Sie reicht von implantierbaren Produkten wie Herzschrittmachern und Hüftprothesen über medizinische Software oder chirurgische Instrumente bis hin zu Verbrauchsmaterial, etwa Spritzen, Pflastern und Verbänden. An der gemeinsamen DIHK- und Spectaris-Umfrage hatten sich bundesweit 320 Unternehmen aus der Medizintechnik beteiligt. Danach rechnen unter anderem 79 Prozent der Unternehmen der vor allem mittelständisch geprägten Branche mit erheblichen Schwierigkeiten, Innovationen zukünftig auf den Markt zu bringen. Jedes dritte Unternehmen schätzt sogar die eigene Existenz als gefährdet ein. wien.philipp@dihk.de MAI 2019 ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 30 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- www.heilbronn.ihk.de

BUSINESSFORBUSINESS THEMENMAGAZIN 05.19 HEILBRONN - FRANKEN Advertorial im Wirtschaftsmagazin w.news der IHK Heilbronn-Franken www.b4b-themenmagazin.de lzig. Extrem staubig, extrem eng. Explosiv? rgewöhnlich erscheinen, entwickeln die Ingenieure nde Lösung für extreme Herausforderungen. now-how, hohe Fertigungstiefe und lückenloses STAHL CRANES TOP THEMA SPEDITION, LOGISTIK & HEBETECHNIK SEITE 3 FREIE GEWERBEFLÄCHEN SEITE 9 KUNSTSTOFFINDUSTRIE SEITE 13 STELLENANZEIGEN DER REGION HEILBRONN-FRANKEN FÜR FACH- & FÜHRUNGSKRÄFTE SEITE 12 © Stahl Cranes

w.news Wirtschaftsmagazin

WIRTSCHAFT FOR FUTURE| w.news 07./08.2019
BUGA – GARTEN, GASTRO & GEWERBE| w.news 06.2019
EUROPA 2019| w.news 05.2019
AUTONOMES FAHREN| w.news 04.2019
FACHKRÄFTEGEWINNUNG| w.news 03.2019
DATENSICHERHEIT MIT BLOCKCHAIN-TECHNOLOGIE| w.news 02.2019
ARBEITSWELT 4.0 SCHAFFEN WIR| w.news 01.2019
DIE ENERGIEWENDE. SCHÖNE BESCHERUNG FÜR UNTERNEHMEN| w.news 12.2018
HANDEL IM WANDEL| w.news 11.2018
WEGE IN DIE SELBSTSTÄNDIGKEIT| w.news 10.2018
DIGITALISIERUNG DER ENERGIEWENDEN| w.news 09.2018
HEILBRONN-FRANKEN – EINE REGION IN BEWEGUNG| w.news 07/08.2018
HANDELSKRIEGE – EINE SCHLECHTE IDEE| w.news 06.2018
UNTERNEHMENSKULTUR UND FÜHRUNG| w.news 05.2018
CYBERANGRIFFE| w.news 04.2018
FACHKRÄFTEMANGEL REDUZIEREN| w.news 03.2018
BREXIT UND ZOLL| w.news 02.2018
WÜNSCHE UND FORDERUNGEN DER WIRTSCHAFT AN DIE POLITIK| w.news 01.2018
START-UPS | w.news 12.2017
MOBILITÄTSKONZEPTE DER ZUKUNFT | w.news 11.2017
MOBILITÄT IM WANDEL | w.news 10.2017
IHK-WAHL | w.news 09.2017
DIGITALISIERUNGSREALITÄTEN IN KMU | w.news 07-08.2017
HEILBRONNER WEG | w.news 06.2017
BILDUNGSMESSE | w.news 06.2017
LEBEN 4.0 | w.news 06.2017
VERKEHRSINFRASTRUKTUR | w.news 03.2017
ARBEITEN 4.0 | w.news 02.2017
UNTERNEHMENSNAHE DIENSTLEISTUNGEN | w.news 01.2017
ENERGIE + UMWELT | w.news 12.2016
INFORMATIONSSICHERHEIT| w.news 11.2016
FORSCHUNG + ENTWICKLUNG | w.news 10.2016
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 09.2016
Flüchtlinge | w.news 07-08.2016
Holzwirtschaft | w.news 06.2016
Digitalisierung | w.news 05.2016
CSR – Unternehmerische Gesellschaftsverantwortung | w.news 04.2016
Konjunktur | w.news 03.2016
Fair Trade | w.news 02.2016
Flüchtlinge | w.news 01.2016
Digitalisierung | w.news 12.2015
Kreativwirtschaft | w.news 11.2015
Technologietransfer| w.news 10.2015
Trends in der Personalarbeit| w.news 09.2015
Duale Ausbildung | w.news 07-08.2015
Inklusion + Integration | w.news 06.2015
Diversität| w.news 05.2015
Exportregion Heilbronn-Franken| w.news 04.2015
Bildungsmesse Heilbronn | w.news 03.2015
Recycling + Upcycling | w.news 02.2015
Technologie der Zukunft | w.news 01.2015
Saisongeschäft | w.news 12.2014
Familienunternehmen | w.news 11.2014
Heilbronner Weg | w.news 10.2014
Mode & Design | w.news 09.2014
Freizeit & Tourismus| w.news 07-08.2014
Kult(o)ur | w.news 06.2014
Stadtentwicklung | w.news 05.2014
Wirtschaftskriminalität | w.news 04.2014
Kommunikation | w.news 03.2014
Patente + Erfinder | w.news 02.2014
Wirtschaftsfaktor Automobil | w.news 01.2014
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 12.2013
Datenschutz | w.news 11.2013
Energie | w.news 10.2013
Technologietransfer in der Wirtschaft | w.news 09.2013
Sponsoring | w.news 07-08.2013
Forschen, Entwickeln - Querdenken | w.news 06.2013
Investieren in Wachstum | w.news 05.2013
IHK-Bildungsmesse | w.news 04.2013
Handel goes mobile | w.news 03.2013
IHK-Jahresthema: Infrastruktur - Wege für morgen | w.news 02.2013
Lifestyle & Design | w.news 01.2013
Kommunikation im Unternehmen | w.news 12.2012
Hightech-Region Heilbronn-Franken | w.news 11.2012
Bildungslandschaft Heilbronn-Franken | w.news 10.2012
IHK-Wahl zur Vollversammlung | w.news 09.2012
Freizeit, Tourismus, Kultur | w.news 07-08.2012
10 Jahre IHK-Bildungsmesse | w.news 06.2012
Frauenpower - weibliche Führungskräfte | w.news 05.2012
Online-Handel | w.news 04.2012
Konjunktur in der Region | w.news 03.2012
Energie + Rohstoffe für morgen | w.news 02.2012
Kreative in der Region | w.news 01.2012
Werbung + Kommunikation | w.news 12.2011

Über uns


Monatlich erscheint das von der IHK Heilbronn-Franken herausgegebene und von uns verlegte Wirtschaftsmagazin w.news, das unser Advertorial B4B Themenmagazin (bis 12.2015 Verlagsjournal wirtschaftinform.de) zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen enthält. Das Wirtschaftsmagazin w.news wird hier gleichzeitig als Online-Magazin publiziert.