Aufrufe
vor 2 Monaten

DATENSCHUTZBOMBE HOMEOFFICE| w.news 12.2020

  • Text
  • Datenschutz
  • Homeoffice
  • Unternehmen
  • Heilbronn
  • Dezember
  • Region
  • Hettenbach
  • Werbeagentur
  • Deutschland
  • Mitarbeiter
  • Themenmagazin
  • Telefon
12.2020 | w.news Wirtschaftsmagazin der IHK Heilbronn-Franken. Themen: DATENSCHUTZBOMBE HOMEOFFICE• Advertorial B2B Themenmagazin: Hettenbach GmbH & CO KG • BesteSeiten.de • Wirtschaftsregion Schwäbisch Hall • Stellenanzeigen

12.2020

12.2020 B2B THEMENMAGAZIN 75 JAHRE WERBEAGENTUR HETTENBACH VON ANZEIGENMATERN ZU DIGITALEN KAMPAGNEN: WERBEAGENTUR HETTENBACH SAGT DANKE FÜR 75 JAHRE Die Heilbronner Werbeagentur Hettenbach wurde schon vor der Bundesrepublik Deutschland gegründet und besteht seit 75 Jahren. Sie zählt damit zu den ältesten inhabergeführten Agenturen Deutschlands. Am 19. Oktober 1945 wurde von Dr. Eberhard Hettenbach und seinem Bruder Ludwig Hettenbach in Heilbronn ein Werbe- und Verkehrsbüro gegründet. Dass daraus einmal eine renommierte 75 Jahre alte Werbeagentur werden würde, konnten sich die Gründer damals vermutlich nicht so richtig vorstellen. Denn die Verhältnisse in der nach dem Zweiten Weltkrieg überwiegend zerstörten Stadt Heilbronn waren alles andere als ermutigend. Wohl darum hat man auf mehrere Zweige gesetzt und neben einem Werbe- auch ein Verkehrsbüro und wenige Wochen später auch noch einen Zeitungs- und Zeitschriften-Großhandel angemeldet. Das war damals gar nicht so einfach. Außer einem Erlaubnisschein des Oberbürgermeisters musste eine Firma zusätzlich noch bei der Militärregierung Deutschland registriert werden, die nach dem Krieg über die Nachrichtenkontrolle wachte. Zeit bis zur Währungsreform Das junge Unternehmen, das zunächst noch Mitfahrgelegenheiten auf Lastwagen vermittelt hatte, weil es kaum andere Reisemöglichkeiten gab, entwickelte sich zunächst gut. So konnte man in einem der wenigen noch benutzbaren Gebäude in der zerstörten Heilbronner Innenstadt ein Büro anmieten und Mitarbeiter einstellen. Trotz Papierknappheit wurden ein für damalige Verhältnisse umfangreiches Anzeigenblatt und andere Verlagsobjekte herausgegeben. Im Laufe der Zeit erhielt die Firma außerdem unter anderem den Vertrieb der „Neuen Zeitung“ und der „Heilbronner Stimme“. Im Jahr 1946 kamen zum ersten Mal Aufträge der Seifenwerke Flammer hinzu. Was bis 1949 aufgebaut wurde, machte die Währungsreform allerdings zunichte. In der Dienstleistungsfirma, die auf keine Warenvorräte bauen konnte, hatte sich der Wechselkurs 10 zu 1 entsprechend negativ ausgewirkt. Das Verkehrsbüro und der Zeitungsvertrieb wurden daraufhin verkauft. Dr. Eberhard Hettenbach, einer der beiden Gründer, hatte die Agentur bereits verlassen. Aufschwung in den fünfziger Jahren Trotz aller Schwierigkeiten nahm Werbung einen immer größeren Stellenwert ein. In den Fünfziger-, Sechziger- und Siebziger-Jahren wuchs die Nachfrage nach Anzeigenkampagnen stetig. Man kooperierte in dieser Zeit viele Jahre erfolgreich mit einem Stuttgarter Grafikatelier. Die Agentur übernahm bundesweit die Mediaplanung und Schaltung von Werbeanzeigen in Zeitungen, Publikums- und Fachzeitschriften. Über ihre Schreibtische gingen Produkte wie das Waschmittel Flamal, Waschmaschinen von Zanker, Strickwolle von Wolle-Rödel, Hüft- und 4 www.b2b-themenmagazin.de Advertorial

B2B THEMENMAGAZIN 12.2020 75 JAHRE WERBEAGENTUR HETTENBACH Büstenhalter, Perlonblusen und Unterwäsche ebenso wie Kessel und Maschinen. Hinzu kamen Außenwerbekampagnen. Fortführung in der zweiten Generation Im Jahr 1977 trat Fritz Hettenbach in die Werbeagentur ein. Zehn Jahre später folgte sein Bruder Konrad als Geschäftsführer. Die beiden Söhne des 1978 verstorbenen Gründers Ludwig Hettenbach haben das Unternehmen zu einer Full Service Agentur weiterentwickelt mit zahlreichen neuen Kunden wie zum Beispiel der TII Group, dem Weltmarktführer für Schwerlasttransporter. Seit 1999 ist sie Mitglied von Confrad, einem internationalen Netzwerk von inhabergeführten Agenturen, das sie in Deutschland vertritt und für das sie die EU-geförderte Kampagne für europäisches Lammfleisch bundesweit betreut. Weichen für die Zukunft gestellt Heute wird die Werbeagentur Hettenbach von den beiden Geschäftsführern Jasmin Braunauer und Konrad Hettenbach sowie von der Prokuristin Olla Lorusso geleitet. Mit ihren 20 Mitarbeitern konzipiert sie kreative und zugleich effektive Lösungen in den Bereichen Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation. Neben den klassischen Aufgaben einer Werbeagentur liegen weitere Schwerpunkte auf Webdesign, Online- und Influencer-Marketing, Social Media und Public Relations. Und die Agentur ist bundesweit aktiv im Bereich Food-Marketing. Zudem hat sie sich mit ihren beiden Portalen stelleninfos.de und karrierestarten.de einen Ruf als Experte für Personal-Marketing erworben. Außerdem wickelt sie als Spezialmittler Plakat- und Verkehrsmittelkampagnen in der ganzen Bundesrepublik ab. Auf regionaler, bundesweiter und internationaler Ebene werden von der Werbeagentur zu zwei Dritteln Institutionen und Unternehmen aus dem Sektor B2B und zu einem Drittel aus dem Sektor B2C betreut. „Wir danken den zahlreichen Kunden, die uns in den 75 Jahren begleitet haben und freuen uns auf neue Herausforderungen“, so Konrad Hettenbach. www.hettenbach.de Profitieren Sie von der Gemeinschaftskampagne zum Schutz Ihrer Mitarbeiter und Kunden! Profitieren Sie von mehreren Vorteilen: • Sicherheit für Ihre Kunden • Aufrechterhaltung Ihres Betriebs • Verantwortung für die Gesellschaft • Image für Ihr Unternehmen Beteiligen Sie sich mit einem Betrag ab 240 Euro an der gemeinsamen Solidaritätskampagne der Wirtschaft „SCHÜTZ MICH JETZT“. Sie wird in Form von gesponserten Posts über Facebook realisiert. Jeder Post erreicht durchschnittlich 20.000 Menschen, die Ihrer Zielgruppe entsprechend selektiert werden. www.schuetzmich.jetzt Werderstr. 134 74074 Heilbronn Tel. (07131) 7930-100 E-Mail: kontakt@hettenbach.de Advertorial www.b2b-themenmagazin.de 5

w.news Wirtschaftsmagazin

DATENSCHUTZBOMBE HOMEOFFICE| w.news 12.2020
SPRUNGBRETT AUSBILDUNG| w.news 11.2020
CORONA-HILFEN DER IHK| w.news 10.2020
MEHR ALS WIRTSCHAFT| w.news 09.2020
CHANCEN IM EINZELHANDEL| w.news 07/08.2020
BEST PRACTICE| w.news 06.2020
CORONA FORDERT UND FÖRDERT| w.news 05.2020
BÜROKRATIEABBAU MIT SINN UND VERSTAND| w.news 04.2020
KRISEN ERKENNEN - FINANZIERUNG SICHERN| w.news 03.2020
KREATIVE NACHHALTIGKEITSKONZEPTE ALS CHANCE| w.news 02.2020
GIGABIT-ALLIANZ GEFORDERT| w.news 01.2020
IM REICH DER LÖWEN - GRÜNDERLAND BADEN-WÜRTTEMBERG| w.news 12.2019
VOM ÜBERWINDEN VON WIDERSPRÜCHEN| w.news 11.2019
NOTFALLPLANUNG - SICHERUNG DES UNTERNEHMENS| w.news 10.2019
GIGABIT - ALLIANZ GEFORDERT| w.news 09.2019
WIRTSCHAFT FOR FUTURE| w.news 07./08.2019
BUGA – GARTEN, GASTRO & GEWERBE| w.news 06.2019
EUROPA 2019| w.news 05.2019
AUTONOMES FAHREN| w.news 04.2019
FACHKRÄFTEGEWINNUNG| w.news 03.2019
DATENSICHERHEIT MIT BLOCKCHAIN-TECHNOLOGIE| w.news 02.2019
ARBEITSWELT 4.0 SCHAFFEN WIR| w.news 01.2019
DIE ENERGIEWENDE. SCHÖNE BESCHERUNG FÜR UNTERNEHMEN| w.news 12.2018
HANDEL IM WANDEL| w.news 11.2018
WEGE IN DIE SELBSTSTÄNDIGKEIT| w.news 10.2018
DIGITALISIERUNG DER ENERGIEWENDEN| w.news 09.2018
HEILBRONN-FRANKEN – EINE REGION IN BEWEGUNG| w.news 07/08.2018
HANDELSKRIEGE – EINE SCHLECHTE IDEE| w.news 06.2018
UNTERNEHMENSKULTUR UND FÜHRUNG| w.news 05.2018
CYBERANGRIFFE| w.news 04.2018
FACHKRÄFTEMANGEL REDUZIEREN| w.news 03.2018
BREXIT UND ZOLL| w.news 02.2018
WÜNSCHE UND FORDERUNGEN DER WIRTSCHAFT AN DIE POLITIK| w.news 01.2018
START-UPS | w.news 12.2017
MOBILITÄTSKONZEPTE DER ZUKUNFT | w.news 11.2017
MOBILITÄT IM WANDEL | w.news 10.2017
IHK-WAHL | w.news 09.2017
DIGITALISIERUNGSREALITÄTEN IN KMU | w.news 07-08.2017
HEILBRONNER WEG | w.news 06.2017
BILDUNGSMESSE | w.news 06.2017
LEBEN 4.0 | w.news 06.2017
VERKEHRSINFRASTRUKTUR | w.news 03.2017
ARBEITEN 4.0 | w.news 02.2017
UNTERNEHMENSNAHE DIENSTLEISTUNGEN | w.news 01.2017
ENERGIE + UMWELT | w.news 12.2016
INFORMATIONSSICHERHEIT| w.news 11.2016
FORSCHUNG + ENTWICKLUNG | w.news 10.2016
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 09.2016
Flüchtlinge | w.news 07-08.2016
Holzwirtschaft | w.news 06.2016
Digitalisierung | w.news 05.2016
CSR – Unternehmerische Gesellschaftsverantwortung | w.news 04.2016
Konjunktur | w.news 03.2016
Fair Trade | w.news 02.2016
Flüchtlinge | w.news 01.2016
Digitalisierung | w.news 12.2015
Kreativwirtschaft | w.news 11.2015
Technologietransfer| w.news 10.2015
Trends in der Personalarbeit| w.news 09.2015
Duale Ausbildung | w.news 07-08.2015
Inklusion + Integration | w.news 06.2015
Diversität| w.news 05.2015
Exportregion Heilbronn-Franken| w.news 04.2015
Bildungsmesse Heilbronn | w.news 03.2015
Recycling + Upcycling | w.news 02.2015
Technologie der Zukunft | w.news 01.2015
Saisongeschäft | w.news 12.2014
Familienunternehmen | w.news 11.2014
Heilbronner Weg | w.news 10.2014
Mode & Design | w.news 09.2014
Freizeit & Tourismus| w.news 07-08.2014
Kult(o)ur | w.news 06.2014
Stadtentwicklung | w.news 05.2014
Wirtschaftskriminalität | w.news 04.2014
Kommunikation | w.news 03.2014
Patente + Erfinder | w.news 02.2014
Wirtschaftsfaktor Automobil | w.news 01.2014
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 12.2013
Datenschutz | w.news 11.2013
Energie | w.news 10.2013
Technologietransfer in der Wirtschaft | w.news 09.2013
Sponsoring | w.news 07-08.2013
Forschen, Entwickeln - Querdenken | w.news 06.2013
Investieren in Wachstum | w.news 05.2013
IHK-Bildungsmesse | w.news 04.2013
Handel goes mobile | w.news 03.2013
IHK-Jahresthema: Infrastruktur - Wege für morgen | w.news 02.2013
Lifestyle & Design | w.news 01.2013
Kommunikation im Unternehmen | w.news 12.2012
Hightech-Region Heilbronn-Franken | w.news 11.2012
Bildungslandschaft Heilbronn-Franken | w.news 10.2012
IHK-Wahl zur Vollversammlung | w.news 09.2012
Freizeit, Tourismus, Kultur | w.news 07-08.2012
10 Jahre IHK-Bildungsmesse | w.news 06.2012
Frauenpower - weibliche Führungskräfte | w.news 05.2012
Online-Handel | w.news 04.2012
Konjunktur in der Region | w.news 03.2012
Energie + Rohstoffe für morgen | w.news 02.2012
Kreative in der Region | w.news 01.2012
Werbung + Kommunikation | w.news 12.2011

Über uns


Monatlich erscheint das von der IHK Heilbronn-Franken herausgegebene und von uns verlegte Wirtschaftsmagazin w.news, das unser Advertorial B4B Themenmagazin (bis 12.2015 Verlagsjournal wirtschaftinform.de) zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen enthält. Das Wirtschaftsmagazin w.news wird hier gleichzeitig als Online-Magazin publiziert.