Aufrufe
vor 2 Monaten

CORONA-HILFEN DER IHK| w.news 10.2020

  • Text
  • Hettenbach
  • Stellenanzeigen
  • Bauwirtschaft
  • Beratungsunternehmen
  • Heimat
  • Weltmarktfuehrer
  • Hilfe
  • Corona
  • Ihk
  • Unternehmen
  • Heilbronn
  • Landkreis
  • Region
  • Oktober
  • Hohenlohekreis
  • Hohenlohe
  • Telefon
  • Pandemie
  • Deutschland
10.2020 | w.news Wirtschaftsmagazin der IHK Heilbronn-Franken. Themen: CORONA-HILFEN DER IHK • Advertorial B2B Themenmagazin: Das Zuhause der Weltmarktführer • Hohenlohekreis - Heimat der Weltmarktführer • Beratungsunternehmen • Bauwirtschaft • Stellenanzeigen

IHK + Region

IHK + Region IHK-FACHKRÄFTEMONItoR Infolge von Corona sinkt die Beschäftigtennachfrage in Heilbronn-Franken. Höher qualifizierte Fachkräfte fehlen auch in der Krise. Von Dorothee Kienzle Klaffte vor der Corona Pandemie in Heilbronn-Franken noch eine Fachkräftelücke von 23.000 Beschäftigten, so ist der diesjährige Bedarf einem Überschuss von 13.000 Beschäftigten gewichen. Das ergibt eine aktuelle Hochrechnung zum Mitarbeiterbedarf in der Region Heilbronn- Franken durch den IHK-Fachkräftemonitor, einem von den Industrie- und Handelskammern in Baden-Württemberg betriebenes Onlinetool zur Ermittlung des Fachkräftebedarfs. Der Fachkräftemonitor wird regelmäßig aktualisiert und den neuesten Entwicklungen angepasst. Fachkräfteangebot und -nachfrage in der Region Heilbronn-Franken bis 2030 - Alle Fachkräfte 400.000 390.000 380.000 370.000 360.000 350.000 340.000 330.000 320.000 310.000 300.000 290.000 Fachkräfteangebot Nachfrage an Beschäftigung insgesamt zurückgegangen Die Corona-Pandemie macht vor dem Arbeitsmarkt nicht halt. Elke Döring, Hauptgeschäftsführerin der IHK Heilbronn-Franken: „Vor dem Hintergrund weiterhin teils eingeschränkter Geschäftstätigkeit und unklarer Zukunftsperspektive ist die Nachfrage an Beschäftigung in den regionalen Unternehmen insgesamt stark zurückgegangen.“ Dennoch bleibt ein Mangel vor allem an höher Qualifizierten sowie in bestimmten Branchen und Berufen erhalten. „Obwohl auch die Nachfrage nach höher qualifizierten Fachkräften deutlich abgenommen hat, besteht in der Krise weiterhin ein Mangel an Meistern, Fachwirten und Akademikern. Besonders der Gesundheitswirtschaft fehlen nach wie vor beruflich qualifizierte Fachkräfte“, sagt Elke Döring. Gefragt sind weiterhin Techniker und Meister in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Vertrieb und Handel, Unternehmensführung sowie Büro- und Sekretariatsfachkräfte mit Berufsausbildung. Im Gegensatz dazu sind Hilfskräfte und niedrig Fachkräftenachfrage Qualifizierte besonders von der Corona- Krise betroffen. Mit einer Ausbildung als Grundlage und einer aufbauenden Weiterbildung sind Beschäftigte weitestgehend zukunftssicher aufgestellt. Die Herausforderungen des demografischen Wandels und einer immer älter werdenden Belegschaft bleiben mittelund langfristig bestehen. 280.000 270.000 260.000 250.000 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023 2024 2025 2026 2027 2028 2029 2030 Quelle: IHK-Fachkräftemonitor, Grafik: IHK Heilbronn-Franken. Fachkräftemangel bis 2030 wieder größeres Problem Allerdings wird auch im kommenden Jahr die Nachfrage auf dem OKTOBER 2020 ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 14 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- www.heilbronn.ihk.de

Fachkräfteangebot und -nachfrage in der Region Heilbronn-Franken bis 2030 - Beruflich qualifizierte Fachkräfte mit hoher Qualifikation 70.000 65.000 Fachkräftenachfrage 60.000 55.000 Fachkräfteangebot 50.000 45.000 40.000 35.000 30.000 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023 2024 2025 2026 2027 2028 2029 2030 Quelle: IHK-Fachkräftemonitor, Grafik: IHK Heilbronn-Franken. Fachkräftemarkt gebremst bleiben. Der Überschuss an Beschäftigten in der Region Heilbronn-Franken wird auf 17.000 ansteigen. Die Prognose zeigt aber auch, dass in den darauffolgenden zwei Jahren die Fachkräftenachfrage wieder steigen und der coronabedingte Rückgang aufgeholt wird (2022: Überschuss: 4.000, 2023: Mangel: 3.000). Das demografiebedingte massive Ausscheiden von Fachkräften aus dem Arbeitsmarkt in den nächsten Jahren lässt den Fachkräftemangel vermutlich wieder zu einem größeren Problem werden. Der IHK-Fachkräftemonitor prognostiziert, dass im Jahr 2030 den Unternehmen in der Region Heilbronn- Franken 43.000 Fachkräfte fehlen werden, vorausgesetzt, die negativen wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie werden in den kommenden Jahren überwunden. Elke Döring: „Umso wichtiger ist es, dass die Betriebe gerade auch jetzt an der Aus- und Weiterbildung ihrer Mitarbeiter festhalten.“ Informationen zum IHK-Fachkräftemonitor Der IHK-Fachkräftemonitor ist ein Prognoseinstrument, das das Wirtschaftsforschungsinstitut WifOR GmbH für die IHKs in Baden- Württemberg entwickelt hat und jährlich aktualisiert. Das aktuelle Update berücksichtigt die Effekte der Corona-Pandemie auf die konjunkturelle Entwicklung in Baden-Württemberg für das aktuelle Krisenjahr und die folgenden drei Jahre. Darüber hinaus eventuell auftretende Effekte auf die Struktur des Fachkräfteangebots sowie auf die Zusammensetzung der Nachfrage nach Branchen und Berufsgruppen werden nicht berücksichtigt, da noch keine entsprechenden Forschungsergebnisse vorliegen. Die WifOR GmbH plant diese sekundären Effekte mit der nächsten Aktualisierung im kommenden Jahr im Fachkräftemonitor zu berücksichtigen. Der aktuelle Fachkräftemonitor 2020 ist als interaktive Webanwendung kostenfrei und ohne Anmeldung verfügbar. Mit der Webanwendung lässt sich die Fachkräfteentwicklung anschaulich visualisieren. www.heilbronn.ihk.de/fachkraeftemonitor KONTAKT Dorothee Kienzle Referentin Volkswirtschaft Telefon 07131 9677-135 E-Mail dorothee.kienzle@ heilbronn.ihk.de www.heilbronn.ihk.de ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 15 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- OKTOBER 2020

w.news Wirtschaftsmagazin

SPRUNGBRETT AUSBILDUNG| w.news 11.2020
CORONA-HILFEN DER IHK| w.news 10.2020
MEHR ALS WIRTSCHAFT| w.news 09.2020
CHANCEN IM EINZELHANDEL| w.news 07/08.2020
BEST PRACTICE| w.news 06.2020
CORONA FORDERT UND FÖRDERT| w.news 05.2020
BÜROKRATIEABBAU MIT SINN UND VERSTAND| w.news 04.2020
KRISEN ERKENNEN - FINANZIERUNG SICHERN| w.news 03.2020
KREATIVE NACHHALTIGKEITSKONZEPTE ALS CHANCE| w.news 02.2020
GIGABIT-ALLIANZ GEFORDERT| w.news 01.2020
IM REICH DER LÖWEN - GRÜNDERLAND BADEN-WÜRTTEMBERG| w.news 12.2019
VOM ÜBERWINDEN VON WIDERSPRÜCHEN| w.news 11.2019
NOTFALLPLANUNG - SICHERUNG DES UNTERNEHMENS| w.news 10.2019
GIGABIT - ALLIANZ GEFORDERT| w.news 09.2019
WIRTSCHAFT FOR FUTURE| w.news 07./08.2019
BUGA – GARTEN, GASTRO & GEWERBE| w.news 06.2019
EUROPA 2019| w.news 05.2019
AUTONOMES FAHREN| w.news 04.2019
FACHKRÄFTEGEWINNUNG| w.news 03.2019
DATENSICHERHEIT MIT BLOCKCHAIN-TECHNOLOGIE| w.news 02.2019
ARBEITSWELT 4.0 SCHAFFEN WIR| w.news 01.2019
DIE ENERGIEWENDE. SCHÖNE BESCHERUNG FÜR UNTERNEHMEN| w.news 12.2018
HANDEL IM WANDEL| w.news 11.2018
WEGE IN DIE SELBSTSTÄNDIGKEIT| w.news 10.2018
DIGITALISIERUNG DER ENERGIEWENDEN| w.news 09.2018
HEILBRONN-FRANKEN – EINE REGION IN BEWEGUNG| w.news 07/08.2018
HANDELSKRIEGE – EINE SCHLECHTE IDEE| w.news 06.2018
UNTERNEHMENSKULTUR UND FÜHRUNG| w.news 05.2018
CYBERANGRIFFE| w.news 04.2018
FACHKRÄFTEMANGEL REDUZIEREN| w.news 03.2018
BREXIT UND ZOLL| w.news 02.2018
WÜNSCHE UND FORDERUNGEN DER WIRTSCHAFT AN DIE POLITIK| w.news 01.2018
START-UPS | w.news 12.2017
MOBILITÄTSKONZEPTE DER ZUKUNFT | w.news 11.2017
MOBILITÄT IM WANDEL | w.news 10.2017
IHK-WAHL | w.news 09.2017
DIGITALISIERUNGSREALITÄTEN IN KMU | w.news 07-08.2017
HEILBRONNER WEG | w.news 06.2017
BILDUNGSMESSE | w.news 06.2017
LEBEN 4.0 | w.news 06.2017
VERKEHRSINFRASTRUKTUR | w.news 03.2017
ARBEITEN 4.0 | w.news 02.2017
UNTERNEHMENSNAHE DIENSTLEISTUNGEN | w.news 01.2017
ENERGIE + UMWELT | w.news 12.2016
INFORMATIONSSICHERHEIT| w.news 11.2016
FORSCHUNG + ENTWICKLUNG | w.news 10.2016
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 09.2016
Flüchtlinge | w.news 07-08.2016
Holzwirtschaft | w.news 06.2016
Digitalisierung | w.news 05.2016
CSR – Unternehmerische Gesellschaftsverantwortung | w.news 04.2016
Konjunktur | w.news 03.2016
Fair Trade | w.news 02.2016
Flüchtlinge | w.news 01.2016
Digitalisierung | w.news 12.2015
Kreativwirtschaft | w.news 11.2015
Technologietransfer| w.news 10.2015
Trends in der Personalarbeit| w.news 09.2015
Duale Ausbildung | w.news 07-08.2015
Inklusion + Integration | w.news 06.2015
Diversität| w.news 05.2015
Exportregion Heilbronn-Franken| w.news 04.2015
Bildungsmesse Heilbronn | w.news 03.2015
Recycling + Upcycling | w.news 02.2015
Technologie der Zukunft | w.news 01.2015
Saisongeschäft | w.news 12.2014
Familienunternehmen | w.news 11.2014
Heilbronner Weg | w.news 10.2014
Mode & Design | w.news 09.2014
Freizeit & Tourismus| w.news 07-08.2014
Kult(o)ur | w.news 06.2014
Stadtentwicklung | w.news 05.2014
Wirtschaftskriminalität | w.news 04.2014
Kommunikation | w.news 03.2014
Patente + Erfinder | w.news 02.2014
Wirtschaftsfaktor Automobil | w.news 01.2014
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 12.2013
Datenschutz | w.news 11.2013
Energie | w.news 10.2013
Technologietransfer in der Wirtschaft | w.news 09.2013
Sponsoring | w.news 07-08.2013
Forschen, Entwickeln - Querdenken | w.news 06.2013
Investieren in Wachstum | w.news 05.2013
IHK-Bildungsmesse | w.news 04.2013
Handel goes mobile | w.news 03.2013
IHK-Jahresthema: Infrastruktur - Wege für morgen | w.news 02.2013
Lifestyle & Design | w.news 01.2013
Kommunikation im Unternehmen | w.news 12.2012
Hightech-Region Heilbronn-Franken | w.news 11.2012
Bildungslandschaft Heilbronn-Franken | w.news 10.2012
IHK-Wahl zur Vollversammlung | w.news 09.2012
Freizeit, Tourismus, Kultur | w.news 07-08.2012
10 Jahre IHK-Bildungsmesse | w.news 06.2012
Frauenpower - weibliche Führungskräfte | w.news 05.2012
Online-Handel | w.news 04.2012
Konjunktur in der Region | w.news 03.2012
Energie + Rohstoffe für morgen | w.news 02.2012
Kreative in der Region | w.news 01.2012
Werbung + Kommunikation | w.news 12.2011

Über uns


Monatlich erscheint das von der IHK Heilbronn-Franken herausgegebene und von uns verlegte Wirtschaftsmagazin w.news, das unser Advertorial B4B Themenmagazin (bis 12.2015 Verlagsjournal wirtschaftinform.de) zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen enthält. Das Wirtschaftsmagazin w.news wird hier gleichzeitig als Online-Magazin publiziert.