Aufrufe
vor 3 Monaten

BUGA – GARTEN, GASTRO & GEWERBE| w.news 06.2019

  • Text
  • Steuerberatung
  • Wirtschaft
  • Stelleninfos
  • Jobs
  • Stellensuche
  • Vakuumtechnik
  • Gewerbe
  • Gastro
  • Garten
  • Philipparchitekten
  • Rhein
  • Autohaus
  • Pink
  • Revisa
  • Bundesgartenschau
  • Hohenlohekreis
  • Buga
  • Region
  • Heilbronn
06.2019 | Wirtschaftsmagazin der IHK Heilbronn-Franken. Themen: BUGA – Garten, Gastro & Gewerbe • Wirtschaftsregion Hohnelohekreis • Advertorial B4B Themenmagazin

Titel © Buga Integriert

Titel © Buga Integriert in die Buga ist erstmals auch eine Stadtausstellung. Konzept der Buga kommt an Trotz Kälte und Regen haben bis Mitte Mai fast 350.000 Menschen die Buga besucht. „Damit liegen wir ziemlich genau im Plan und dies zeigt, dass das Konzept der Buga ankommt“, sagt Hanspeter Faas. Eine Besucher-Befragung in den ersten Wochen der Buga, die im Auftrag der Deutschen Bundesgartenschaugesellschaft (DBG) durchgeführt wurde ergab, dass 97 Prozent der Buga- Besucher insgesamt sehr zufrieden mit dem Besuch auf dem Bundesgartenschaugelände waren, 82 Prozent wollen wiederkommen und 98 Prozent wollen Freunden, Bekannten und Kollegen die Buga weiterempfehlen. Die positive Bewertung spiegeln nicht nur die Besucherzahlen in den ersten vier Wochen wider. Dass die Buga in diesem Sommer bei vielen fest eingeplant ist, zeigt auch die Zahl der verkauften Dauerkarten. Sie steigt weiter und lag Mitte Mai mit 80.000 mehr als doppelt so hoch wie ursprünglich kalkuliert. Faas: „Mit diesem Ergebnis sind wir äußerst zufrieden. Es zeigt, dass unser Experiment mit der Kombination von Blumen und Pflanzen mit Zukunftsthemen wie Wohnen und Bauen sehr gut angenommen wird.“ Auch das belegt die „ Wir wollen, dass sich die Menschen bei uns auf der Gartenschau wohlfühlen und einen „ schönen Tag genießen können. Hanspeter Faas, Geschäftsführer Bundesgartenschau Heilbronn 2019 GmbH Befragung: 88 Prozent der Besucher finden das Konzept der Buga mit der Kombination aus Garten- und Stadtausstellung gut oder sehr gut. Unter den Top-Ten der Attraktionen wählten die Befragten Blumen, Pflanzen, Beete und Gärten auf Nummer eins, gefolgt von der Wassershow am Abend und den täglichen Wasserspielen sowie das Gelände insgesamt. Wechselflor Seit ihrer Eröffnung am 17. April zieht die Bundesgartenschau Heilbronn Besucher mit ihrer außergewöhnlichen Blütenpracht in ihren Bann. Mitte Mai stand der Wechsel von den Frühjahrsblühern zu den Sommerblumen an. Statt Narzissen, Tulpen oder Hornveilchen prägen Sonnenhut, Studentenblumen, Verbenen oder Dahlien das bunte Blütenmeer auf dem Buga-Gelände. Gärtner setzten 110.000 Pflanzen in die Blumenbeete. „Es ist eine logistische Herausforderung den Wechsel von Frühjahrs- zu Sommerflor in möglichst kurzer Zeit zu bewältigen“, sagte Hanspeter Faas. In zwei Wochen mussten 8.000 Quadratmeter neu bepflanzt sein und mit frischer Farbe und neuen Mustern begeistern. Faas: „Wir bekommen sehr positive Rückmel- JUNI 2019 ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 22 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- www.heilbronn.ihk.de

dung für unsere Bepflanzung. Blumen und Pflanzen sind der Markenkern unserer Buga der Vielfalt.“ Produktionsgärtnereien in ganz Deutschland haben die Pflanzen vorgezogen, so dass sie Mitte Mai das richtige Entwicklungsstadium hatten, um auf der Buga in die Beete gesetzt werden zu können. Mit dem Umpflanzen wurde erst nach den Eisheiligen begonnen, wenn üblicherweise keine Nachtfröste mehr zu erwarten sind. Etwa 40 Gärtner aus mehreren Betrieben in der Region waren damit beschäftigt, die Blumen exakt nach Pflanzplan in den Boden zu setzen und so einen nach Farbe, Form und Wuchs zusammengestellten optimalen Mix zu erreichen. Einzigartige Pavillons Die Bundesgartenschau ist nicht nur eine gärtnerische Leistungsschau, sie setzt auch Impulse im Städtebau und im Bau von Pavillons. Zwei Pavillons, aus Holz und Carbonfasern gefertigt nach Konstruktionsvorbildern, wie sie Seeigel oder Käfer in der Natur nutzen, schmiegen sich in die Wellenlandschaft der Sommerinsel und sind Blickfang inmitten des Geländes. In vergleichbarer Größe und Bauart gibt es sie nirgendwo sonst. Gute Symbiose von Buga und Innenstadt Die Buga habe sehr positive Auswirkungen auf die Innenstadt, weiß Steffen Schoch, Geschäftsführer der Heilbronn Marketing, zu berichten. „Die Innenstadt ist bei gutem Wetter sehr gut besucht. Veranstaltungen wie der Marathon oder der Triathlon ergänzen sich wunderbar mit der Bundesgartenschau.“ So sei es naheliegend, dass auch der Handel zufrieden sei, da die neuen Kunden auch durchaus hochwertige Waren kaufen würden. Ein gleiches Bild ergibt sich in der Gastronomie. Gerade am frühen Abend ist die in Buga-Nähe liegende Gastronomie sehr gut besucht. Auch das Umfeld profitiert Heilbronn wird als Reiseziel immer beliebter dies belegte auch die Auswertung der Besucherstatistiken aus dem ersten Quartal 2019. Obwohl der „Buga-Effekt“ noch nicht in die Statistiken eingeflossen ist, konnte die Stadt einen erheblichen Zuwachs an Besuchern verzeichnen. Steffen Schoch: „Wir hatten bei Blumenpracht und innovative Pavilons: die Buga hat viel zu bieten. © Buga Gästeankünften ein Wachstum von 8,7 Prozent. Aus dem Ausland hatten wir von Januar bis März 5,6 Prozent mehr Besucher als vorher, und die Hotelübernachtungen sind sogar um zehn Prozent angestiegen.“ Während viele andere Städte ein Minus schreiben, liegt Heilbronn damit über den landesweiten Werten. Gute Hotelauslastung und zahlreiche Führungen Das Übernachtungsangebot in der Stadt stieg gegenüber 2018 um 23,6 Prozent auf 2.127 Betten an. Diese werden vor allem seit dem Beginn der Bundesgartenschau sehr gut genutzt. Steffen Schoch: „Ich habe mit Hoteliers geredet, die bis Mitte Mai von einer 70-prozentigen Bettenauslastung sprachen und sehr zufrieden mit dem Start des bundesweiten Großereignisses waren.“ Bereits jetzt sind knapp 2.000 Führungen mit etwa 40.000 Teilnehmern über das Buga- Gelände und City-Führungen speziell für Buga-Gäste gebucht. Geplant ist es, 3.500 Führungen bis Anfang Oktober bei den Kunden zu vermarkten. Regelmäßige Kanu-Touren, Segway-Touren und die klassischen Stadtführungen vervollständigen das Angebot. www.heilbronn.ihk.de ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 23 ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------ JUNI 2019

w.news Wirtschaftsmagazin

WIRTSCHAFT FOR FUTURE| w.news 07./08.2019
BUGA – GARTEN, GASTRO & GEWERBE| w.news 06.2019
EUROPA 2019| w.news 05.2019
AUTONOMES FAHREN| w.news 04.2019
FACHKRÄFTEGEWINNUNG| w.news 03.2019
DATENSICHERHEIT MIT BLOCKCHAIN-TECHNOLOGIE| w.news 02.2019
ARBEITSWELT 4.0 SCHAFFEN WIR| w.news 01.2019
DIE ENERGIEWENDE. SCHÖNE BESCHERUNG FÜR UNTERNEHMEN| w.news 12.2018
HANDEL IM WANDEL| w.news 11.2018
WEGE IN DIE SELBSTSTÄNDIGKEIT| w.news 10.2018
DIGITALISIERUNG DER ENERGIEWENDEN| w.news 09.2018
HEILBRONN-FRANKEN – EINE REGION IN BEWEGUNG| w.news 07/08.2018
HANDELSKRIEGE – EINE SCHLECHTE IDEE| w.news 06.2018
UNTERNEHMENSKULTUR UND FÜHRUNG| w.news 05.2018
CYBERANGRIFFE| w.news 04.2018
FACHKRÄFTEMANGEL REDUZIEREN| w.news 03.2018
BREXIT UND ZOLL| w.news 02.2018
WÜNSCHE UND FORDERUNGEN DER WIRTSCHAFT AN DIE POLITIK| w.news 01.2018
START-UPS | w.news 12.2017
MOBILITÄTSKONZEPTE DER ZUKUNFT | w.news 11.2017
MOBILITÄT IM WANDEL | w.news 10.2017
IHK-WAHL | w.news 09.2017
DIGITALISIERUNGSREALITÄTEN IN KMU | w.news 07-08.2017
HEILBRONNER WEG | w.news 06.2017
BILDUNGSMESSE | w.news 06.2017
LEBEN 4.0 | w.news 06.2017
VERKEHRSINFRASTRUKTUR | w.news 03.2017
ARBEITEN 4.0 | w.news 02.2017
UNTERNEHMENSNAHE DIENSTLEISTUNGEN | w.news 01.2017
ENERGIE + UMWELT | w.news 12.2016
INFORMATIONSSICHERHEIT| w.news 11.2016
FORSCHUNG + ENTWICKLUNG | w.news 10.2016
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 09.2016
Flüchtlinge | w.news 07-08.2016
Holzwirtschaft | w.news 06.2016
Digitalisierung | w.news 05.2016
CSR – Unternehmerische Gesellschaftsverantwortung | w.news 04.2016
Konjunktur | w.news 03.2016
Fair Trade | w.news 02.2016
Flüchtlinge | w.news 01.2016
Digitalisierung | w.news 12.2015
Kreativwirtschaft | w.news 11.2015
Technologietransfer| w.news 10.2015
Trends in der Personalarbeit| w.news 09.2015
Duale Ausbildung | w.news 07-08.2015
Inklusion + Integration | w.news 06.2015
Diversität| w.news 05.2015
Exportregion Heilbronn-Franken| w.news 04.2015
Bildungsmesse Heilbronn | w.news 03.2015
Recycling + Upcycling | w.news 02.2015
Technologie der Zukunft | w.news 01.2015
Saisongeschäft | w.news 12.2014
Familienunternehmen | w.news 11.2014
Heilbronner Weg | w.news 10.2014
Mode & Design | w.news 09.2014
Freizeit & Tourismus| w.news 07-08.2014
Kult(o)ur | w.news 06.2014
Stadtentwicklung | w.news 05.2014
Wirtschaftskriminalität | w.news 04.2014
Kommunikation | w.news 03.2014
Patente + Erfinder | w.news 02.2014
Wirtschaftsfaktor Automobil | w.news 01.2014
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 12.2013
Datenschutz | w.news 11.2013
Energie | w.news 10.2013
Technologietransfer in der Wirtschaft | w.news 09.2013
Sponsoring | w.news 07-08.2013
Forschen, Entwickeln - Querdenken | w.news 06.2013
Investieren in Wachstum | w.news 05.2013
IHK-Bildungsmesse | w.news 04.2013
Handel goes mobile | w.news 03.2013
IHK-Jahresthema: Infrastruktur - Wege für morgen | w.news 02.2013
Lifestyle & Design | w.news 01.2013
Kommunikation im Unternehmen | w.news 12.2012
Hightech-Region Heilbronn-Franken | w.news 11.2012
Bildungslandschaft Heilbronn-Franken | w.news 10.2012
IHK-Wahl zur Vollversammlung | w.news 09.2012
Freizeit, Tourismus, Kultur | w.news 07-08.2012
10 Jahre IHK-Bildungsmesse | w.news 06.2012
Frauenpower - weibliche Führungskräfte | w.news 05.2012
Online-Handel | w.news 04.2012
Konjunktur in der Region | w.news 03.2012
Energie + Rohstoffe für morgen | w.news 02.2012
Kreative in der Region | w.news 01.2012
Werbung + Kommunikation | w.news 12.2011

Über uns


Monatlich erscheint das von der IHK Heilbronn-Franken herausgegebene und von uns verlegte Wirtschaftsmagazin w.news, das unser Advertorial B4B Themenmagazin (bis 12.2015 Verlagsjournal wirtschaftinform.de) zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen enthält. Das Wirtschaftsmagazin w.news wird hier gleichzeitig als Online-Magazin publiziert.