Aufrufe
vor 2 Monaten

AUTONOMES FAHREN| w.news 04.2019

  • Text
  • Wappcom
  • Marks
  • Wirtschaft
  • Ids
  • Fuehrungskraefte
  • Digitalisierung
  • Stellensuche
  • Arbeitgeber
  • Solutions
  • Dtb
  • Ambiel
  • Gemu
  • Optima
  • Philipparchitekten
  • Themenmagazin
  • Deutschland
  • Region
  • Unternehmen
  • Heilbronn
04.2019 | Wirtschaftsmagazin der IHK Heilbronn-Franken. Themen: Autonomes Fahren• Große Arbeitgeber • Advertorial B4B Themenmagazin

Geld + Märkte

Geld + Märkte IHK-VERANSTAL- TUNG „DIGITALI- SIERUNG INTER- NATIONAL“ Am 9. April veranstalten die IHKs Heilbronn-Franken und Würzburg im Rahmen der jährlichen „Wirtschaftstage“ im Kloster Bronnbach bei Wertheim von 10:30 bis 16:30 Uhr unter dem Thema „Digitalisierung International“ ein Premium Event. Es sollen zahlreiche Einblicke in neue Technologien, intelligente Fabriken und digitale Prozessintegration gewährt werden. Der Blick über den Tellerrand wird den Unternehmensvertretern ermöglichen zu identifizieren, welche Wirtschaftsbereiche besonders beeinflusst werden und worin die Gemeinsamkeiten, aber auch die Unterschiede zwischen Deutschland beziehungsweise Europa und dem Rest der Welt bestehen. Welche Rolle werden die Marke Made in Germany und die Einbindung in globale Wertschöpfungsketten in der Zukunft spielen? Wie stellen sich deutsche Unternehmen im globalen Geschäft digital auf? Mehr Informationen und Anmeldung unter: heilbronn.ihk.de/digital KONTAKT Dalila Nadi IHK -Referentin Außenwirtschaft Telefon 07131 9677-121 E-Mail dalila.nadi@ heilbronn.ihk.de In allen Industriestaaten ist das Bewusstsein dass sie mehr tun müssen, um den digitalen Wandel zu gestalten gewachsen. Alle stehen vor denselben Herausforderungen: Virtuelle Realitäten und Arbeitswelten, Kryptowährung, Breitbandausbau, Cyber-Sicherheit, integrierte Wertschöpfungsketten, Industrie 4.0, digitaler Handel, soziale Netzwerke und Plattformen und vieles mehr - all diese Themen lassen die Welt noch enger zusammenrücken. Bei fast all diesen Herausforderungen gibt es zahlreiche Länder, die besser abschneiden als Deutschland. Finnland, Dänemark, Schweden, die Niederlande, Südkorea und die USA sind fortschrittlicher. Das fängt an beim Breitbandausbau, der sich in Deutschland zu sehr auf die Großstädte beschränkt, und endet beim Cloud-Computing, dessen Nutzung in Deutschland weniger verbreitet ist als im Durchschnitt der Industrieländer. Aber auch beim Einsatz von Robotern in der Produktion liegen Japan, die USA und Südkorea noch vor dem Exportweltmeister, der beim Export digitaler Services diesen Titel allerdings nicht halten kann: Irland, Indien, die Niederlande und die USA liegen vor Deutschland. Zugenommen hat in den letzten Jahren die Marktkonzentration, vor allem bei den Unternehmen, die Digitalplattformen betreiben: Sie alle, von Apple, Google, Amazon und Facebook bis Alibaba, sitzen entweder in den USA oder in China. Eines ist heute mittlerweile klar: die digitale Gegenwart wird in Kalifornien hergestellt, die digitale Zukunft aber entsteht in China. China auf der Überholspur Vor allem Chinas Wirtschaft hat einen gewaltigen Entwicklungsweg beschritten. China ist dabei nicht mehr nur die arbeitsintensive Werkbank der Welt. Der Ausbau einer hochmodernen Infrastruktur, die fortgeschrittene digitale Entwicklung, der Einsatz von künstlicher Intelligenz – das Reich der Mitte hat es durch technologische Innovationen und wirtschaftliche Anpassungsleistungen in den vergangenen Jahren geschafft, sich seinen Platz in den vorderen Reihen der Weltwirtschaft nachhaltig zu sichern. Das stetig wachsende Bruttoinlandsprodukt sorgt dabei auch für höhere Einkommen breiterer Bevölkerungsschichten und eine steigende Nachfrage nach Investitions- und Konsumgütern. So verfügt China mittlerweile in der Automobilbranche über den größten Absatzmarkt weltweit. Gerade für Deutschland ist das wichtig: Etwa jedes dritte deutsche Auto wird mittlerweile nach China verkauft. Damit stellt China einen der wichtigsten Märkte für die deutsche Automobilindustrie dar. China gilt aber auch neben den USA als Markttreiber im Bereich der Elektromobilität. In absoluten Zahlen liegen in China bisher insgesamt 2,6 Millionen Zulassungen für Elektroautos vor, in den USA beläuft sich die Zahl auf 1,1 Millionen. Hier spielen auch chinesische Hersteller mittlerweile eine große Rolle. Die schnelle Entwicklung des Elektromobilitätsmarktes in China ist vor allem den politischen Rahmenbedingungen zu verdanken. Die Förderung von Elektro- und Hybridautos wird ab 2019 durch eine vorgeschriebene Quote in der Volksrepublik unterstützt. Autobauer sollen dabei eine 10-Prozent-Quote erfüllen, die ab 2020 voraussichtlich auf zwölf Prozent steigen soll. Damit stellt die Regierung die Weichen für den Aufschwung der Branche. Primär steht hierbei das Ziel der Verringerung der Luftverschmutzung in den Städten im Vordergrund. Weiterhin werden die Unabhängigkeit Chinas sowie die Erschließung eines neuen Marktes vorangetrieben. Elektromobilität ist nur ein Beispiel für die die digitale Führerschaft Chinas. Das Land verkündete offiziell, bis 2030 auch die Vorherrschaft im Bereich der künstlichen Intelligenz (KI) erringen zu wollen. Auch wenn China noch weit hinter den USA liegt – im März 2018 gab es 39.000 chinesische KI-Spezialisten im Vergleich zu 78.000 in den USA –, so hat dieser Plan, spätestens seit dem chinesischen Sputnik-Moment hohe Erfolgschancen. APRIL 2019 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 34 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- www.heilbronn.ihk.de

Wachsen ist einfach. Wenn man für Investitionen Partner hat, die Ideen von Anfang an unterstützen. www.ksk-hn.de

w.news Wirtschaftsmagazin

BUGA – GARTEN, GASTRO & GEWERBE| w.news 06.2019
EUROPA 2019| w.news 05.2019
AUTONOMES FAHREN| w.news 04.2019
FACHKRÄFTEGEWINNUNG| w.news 03.2019
DATENSICHERHEIT MIT BLOCKCHAIN-TECHNOLOGIE| w.news 02.2019
ARBEITSWELT 4.0 SCHAFFEN WIR| w.news 01.2019
DIE ENERGIEWENDE. SCHÖNE BESCHERUNG FÜR UNTERNEHMEN| w.news 12.2018
HANDEL IM WANDEL| w.news 11.2018
WEGE IN DIE SELBSTSTÄNDIGKEIT| w.news 10.2018
DIGITALISIERUNG DER ENERGIEWENDEN| w.news 09.2018
HEILBRONN-FRANKEN – EINE REGION IN BEWEGUNG| w.news 07/08.2018
HANDELSKRIEGE – EINE SCHLECHTE IDEE| w.news 06.2018
UNTERNEHMENSKULTUR UND FÜHRUNG| w.news 05.2018
CYBERANGRIFFE| w.news 04.2018
FACHKRÄFTEMANGEL REDUZIEREN| w.news 03.2018
BREXIT UND ZOLL| w.news 02.2018
WÜNSCHE UND FORDERUNGEN DER WIRTSCHAFT AN DIE POLITIK| w.news 01.2018
START-UPS | w.news 12.2017
MOBILITÄTSKONZEPTE DER ZUKUNFT | w.news 11.2017
MOBILITÄT IM WANDEL | w.news 10.2017
IHK-WAHL | w.news 09.2017
DIGITALISIERUNGSREALITÄTEN IN KMU | w.news 07-08.2017
HEILBRONNER WEG | w.news 06.2017
BILDUNGSMESSE | w.news 06.2017
LEBEN 4.0 | w.news 06.2017
VERKEHRSINFRASTRUKTUR | w.news 03.2017
ARBEITEN 4.0 | w.news 02.2017
UNTERNEHMENSNAHE DIENSTLEISTUNGEN | w.news 01.2017
ENERGIE + UMWELT | w.news 12.2016
INFORMATIONSSICHERHEIT| w.news 11.2016
FORSCHUNG + ENTWICKLUNG | w.news 10.2016
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 09.2016
Flüchtlinge | w.news 07-08.2016
Holzwirtschaft | w.news 06.2016
Digitalisierung | w.news 05.2016
CSR – Unternehmerische Gesellschaftsverantwortung | w.news 04.2016
Konjunktur | w.news 03.2016
Fair Trade | w.news 02.2016
Flüchtlinge | w.news 01.2016
Digitalisierung | w.news 12.2015
Kreativwirtschaft | w.news 11.2015
Technologietransfer| w.news 10.2015
Trends in der Personalarbeit| w.news 09.2015
Duale Ausbildung | w.news 07-08.2015
Inklusion + Integration | w.news 06.2015
Diversität| w.news 05.2015
Exportregion Heilbronn-Franken| w.news 04.2015
Bildungsmesse Heilbronn | w.news 03.2015
Recycling + Upcycling | w.news 02.2015
Technologie der Zukunft | w.news 01.2015
Saisongeschäft | w.news 12.2014
Familienunternehmen | w.news 11.2014
Heilbronner Weg | w.news 10.2014
Mode & Design | w.news 09.2014
Freizeit & Tourismus| w.news 07-08.2014
Kult(o)ur | w.news 06.2014
Stadtentwicklung | w.news 05.2014
Wirtschaftskriminalität | w.news 04.2014
Kommunikation | w.news 03.2014
Patente + Erfinder | w.news 02.2014
Wirtschaftsfaktor Automobil | w.news 01.2014
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 12.2013
Datenschutz | w.news 11.2013
Energie | w.news 10.2013
Technologietransfer in der Wirtschaft | w.news 09.2013
Sponsoring | w.news 07-08.2013
Forschen, Entwickeln - Querdenken | w.news 06.2013
Investieren in Wachstum | w.news 05.2013
IHK-Bildungsmesse | w.news 04.2013
Handel goes mobile | w.news 03.2013
IHK-Jahresthema: Infrastruktur - Wege für morgen | w.news 02.2013
Lifestyle & Design | w.news 01.2013
Kommunikation im Unternehmen | w.news 12.2012
Hightech-Region Heilbronn-Franken | w.news 11.2012
Bildungslandschaft Heilbronn-Franken | w.news 10.2012
IHK-Wahl zur Vollversammlung | w.news 09.2012
Freizeit, Tourismus, Kultur | w.news 07-08.2012
10 Jahre IHK-Bildungsmesse | w.news 06.2012
Frauenpower - weibliche Führungskräfte | w.news 05.2012
Online-Handel | w.news 04.2012
Konjunktur in der Region | w.news 03.2012
Energie + Rohstoffe für morgen | w.news 02.2012
Kreative in der Region | w.news 01.2012
Werbung + Kommunikation | w.news 12.2011

Über uns


Monatlich erscheint das von der IHK Heilbronn-Franken herausgegebene und von uns verlegte Wirtschaftsmagazin w.news, das unser Advertorial B4B Themenmagazin (bis 12.2015 Verlagsjournal wirtschaftinform.de) zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen enthält. Das Wirtschaftsmagazin w.news wird hier gleichzeitig als Online-Magazin publiziert.