Aufrufe
vor 2 Monaten

AUTONOMES FAHREN| w.news 04.2019

  • Text
  • Wappcom
  • Marks
  • Wirtschaft
  • Ids
  • Fuehrungskraefte
  • Digitalisierung
  • Stellensuche
  • Arbeitgeber
  • Solutions
  • Dtb
  • Ambiel
  • Gemu
  • Optima
  • Philipparchitekten
  • Themenmagazin
  • Deutschland
  • Region
  • Unternehmen
  • Heilbronn
04.2019 | Wirtschaftsmagazin der IHK Heilbronn-Franken. Themen: Autonomes Fahren• Große Arbeitgeber • Advertorial B4B Themenmagazin

04.2019

04.2019 B4B THEMENMAGAZIN IT & DIGITALISIERUNG Foto: KLW KEIN DATENSCHUTZ OHNE IT-SICHERHEIT Interview mit Herrn Matzke, Geschäftsführer und Datenschutzbeauftragter der KLW GmbH/Ilsfeld zum Thema IT-Security und Datenschutz. Geben Sie uns eine kurze Definition für IT-Security: Wolfgang Matzke: IT-Security reicht vom Schutz einzelner Dateien bis hin zur Absicherung von Rechenzentren und Cloud-Diensten. IT-Security gehört zu jeder Planung und Maßnahme in der IT und ist grundlegend für die Compliance im Unternehmen und geht Hand in Hand mit dem Datenschutz. Was verstehen Sie unter IT-Security? Wolfgang Matzke: Unter IT-Security versteht man alle Planungen, Maßnahmen und Kontrollen, die dem Schutz der IT dienen. Der Schutz der IT hat drei klassische Ziele: Die Vertraulichkeit der Informationen, die Integrität der Informationen und Systeme und die Verfügbarkeit der Informationen und Systeme. Der Schutz der IT-Systeme vor Ausfall und die notwendige Belastbarkeit ist grundlegend für die Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs, für die Business Continuity. Schützt IT-Security auch den Nutzer? Wolfgang Matzke: Der Anwender selbst steht ebenfalls im Fokus der IT-Security. Informationen und IT-Systeme lassen sich nur dann schützen, wenn sichergestellt ist, dass nur legitimierte Nutzer die Informationen und Systeme verwenden und dass die legitimen Anwender nur die für sie freigegebenen Systeme und Informationen nutzen. Dabei wird dem Nutzer eine digitale Identität zugewiesen, die zu schützen ist und der definierte Berechtigungen zugeteilt werden. Identity- und Access- Management (IAM) ist deshalb ein zentraler Bestandteil der IT-Security. Wie kann man Schwachstellen verhindern? Wolfgang Matzke: Die Sicherheit eines Unternehmens ist immer dann bedroht, wenn es eine Schwachstelle gibt, die ein Angreifer ausnutzt oder die zu Fehlern führt. Mit dem Schwachstellen-Management sollen deshalb Schwachstellen oder Sicherheitslücken aufgespürt und geschlossen werden. Die gefährlichste Schwachstelle in der IT ist eine lückenhafte IT- Security. Die Konzentration auf nur einen Teilbereich der IT-Security kann diese komplett untergraben. Daher ist die Gewährleistung einer umfassenden Absicherung aller IT-Bereiche von größter Bedeutung. Welche Gründe sprechen für eine Zusammenarbeit mit der KLW? Wolfgang Matzke: Wir zielen darauf ab, durch digitale Prozesse wirtschaftlich alle Beteiligten besser zu vernetzen, Medienbrüche zu vermeiden sowie die vorhandenen Informationen schnell und sicher Berechtigten zur Verfügung zu stellen. Im Bereich des Datenschutzes liegt unser Fokus in der Ausarbeitung von praktikablen Datenschutzlösungen, insbesondere für mittelständische Unternehmen. Unsere Datenschutzbeauftragten, bestehend aus Volljuristen und Wirtschaftsjuristen, führen Auditierungen und Datenschutz-Analysen vor Ort durch. Für kleinere Unternehmen, die ebenfalls datenschutzkonform aufgestellt sein müssen, bieten wir neben dem Consulting auch ein Self-Service Portal (www.datenschutz-service.online), welches eine ideale Lösung für Kleinunternehmen darstellt. www.klw.de 10 www.b4b-themenmagazin.de Advertorial

w.news Wirtschaftsmagazin

BUGA – GARTEN, GASTRO & GEWERBE| w.news 06.2019
EUROPA 2019| w.news 05.2019
AUTONOMES FAHREN| w.news 04.2019
FACHKRÄFTEGEWINNUNG| w.news 03.2019
DATENSICHERHEIT MIT BLOCKCHAIN-TECHNOLOGIE| w.news 02.2019
ARBEITSWELT 4.0 SCHAFFEN WIR| w.news 01.2019
DIE ENERGIEWENDE. SCHÖNE BESCHERUNG FÜR UNTERNEHMEN| w.news 12.2018
HANDEL IM WANDEL| w.news 11.2018
WEGE IN DIE SELBSTSTÄNDIGKEIT| w.news 10.2018
DIGITALISIERUNG DER ENERGIEWENDEN| w.news 09.2018
HEILBRONN-FRANKEN – EINE REGION IN BEWEGUNG| w.news 07/08.2018
HANDELSKRIEGE – EINE SCHLECHTE IDEE| w.news 06.2018
UNTERNEHMENSKULTUR UND FÜHRUNG| w.news 05.2018
CYBERANGRIFFE| w.news 04.2018
FACHKRÄFTEMANGEL REDUZIEREN| w.news 03.2018
BREXIT UND ZOLL| w.news 02.2018
WÜNSCHE UND FORDERUNGEN DER WIRTSCHAFT AN DIE POLITIK| w.news 01.2018
START-UPS | w.news 12.2017
MOBILITÄTSKONZEPTE DER ZUKUNFT | w.news 11.2017
MOBILITÄT IM WANDEL | w.news 10.2017
IHK-WAHL | w.news 09.2017
DIGITALISIERUNGSREALITÄTEN IN KMU | w.news 07-08.2017
HEILBRONNER WEG | w.news 06.2017
BILDUNGSMESSE | w.news 06.2017
LEBEN 4.0 | w.news 06.2017
VERKEHRSINFRASTRUKTUR | w.news 03.2017
ARBEITEN 4.0 | w.news 02.2017
UNTERNEHMENSNAHE DIENSTLEISTUNGEN | w.news 01.2017
ENERGIE + UMWELT | w.news 12.2016
INFORMATIONSSICHERHEIT| w.news 11.2016
FORSCHUNG + ENTWICKLUNG | w.news 10.2016
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 09.2016
Flüchtlinge | w.news 07-08.2016
Holzwirtschaft | w.news 06.2016
Digitalisierung | w.news 05.2016
CSR – Unternehmerische Gesellschaftsverantwortung | w.news 04.2016
Konjunktur | w.news 03.2016
Fair Trade | w.news 02.2016
Flüchtlinge | w.news 01.2016
Digitalisierung | w.news 12.2015
Kreativwirtschaft | w.news 11.2015
Technologietransfer| w.news 10.2015
Trends in der Personalarbeit| w.news 09.2015
Duale Ausbildung | w.news 07-08.2015
Inklusion + Integration | w.news 06.2015
Diversität| w.news 05.2015
Exportregion Heilbronn-Franken| w.news 04.2015
Bildungsmesse Heilbronn | w.news 03.2015
Recycling + Upcycling | w.news 02.2015
Technologie der Zukunft | w.news 01.2015
Saisongeschäft | w.news 12.2014
Familienunternehmen | w.news 11.2014
Heilbronner Weg | w.news 10.2014
Mode & Design | w.news 09.2014
Freizeit & Tourismus| w.news 07-08.2014
Kult(o)ur | w.news 06.2014
Stadtentwicklung | w.news 05.2014
Wirtschaftskriminalität | w.news 04.2014
Kommunikation | w.news 03.2014
Patente + Erfinder | w.news 02.2014
Wirtschaftsfaktor Automobil | w.news 01.2014
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 12.2013
Datenschutz | w.news 11.2013
Energie | w.news 10.2013
Technologietransfer in der Wirtschaft | w.news 09.2013
Sponsoring | w.news 07-08.2013
Forschen, Entwickeln - Querdenken | w.news 06.2013
Investieren in Wachstum | w.news 05.2013
IHK-Bildungsmesse | w.news 04.2013
Handel goes mobile | w.news 03.2013
IHK-Jahresthema: Infrastruktur - Wege für morgen | w.news 02.2013
Lifestyle & Design | w.news 01.2013
Kommunikation im Unternehmen | w.news 12.2012
Hightech-Region Heilbronn-Franken | w.news 11.2012
Bildungslandschaft Heilbronn-Franken | w.news 10.2012
IHK-Wahl zur Vollversammlung | w.news 09.2012
Freizeit, Tourismus, Kultur | w.news 07-08.2012
10 Jahre IHK-Bildungsmesse | w.news 06.2012
Frauenpower - weibliche Führungskräfte | w.news 05.2012
Online-Handel | w.news 04.2012
Konjunktur in der Region | w.news 03.2012
Energie + Rohstoffe für morgen | w.news 02.2012
Kreative in der Region | w.news 01.2012
Werbung + Kommunikation | w.news 12.2011

Über uns


Monatlich erscheint das von der IHK Heilbronn-Franken herausgegebene und von uns verlegte Wirtschaftsmagazin w.news, das unser Advertorial B4B Themenmagazin (bis 12.2015 Verlagsjournal wirtschaftinform.de) zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen enthält. Das Wirtschaftsmagazin w.news wird hier gleichzeitig als Online-Magazin publiziert.