Aufrufe
vor 10 Monaten

ARBEITSWELT 4.0 SCHAFFEN WIR| w.news 01.2019

  • Text
  • Wnews
  • Stellensuche
  • Innovation
  • Deutschland
  • Digitalisierung
  • Arbeitswelt
  • Master
  • Cas
  • Heilbronn
  • Hettenbach
  • Ihk
  • Heilbronn
  • Heilbronn
  • Themenmagazin
  • Wirtschaft
01.2019 | Wirtschaftsmagazin der IHK Heilbronn-Franken. Themen: Arbeitswelt 4.0 schaffen wir • Marken & Weltmarktführer • Advertorial B4B Themenmagazin

„PRINT & DIGITAL“

„PRINT & DIGITAL“ BOOSTER OPTION „SOCIAL MEDIA“ BUSINESSFORBUSINESS AUSGABE ZUR BUGA-ERÖFFNUNG. Präsentieren Sie Ihr Unternehmen mit einer Anzeige oder einem Advertorial in der Sonderveröffentlichung des B4B Themenmagazins, das im März 2019 vor der öffnung der Bundesgartenschau im Wirtschaftsmagazin w.news in Erder gesamten Region Heilbronn-Franken erscheint. Sichern Sie sich jetzt Ihre Platzierung. Der Raum für Werbung ist begrenzt und teilweise schon gebucht. BASIS PAKET „PRINT“ PLUS PAKET AUFTRAG FÜR EINE ANZEIGE IM THEMENMAGAZIN BUGA IN DER IHK-ZEITSCHRIFT HEIBRONN-FRANKEN, MÄRZ 2019 Geplante Inhalte: Editorial BUGA • BUGA-Partner • Bundesgartenschau • Freundeskreis Gartenausstellung • Klein- und Terminanzeigen BUGA-Partner Personalanzeigen BUGA-Partner • Ranking Websites BUGA-Partner Service • Stadtausstellung • Veranstaltungen Anzeigeschluss: 08.02.2019 Druckunterlagen: 15.02.2019 Aufl age: 30.000 Exemplare (IVW-geprüft) Heftformat: 210 mm (b) x 280 mm (h) Die Druckunterlagen für die Anzeigen bitte in folgenden Formaten liefern: PDF / X3 Aufl ösung der Bilddateien für 54er Druck-Raster: mindestens 300 dpi Offene Dateiien wie Word, Power-Point u.ä.m. können nicht verarbeitet werden! Anzeige 1/1-Seite (188 mm breit x 240 mm hoch) 3.675 Euro Anzeige 1/2-Seite (188 mm breit x 118 mm hoch) oder ( 92 mm breit x 240 mm hoch) 2.425 Euro Anzeige 1/4-Seite ( 92 mm breit x 118 mm hoch) oder (188 mm breit x 57 mm hoch) 1.415 Euro Anzeige 1/8-Seite ( 92 mm breit x 57 mm hoch) 780 Euro Anzeige 1/16-Seite ( 92 mm breit x 27 mm hoch) 395 Euro JETZT BUCHEN! Ansprechpartner: Tina Böer Tel.: 07131 / 7930-111 Manfred Fehr Tel.: 07131 / 7930-313 Bei Buchung bis zum 21.01.2019 erhalten Sie 20% Frühbucherrabatt. Alle Preise zuzüglich 19% Umsatzsteuer. Abweichende Formate auf Anfrage möglich. Farben aus der Euroskala – Sonderfarben auf Anfrage. Auftraggeber & Adresse Ansprechpartner Telefon/Fax E-Mail Ort/Datum Fax: 07131 / 7930-209 • E-Mail: kontakt@hettenbach.de Unterschrift/Stempel

Newsticker Neues aus Berlin und Brüssel Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ begrüßt 7.000stes Mitglied Berlin. Immer mehr Unternehmen in Deutschland wollen familienfreundliche Arbeitsbedingungen für ihre Beschäftigten verwirklichen. Dies zeigen auch die kontinuierlich steigendenden Mitgliederzahlen im Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“. Am 30. November 2018 hießen Staatssekretärin Carmen Marks und DIHK-Vize- Chef Dr. Achim Dercks das „Familotel Borchard´s Rookhus“ aus Wesenberg als 7.000stes Mitglied im Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ herzlich willkommen. frohnert.kirsten@dihk.de Vorbildlich: Verbundprojekt „Valikom“ der IHK- und HWK- Organisation Brüssel. Die EU-Kommission führt in ihrem diesjährigen Bildungsbericht das Verbundprojekt Valikom als gutes Beispiel an, um die beruflichen Chancen von formal Geringqualifizierten zu verbessern. Damit würdigt sie auf gezielten Hinweis des DIHK ein Projekt, das vier IHKs (Halle-Dessau, Köln, München, Stuttgart) zusammen mit vier Handwerkskammern entwickelt und erprobt haben. Zielgruppe sind Menschen über 25 Jahre ohne formalen Abschluss, Berufswechsler oder auch Zuwanderer. Sie können ihre beruflich relevanten Erfahrungen durch Fachexperten am Maßstab der anerkannten deutschen Berufsabschlüsse bewerten lassen. Das dazu entwickelte standardisierte Validierungsverfahren fand in der ersten Pro-jektphase mehrheitlich in IHK-Berufen statt. Seit November 2018 beteiligt sich die IHK- Organisation gemeinsam mit dem Handwerk auch an dem vom Bundesbildungsministerium geförderten Folgeprojekt „ValiKom Transfer“. tews.kathrin@dihk.de; fabian.barbara@dihk.de Klare Berufsbezeichnungen wichtig und richtig Berlin. Für sinnvoll hält DIHK- Vize-Chef Achim Dercks den Vorstoß aus dem Bildungsministerium, neue Namen für einzelne Stufen der beruflichen Fortbildung einzuführen. „Der Vorschlag von Bundesbildungsministerin Anja Karliczek, beruflichen Fortbildungsstufen klare Bezeichnungen zu geben, ist ein wichtiges und richtiges Signal“, sagte Dercks. Die vorgeschlagenen Begriffe Berufsspezialist, Berufsbachelor und Berufsmaster unterstreichen seiner Ansicht nach nicht nur die Praxisnähe und besonderen Fähigkeiten von Menschen mit höherer Berufsbildung. Sie bringen zudem die Gleichwertigkeit von beruflicher und akademischer Bildung zum Ausdruck. Sie fördern daher die Markenbildung der höheren Berufsbildung und leisten einen Beitrag dazu, noch mehr junge Menschen für den Weg der beruflichen Bildung zu begeistern. Anders als oft bekannt, verdienen Berufsbachelor und Berufsmaster gutes Geld. Sie erzielen oft auch höhere Gehälter als mancher Akademiker und sie sind seltener arbeitslos als Hochschulabsolventen. Klare Bezeichnungen nützen aber nicht nur den Absolventen, sondern auch vielen Unternehmen, die händeringend beruflich qualifizierte Fachkräfte suchen. heikaus.oliver@dihk.de DIHK setzt auf ein gutes Einwanderungsgesetz Berlin. In der Debatte um ein Fachkräfteeinwanderungsgesetz plädiert DIHK-Vize-Chef Achim Dercks für klare Regelungen und unbürokratische Prozesse. Die Engpässe an qualifiziertem Personal seien „eine zentrale Herausforderung für Unternehmen in Deutschland“. Mit inländischen Beschäftigten allein könnten die Fachkräftebedarfe der Betriebe künftig nicht gedeckt werden. „Ein gutes Fachkräfteeinwanderungsgesetz mit klaren, verständlichen Regelungen und zugleich unbürokratischen Prozessen ist daher dringend erforderlich“, sagte Dercks. „Die jetzt vom Kabinett beschlossenen Regelungen legen zu Recht einen Schwerpunkt auf die berufliche Bildung.“ Wichtig sei vor allem, dass Menschen aus Drittstaaten leichter für eine Anpassungsqualifizierung nach Deutschland kommen könnten. Schließlich existiere in anderen Staaten in der Regel keine duale Ausbildung, die vollständig vergleichbar sei. „Anpassungsqualifizierungen sind deshalb ein richtiger Weg, um den Betrieben hier eine zusätzliche Möglichkeit der Fachkräftesicherung zu eröffnen“, betonte der stellvertretende DIHK-Hauptgeschäftsführer. hardege.stefan@dihk.de IHK-VERANSTALTUNGEN (Auszug) Jan. - Feb. 2019 Datum Veranstaltung Ort Preis 17.01.2019 Sachkundeprüfung im Bewachungsgewerbe nach § 34a GewO Heilbronn 180,00 € 21.01.2019 IHK-Informationsveranstaltung: Wie mache ich mich selbständig? IHK Heilbronn-Franken kostenfrei 22.01.2019 Sprechtag mit L-Bank und Bürgschaftsbank/MBG IHK Heilbronn-Franken kostenfrei 24.01.2019 Jungunternehmertreff Heilbronn-Franken Innovationsfabrik Heilbronn, 5,00 € 24-25.01.2019 Sachkundeprüfung "Fachmann/-frau für Immobiliardarlehensvermittlung IHK" Heilbronn / Neckarsulm 200,00 € - 300,00 € 28.01.2019 Unterrichtung nach dem Gaststättengesetz Heilbronn 100,00 € 30.-31.01.2019 Sachkundeprüfung "Finanzanlagenfachmann-/frau IHK" Heilbronn / Neckarsulm 190,00 € - 380,00 € 12.02.2019 Sprechtag mit der L-Bank IHK Heilbronn-Franken, Geschäftsstelle Schwäbisch Hall kostenfrei 12.02.2019 Sprechtag AHK Vietnam IHK Heilbronn-Franken kostenfrei 13.02.2019 Zukunftsforum Handel - Psychologie des Kaufens IHK-Außenstelle Wertheim kostenfrei Weitere Infos zu den Veranstaltungen unter www.heilbronn.ihk.de/termine www.heilbronn.ihk.de ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 31 -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- JANUAR 2019

w.news Wirtschaftsmagazin

NOTFALLPLANUNG - SICHERUNG DES UNTERNEHMENS| w.news 10.2019
GIGABIT - ALLIANZ GEFORDERT| w.news 09.2019
WIRTSCHAFT FOR FUTURE| w.news 07./08.2019
BUGA – GARTEN, GASTRO & GEWERBE| w.news 06.2019
EUROPA 2019| w.news 05.2019
AUTONOMES FAHREN| w.news 04.2019
FACHKRÄFTEGEWINNUNG| w.news 03.2019
DATENSICHERHEIT MIT BLOCKCHAIN-TECHNOLOGIE| w.news 02.2019
ARBEITSWELT 4.0 SCHAFFEN WIR| w.news 01.2019
DIE ENERGIEWENDE. SCHÖNE BESCHERUNG FÜR UNTERNEHMEN| w.news 12.2018
HANDEL IM WANDEL| w.news 11.2018
WEGE IN DIE SELBSTSTÄNDIGKEIT| w.news 10.2018
DIGITALISIERUNG DER ENERGIEWENDEN| w.news 09.2018
HEILBRONN-FRANKEN – EINE REGION IN BEWEGUNG| w.news 07/08.2018
HANDELSKRIEGE – EINE SCHLECHTE IDEE| w.news 06.2018
UNTERNEHMENSKULTUR UND FÜHRUNG| w.news 05.2018
CYBERANGRIFFE| w.news 04.2018
FACHKRÄFTEMANGEL REDUZIEREN| w.news 03.2018
BREXIT UND ZOLL| w.news 02.2018
WÜNSCHE UND FORDERUNGEN DER WIRTSCHAFT AN DIE POLITIK| w.news 01.2018
START-UPS | w.news 12.2017
MOBILITÄTSKONZEPTE DER ZUKUNFT | w.news 11.2017
MOBILITÄT IM WANDEL | w.news 10.2017
IHK-WAHL | w.news 09.2017
DIGITALISIERUNGSREALITÄTEN IN KMU | w.news 07-08.2017
HEILBRONNER WEG | w.news 06.2017
BILDUNGSMESSE | w.news 06.2017
LEBEN 4.0 | w.news 06.2017
VERKEHRSINFRASTRUKTUR | w.news 03.2017
ARBEITEN 4.0 | w.news 02.2017
UNTERNEHMENSNAHE DIENSTLEISTUNGEN | w.news 01.2017
ENERGIE + UMWELT | w.news 12.2016
INFORMATIONSSICHERHEIT| w.news 11.2016
FORSCHUNG + ENTWICKLUNG | w.news 10.2016
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 09.2016
Flüchtlinge | w.news 07-08.2016
Holzwirtschaft | w.news 06.2016
Digitalisierung | w.news 05.2016
CSR – Unternehmerische Gesellschaftsverantwortung | w.news 04.2016
Konjunktur | w.news 03.2016
Fair Trade | w.news 02.2016
Flüchtlinge | w.news 01.2016
Digitalisierung | w.news 12.2015
Kreativwirtschaft | w.news 11.2015
Technologietransfer| w.news 10.2015
Trends in der Personalarbeit| w.news 09.2015
Duale Ausbildung | w.news 07-08.2015
Inklusion + Integration | w.news 06.2015
Diversität| w.news 05.2015
Exportregion Heilbronn-Franken| w.news 04.2015
Bildungsmesse Heilbronn | w.news 03.2015
Recycling + Upcycling | w.news 02.2015
Technologie der Zukunft | w.news 01.2015
Saisongeschäft | w.news 12.2014
Familienunternehmen | w.news 11.2014
Heilbronner Weg | w.news 10.2014
Mode & Design | w.news 09.2014
Freizeit & Tourismus| w.news 07-08.2014
Kult(o)ur | w.news 06.2014
Stadtentwicklung | w.news 05.2014
Wirtschaftskriminalität | w.news 04.2014
Kommunikation | w.news 03.2014
Patente + Erfinder | w.news 02.2014
Wirtschaftsfaktor Automobil | w.news 01.2014
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 12.2013
Datenschutz | w.news 11.2013
Energie | w.news 10.2013
Technologietransfer in der Wirtschaft | w.news 09.2013
Sponsoring | w.news 07-08.2013
Forschen, Entwickeln - Querdenken | w.news 06.2013
Investieren in Wachstum | w.news 05.2013
IHK-Bildungsmesse | w.news 04.2013
Handel goes mobile | w.news 03.2013
IHK-Jahresthema: Infrastruktur - Wege für morgen | w.news 02.2013
Lifestyle & Design | w.news 01.2013
Kommunikation im Unternehmen | w.news 12.2012
Hightech-Region Heilbronn-Franken | w.news 11.2012
Bildungslandschaft Heilbronn-Franken | w.news 10.2012
IHK-Wahl zur Vollversammlung | w.news 09.2012
Freizeit, Tourismus, Kultur | w.news 07-08.2012
10 Jahre IHK-Bildungsmesse | w.news 06.2012
Frauenpower - weibliche Führungskräfte | w.news 05.2012
Online-Handel | w.news 04.2012
Konjunktur in der Region | w.news 03.2012
Energie + Rohstoffe für morgen | w.news 02.2012
Kreative in der Region | w.news 01.2012
Werbung + Kommunikation | w.news 12.2011

Über uns


Monatlich erscheint das von der IHK Heilbronn-Franken herausgegebene und von uns verlegte Wirtschaftsmagazin w.news, das unser Advertorial B4B Themenmagazin (bis 12.2015 Verlagsjournal wirtschaftinform.de) zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen enthält. Das Wirtschaftsmagazin w.news wird hier gleichzeitig als Online-Magazin publiziert.