Aufrufe
vor 2 Monaten

ARBEITSWELT 4.0 SCHAFFEN WIR| w.news 01.2019

  • Text
  • Wnews
  • Stellensuche
  • Innovation
  • Deutschland
  • Digitalisierung
  • Arbeitswelt
  • Master
  • Cas
  • Heilbronn
  • Hettenbach
  • Ihk
  • Heilbronn
  • Heilbronn
  • Themenmagazin
  • Wirtschaft
01.2019 | Wirtschaftsmagazin der IHK Heilbronn-Franken. Themen: Arbeitswelt 4.0 schaffen wir • Marken & Weltmarktführer • Advertorial B4B Themenmagazin

Titel MIT TABLET UND

Titel MIT TABLET UND SCHRAU- BENZIEHER INFO Mittelstand-Digital informiert kleine und mittlere Unternehmen über die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung. Die geförderten Kompetenzzentren helfen mit Expertenwissen, Demonstrationszentren, Best-Practice- Beispielen sowie Netzwerken, die dem Erfahrungsaustausch dienen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ermöglicht die kostenfreie Nutzung aller Angebote von Mittelstand-Digital. Weitere Informationen unter www.mittelstand-digital.de Die Digitalisierung verändert nicht nur Geschäftsmodelle, Produkte und Prozesse, sondern auch das Arbeitsumfeld von Fachkräften. Neue Berufsbilder werden für den Mittelstand zum Wachstumsfaktor. In mittelständischen Unternehmen wird die Produktion zunehmend automatisiert. Eine Studie des Weltwirtschaftsforums zeigt dabei Erfreuliches: In vielen Betrieben entstehen vor allem neue Arbeitsplätze. 37 Prozent der befragten Unternehmen rechnen demnach im Jahr 2022 damit, stationäre Roboter einzusetzen. Trotzdem erwarten allein diese Unternehmen einen Zuwachs von über 750.000 Stellen. Die Digitalisierung und Zukunft der Arbeit wird für kleine und mittlere Unternehmen zunehmend zum Dauerthema. Sie stehen vor der Herausforderung, ihre Wettbewerbsfähigkeit angesichts immer kürzerer Innovationszyklen und Konkurrenz aus dem Ausland zu verteidigen. Dabei können ihnen Technologien wie vernetzte Industrieroboter und künstliche Intelligenz helfen. Darüber hinaus entstehen auch tausende neue Arbeitsplätze. Für die bestehenden Mitarbeiter ist das Chance und Herausforderung zugleich: Sie müssen allein bis zum Jahr 2022 im Schnitt zusätzliche 101 Tage vom Unternehmen weitergebildet werden. Das zeigt die vom Weltwirtschaftsforum veröffentlichte Studie „Die Zukunft der Arbeitsplätze 2018“. Zudem wird in den nächsten Jahren eine deutliche Zunahme des Automatisierungsgrads über alle Wertschöpfungsstufen hinweg prognostiziert. Attraktivität von Arbeitsplätzen steigern „Mittelständische Betriebe können das Wachstumspotenzial dieser Entwicklung ausschöpfen, wenn sie ihre Belegschaft für die Zukunft qualifizieren“, erklärt Martin Lundborg, Leiter der Begleitforschung von Mittelstand-Digital. „Das Berufsbild des klassischen Anlagenmechanikers kann beispielsweise mit der Einführung von digitalen Informationssystemen und auf künstlicher Intelligenz basierenden Lösungen aufgewertet werden. Für kleine und mittlere Unternehmen ist das eine große Chance: Sie können die Attraktivität ihrer Arbeitsplätze steigern und bleiben so wettbewerbsfähig. Deshalb beschäftigen sich immer mehr Mittelständler mit der Zukunft der Arbeit. Neben mehr digitalen Inhalten in der Berufsausbildung sollten dabei innovative Weiterbildungskonzepte und der Gedanke des lebenslangen Lernens im Fokus stehen.“ Mit dem aktuellen Themenschwerpunkt „Digitales Arbeiten“ bietet Mittelstand-Digital kleinen und mittleren Unternehmen kostenfreie, praxisorientierte Informationsangebote rund um den digitalen Wandel der Arbeit. Dazu bietet neben Schulungen, Workshops und Informationsmaterialien der Mittelstand-4.0-Kompetenzzentren auch das neue Themenheft „Digitales Arbeiten“ anschauliche Praxisbeispiele, die zeigen, wie sich digitale Arbeitsprozesse auszahlen. JANUAR 2019 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 24 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- www.heilbronn.ihk.de

© Mittelstand–Digital © Mittelstand–Digital 0100111011010101001101001010101 1010100111010101100001011011101 0100101001110110101010011010010 1010110101001110101011000010110 1110101001010011101101010100110 1001010101101010011101010110000 1011011101010010100111011100110 21 Prozent der Beschäftigten sagen: In meinem Unternehmen sind in den letzten zehn Jahren neue Jobprofile entstanden. Basis: Unternehmen ab 10 Mitarbeitern in Deutschland Digitaler Wandel: Neue Berufsbilder machen Weiterbildung unverzichtbar 92 Prozent erkennen: Lebenslanges Lernen wird immer wichtiger. 88 Prozent sehen: Beruflicher Erfolg ist an digitale Weiterbildung gekoppelt. Basis: Bundesbürger ab 14 Jahren (n=1.010) Quellen: bitkom (2016): Neue Arbeit – wie die Digitalisierung unsere Jobs verändert; bitkom (2017): Arbeit und Qualifizierung in der digitalen Welt Nicht mehr aus der Arbeitswelt wegzudenken: Digitale Technologien und Kompetenzen 89 Prozent sagen: Digitale Weiterbildung erhöht die Arbeitschancen. Für rund 80 Prozent der Erwerbstätigen haben digitale Technologien im Arbeitsalltag große Bedeutung. Viele sehen Digitalkompetenz sogar als neue Kernkompetenz an. 8 Prozent bewerten Digitalkompetenz als die wichtigste Fähigkeit. 77 Prozent sagen: Digitalkompetenz wird so wichtig wie fachliche oder soziale Kompetenz Nur für 11 Prozent ist Digitalkompetenz von untergeordneter Bedeutung. Quellen: bitkom (2017): Arbeit und Qualifizierung in der digitalen Welt. Befragt wurden 551 Erwerbstätige www.heilbronn.ihk.de ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 25 ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- JANUAR 2019

w.news Wirtschaftsmagazin

DATENSICHERHEIT MIT BLOCKCHAIN-TECHNOLOGIE| w.news 02.2019
ARBEITSWELT 4.0 SCHAFFEN WIR| w.news 01.2019
DIE ENERGIEWENDE. SCHÖNE BESCHERUNG FÜR UNTERNEHMEN| w.news 12.2018
HANDEL IM WANDEL| w.news 11.2018
WEGE IN DIE SELBSTSTÄNDIGKEIT| w.news 10.2018
DIGITALISIERUNG DER ENERGIEWENDEN| w.news 09.2018
HEILBRONN-FRANKEN – EINE REGION IN BEWEGUNG| w.news 07/08.2018
HANDELSKRIEGE – EINE SCHLECHTE IDEE| w.news 06.2018
UNTERNEHMENSKULTUR UND FÜHRUNG| w.news 05.2018
CYBERANGRIFFE| w.news 04.2018
FACHKRÄFTEMANGEL REDUZIEREN| w.news 03.2018
BREXIT UND ZOLL| w.news 02.2018
WÜNSCHE UND FORDERUNGEN DER WIRTSCHAFT AN DIE POLITIK| w.news 01.2018
START-UPS | w.news 12.2017
MOBILITÄTSKONZEPTE DER ZUKUNFT | w.news 11.2017
MOBILITÄT IM WANDEL | w.news 10.2017
IHK-WAHL | w.news 09.2017
DIGITALISIERUNGSREALITÄTEN IN KMU | w.news 07-08.2017
HEILBRONNER WEG | w.news 06.2017
BILDUNGSMESSE | w.news 06.2017
LEBEN 4.0 | w.news 06.2017
VERKEHRSINFRASTRUKTUR | w.news 03.2017
ARBEITEN 4.0 | w.news 02.2017
UNTERNEHMENSNAHE DIENSTLEISTUNGEN | w.news 01.2017
ENERGIE + UMWELT | w.news 12.2016
INFORMATIONSSICHERHEIT| w.news 11.2016
FORSCHUNG + ENTWICKLUNG | w.news 10.2016
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 09.2016
Flüchtlinge | w.news 07-08.2016
Holzwirtschaft | w.news 06.2016
Digitalisierung | w.news 05.2016
CSR – Unternehmerische Gesellschaftsverantwortung | w.news 04.2016
Konjunktur | w.news 03.2016
Fair Trade | w.news 02.2016
Flüchtlinge | w.news 01.2016
Digitalisierung | w.news 12.2015
Kreativwirtschaft | w.news 11.2015
Technologietransfer| w.news 10.2015
Trends in der Personalarbeit| w.news 09.2015
Duale Ausbildung | w.news 07-08.2015
Inklusion + Integration | w.news 06.2015
Diversität| w.news 05.2015
Exportregion Heilbronn-Franken| w.news 04.2015
Bildungsmesse Heilbronn | w.news 03.2015
Recycling + Upcycling | w.news 02.2015
Technologie der Zukunft | w.news 01.2015
Saisongeschäft | w.news 12.2014
Familienunternehmen | w.news 11.2014
Heilbronner Weg | w.news 10.2014
Mode & Design | w.news 09.2014
Freizeit & Tourismus| w.news 07-08.2014
Kult(o)ur | w.news 06.2014
Stadtentwicklung | w.news 05.2014
Wirtschaftskriminalität | w.news 04.2014
Kommunikation | w.news 03.2014
Patente + Erfinder | w.news 02.2014
Wirtschaftsfaktor Automobil | w.news 01.2014
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 12.2013
Datenschutz | w.news 11.2013
Energie | w.news 10.2013
Technologietransfer in der Wirtschaft | w.news 09.2013
Sponsoring | w.news 07-08.2013
Forschen, Entwickeln - Querdenken | w.news 06.2013
Investieren in Wachstum | w.news 05.2013
IHK-Bildungsmesse | w.news 04.2013
Handel goes mobile | w.news 03.2013
IHK-Jahresthema: Infrastruktur - Wege für morgen | w.news 02.2013
Lifestyle & Design | w.news 01.2013
Kommunikation im Unternehmen | w.news 12.2012
Hightech-Region Heilbronn-Franken | w.news 11.2012
Bildungslandschaft Heilbronn-Franken | w.news 10.2012
IHK-Wahl zur Vollversammlung | w.news 09.2012
Freizeit, Tourismus, Kultur | w.news 07-08.2012
10 Jahre IHK-Bildungsmesse | w.news 06.2012
Frauenpower - weibliche Führungskräfte | w.news 05.2012
Online-Handel | w.news 04.2012
Konjunktur in der Region | w.news 03.2012
Energie + Rohstoffe für morgen | w.news 02.2012
Kreative in der Region | w.news 01.2012
Werbung + Kommunikation | w.news 12.2011

Über uns


Monatlich erscheint das von der IHK Heilbronn-Franken herausgegebene und von uns verlegte Wirtschaftsmagazin w.news, das unser Advertorial B4B Themenmagazin (bis 12.2015 Verlagsjournal wirtschaftinform.de) zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen enthält. Das Wirtschaftsmagazin w.news wird hier gleichzeitig als Online-Magazin publiziert.